0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇮🇹 Industrieproduktion MoM (JUN) Aktuell: 8.2% Erwartet: 5.1% Vorher: 41.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-06
  • 🇮🇹 Industrieproduktion YoY (JUN) Aktuell: -13.7% Erwartet: -16.8% Vorher: -20.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-06
  • 🇮🇹 Industrieproduktion MoM (JUN) Aktuell: 8.2% Erwartet: 5.1% Vorher: 42.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-06
  • 🇮🇹 Industrieproduktion YoY (JUN) Aktuell: -13.7% Erwartet: -16.8% Vorher: -20.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-06
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,84 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,14 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/gAHMaHjsWD
  • In Kürze:🇮🇹 Industrieproduktion MoM (JUN) um 08:00 GMT (15min) Erwartet: 5.1% Vorher: 42.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-06
  • In Kürze:🇮🇹 Industrieproduktion YoY (JUN) um 08:00 GMT (15min) Erwartet: -16.8% Vorher: -20.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-06
  • Rohstoffe Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 2,47 % Gold: 0,52 % WTI Öl: 0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/zUfRZEt60d
  • Forex Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,38 % 🇪🇺EUR: 0,09 % 🇯🇵JPY: 0,07 % 🇨🇦CAD: -0,05 % 🇨🇭CHF: -0,05 % 🇳🇿NZD: -0,12 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/kp9UThUSKD
  • Indizes Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,18 % Dax 30: 0,02 % S&P 500: 0,01 % CAC 40: -0,23 % FTSE 100: -0,68 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/YDAyEEDAgF
Ein fast schon apokalyptischer Tag für den deutschen Leitindex

Ein fast schon apokalyptischer Tag für den deutschen Leitindex

2012-11-08 09:13:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Ein fast schon apokalyptischer Tag für den deutschen Leitindex. Nachdem morgens noch eine Attacke auf die Oktober-Hochs erfolgte, kam es noch während der euroäischen Handelssitzung zu einem regelrechten Sell Off, der den deutschen Leitindex in Richtung 7.300 Punkteam führte. Das Unterschreiten dieses wichtigen Supports und das gleichzeitige Unterschreiten wichtiger psychologischer Marken in den US-Indizes sorgte für einen weiteren Verkauf in Richtung der 7.200er Region. Zum Ende des Handelstages notierte der DAX dann bei 7.260 Punkten. Am Tag der EZB-Leitzinsentscheidung schaut es für den DAX nicht sonderlich gut aus. Eine Attacke auf die untere Aufwärtstrendkanalbegrenzung scheint nur eine Frage der Zeit zu sein. Bei der derzeitigen Abwärtsdynamik ist es denkbar, dass diese gebrochen wird und der deutsche Leitindex weiter in Richtung der Region um 7.100 Punkten verkauft wird. Bullishe Szenarien fällt aktuell äußerst schwer. Einen Re-Test um 7.300 Punkten würde ich als machbar erachten, von Long-Positionen würde ich derzeit allerdings absehen.

Wichtige Marken (07.11.2012):

Support: 7.100 | 7.200

Resist: 7.300

Eine DailyFX-Neuerung, unser Echtzeitnachrichten-Feed: http://www.dailyfx.com/deutsch/real_time_news/

Am Freitag, den 09.11.2012 findet in unserem Live-Stream unter www.DailyFX.deein Live-Trading der Markteröffnung mit DailyFX-Marktanalyst Jens Klatt statt.

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/, speziell zum DAX in unserem DAX Talk.

Ein_fast_schon_apokalyptischer_Tag_fuer_den_deutschen_Leitindex_body_dax4.jpg, Ein fast schon apokalyptischer Tag für den deutschen Leitindex

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.