Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
ESM verleiht keine Flügel, Potential auf der Oberseite ausgeschöpft?

ESM verleiht keine Flügel, Potential auf der Oberseite ausgeschöpft?

2012-09-13 08:23:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Das ESM-Urteil des Bundesverfassungsgericht sorgte zunächst beflügelnd und katapultierte den DAX innerhalb der starken Volatilität in Richtung der 7.400er Region und ließ den deutschen Leitindex bei 7.410 Punkten ein neues Jahreshoch markieren. Allerdings war der Optmismus schnell verflogen und der DAX tradete zurück in Richtung der Region um 7.300 Punkten. Zum Ende der US-Handelssitzung notierte der DAX dann bei 7.337 Punkten.Mich hat der Rücksetzer zum Ende des Handelstages wenig überrascht, war ich doch generell sehr skeptisch im Zuge des Urteils der Bundesverfassungsrichter bzgl. des ESM. Die Auflagen des Gerichts könnten die Politik sehr schnell vor enorme Hürden stellen, die Schlagkraft ist meines Erachtens durch die Beschränkung der Haftung auf 190 Milliarden Euro stark eingeschränkt.Rein technisch sieht es so aus, als wäre das Potential für den DAX auf der Oberseite nun zunächst ausgeschöpft. Der (15, 5, 5)-Slow Stochastic ist im 4-Stundenmodus in eine Top-Bildung übergegangen und charttechnisch an seine obere Aufwärtstrendkanalbegrenzung gestoßen. Rücksetzer in Richtung 7.200 Punkten bzw. darunter gar in Richtung der Region um 7.106 Punkten sind denkbar. Auf der Oberseite steht weiter die Region zwischen 7.370 / 7.410 im Fokus, deren Überwinden den Weg Richtung 7.520 Punkten freimachen könnte.

Wichtige Marken (13.09.2012):

Support: 7.106 | 7.200

Resist: 7.520 | 7.410 / 370

Mir kann man in Zukunft auch auf Twitter folgen: http://twitter.com/jensklattfx

Euch gefällt was ich in der Kurzfassung des Morning Meetings zu sagen hatte und die Analyse oben? Schaut ab Montag, dem 30.07.2012 morgens um 10:30 Uhr auf www.DailyFX.de in unserem Live-Stream vorbei, Bereich „Wirtschaftsdatenkalender - Live-Trading“.

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/ , speziell zum DAX in unserem DAX Talk.

_ESM_verleiht_keine_Fluegel_Potential_auf_der_Oberseite_ausgeschoepft_body_Picture_1.png, ESM verleiht keine Flügel, Potential auf der Oberseite ausgeschöpft?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.