Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Gegenbewegung ein Windbeutel oder: wo ist das Volumen?

Gegenbewegung ein Windbeutel oder: wo ist das Volumen?

Jens Klatt, Marktstratege

Besonders viel Action lieferte der gestrige Handelstag zwar nicht, aber die Bullen konnten von den sehr niedrigen Volumina, die aufgrund des Feiertags "Thanksgiving" vorherrschten, profitieren. Der deutsche Leitindex ließ die 7.200er Region hinter sich und nahm Kurs auf das Widerstandslevel bei 7.250 Punkten. In der Tagesanalyse für Mittwoch den 21.11.2012 schrieb ich "Für die Bullen wäre ein Lauf und ein Schluss über 7.200 Punkten zwingend notwendig um das Bild aufzuhellen." Diesen haben wir nun zwar zu sehen bekommen, aber hat sich das Bild nun tatsächlich aufgehellt? Ich muss ehrlich gestehen, dass ich eher skeptisch bin. Im Morning Meeting gestern sprach ein Teilnehmer zwei sehr wichtige Aspekte an: zum Einen verwies er auf das 61,8%-Fibonacci-Retracement, welches im Bereich um 7.250 Punkte verläuft, bezogen auf die Abwärtsbewegung vom 07.11. bis 16.11. Für sich alleinstehend noch nicht signifikant, in Verbindung mit starken Unterstützungsregion in welche der VDAX aktuell zurücksetzt, allerdings einen genaueren Blick wert. Und wenn diese Betrachtung dann um eine Volumen-Betrachtung erweitert, fällt einem auf, dass das Volumen bei dieser Gegenbewegung von Montag an nicht mit angezogen ist. In meinen Augen ein klares Warnsignal, welches sattere Kursrücksetzer in den kommenden Tagen einleiten könnte. Für den heutigen Tag ist infolge des Brückentags in den USA anschließend an den Thanksgiving Day erneut mit wenig Action zu rechnen. Wichtige Marke liegen mit dem Überwinden der 7.250er Marke im Bereich zwischen 7.300 / 30 Punkten. Auf der Kehrseite sticht auf der Kehrseite das Vorwochentief bei 6.948 Punkten heraus und natürlich die Region zwischen 6.880 / 900 Punkten.

Wichtige Marken (23.11.2012):

Support: 6.880 / 6.900 | 6.948

Resist: 7.330 /300 | 7.250

Eine DailyFX-Neuerung, unser Echtzeitnachrichten-Feed: http://www.dailyfx.com/deutsch/real_time_news/

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/, speziell zum DAX in unserem DAX Talk.

Gegenbewegung_ein_Windbeutel_oder_wo_ist_das_Volumen_body_dax4.jpg, Gegenbewegung ein Windbeutel oder: wo ist das Volumen?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.