Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
DAX markiert neu Jahreshochs und nimmt die 7.300er Marke ins Visier

DAX markiert neu Jahreshochs und nimmt die 7.300er Marke ins Visier

Jens Klatt, Marktstratege

Was auch immer der Grund war: der DAX markierte neue Jahreshochs und nahm die Region zwischen 7.280 / 7.300 Punkten ins Visier. Zum Ende des Handelstages notierte der DAX bei 7.298 Punkten. Der Hauptfokus des heutigen Handelstages liegt auf der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts bezüglich des ESM, welches bereits morgens um 10 Uhr erwartet wird. Spannend wird zu sehen sein, wie das Urteil schlußendlich ausfällt. Viele Marktteilnehmer erwarten, dass der ESM mit der deutschen Verfassung vereinbar ist und das "Ok" der Verfassungsrichter erhält. Mittlerweile werden allerdings auch mögliche Auflagen diskutiert, mit denen dieses "Ok" einhergehen könnte. Die Reaktion des DAX darf auf jeden Fall mit Spannung erwartet werden. Technisch stellt sich das Bild unverändert dar, die Region zwischen 7.270 / 7.300 Punkten steht weiter im Fokus, darüber wäre eine Bewegung in Richtung 7.380 Punkten einzukalkulieren. Der (15, 5, 5)-Slow Stochastic ist allerdings weiter überkauft. Das Potential auf der Oberseite könnte bereits ausgeschöpft sein. Auch Rücksetzer in die Region um 7.106 Punkten sind eine einzukalkulierende Option.

Wichtige Marken (12.09.2012):

Support: 7.106

Resist: 7.370 & 7.300 / 270

Euch gefällt was ich in der Kurzfassung des Morning Meetings zu sagen hatte und die Analyse oben? Schaut ab Montag, dem 30.07.2012 morgens um 10:30 Uhr auf www.DailyFX.de in unserem Live-Stream vorbei, Bereich „Wirtschaftsdatenkalender - Live-Trading“. Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/ , speziell zum DAX in unserem DAX Talk.

DAX_markiert_neu_Jahreshochs_und_nimmt_die_7300_Marke_ins_Visier_body_DAX1515.jpg, DAX markiert neu Jahreshochs und nimmt die 7.300er Marke ins Visier

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.