Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Wall Street guys (and girls) wont be amused about Europeans party today. #WallStreet #Stockmarket #MemorialDay2020 https://t.co/yWGV7PxMRV
  • 🇺🇸🇨🇦USD/CAD: US Dollar und Ölpreis im Fokus https://t.co/X3OspSlupQ #USDCAD $CAD $CL #Ölpreis #Forextrading @SalahBouhmidi @IGDeutschland @CHenke_IG https://t.co/G9TXIX91q2
  • RT @EinsteinoWallSt: My new favorite Wall Street chat with Salah and Manuel IG interview ... till next time ... stay tuned https://t.co/Wjr…
  • Forex Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,31 % 🇨🇦CAD: 0,19 % 🇦🇺AUD: 0,18 % 🇨🇭CHF: 0,04 % 🇪🇺EUR: -0,05 % 🇯🇵JPY: -0,05 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/Ct6yvceD9o
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 2,48 % CAC 40: 1,56 % FTSE 100: 1,37 % S&P 500: 1,27 % Dow Jones: 1,15 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/BwOA8o2VGa
  • I mean that wedge https://t.co/FWtVVxuy0V
  • I am out here for + 30, bc I am sceptical that were gonna through the wedge easily today. #DAX $DAX #Daytrading https://t.co/sNcmOVmrcg
  • good example why its important to focus on the entry instead of confirmation of a pattern. Break-out yes, but if you`re going into position after the break-out, its a more risky position. Especially if you choose a tight SL. You have to be in before it. My SL is already near b/e https://t.co/bia7j61SfZ
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,62 % Gold: -0,43 % Silber: -0,80 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/U1Qq9taiso
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,33 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,98 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/3n2BFzjkz0
Die Region um 6.900 Punkte als Schlüsselregion der kommenden Woche

Die Region um 6.900 Punkte als Schlüsselregion der kommenden Woche

2012-08-27 08:15:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Nach elf Handelswochen verzeichnete der DAX auf Wochenbasis tatsächlich mal wieder ein rotes Vorzeichen. Nachdem der deutsche Leitindex in seinem Hoch bei 7.106 Punkten am Dienstag gehandelt wurde, gab er anschließend nach und leitete eine Korrekturbewegung ein. In seinem Tief wurde der DAX bei 6.884 Punkten gehandelt und konnte somit den wichtigen Unterstützungsbereich zwischen 6.900 und 6.880 Punkten verteidigen. Zum Ende der Handelswoche notierte der DAX dann bei 6.964 Punkten.In der kommenden Handelswoche wird der Region zwischen 6.900 und 6.880 Punkten eine Schlüsselrolle zukommen. Ein Unterschreiten dieser dürfte den DAX wohl in Richtung seiner unteren Aufwärtstrendkanalbegrenzung führen, die bei Erreichen in der Region um 6.750 Punkte verlaufen dürfte. Hierfür spricht auch die potentielle Top-Bildung im (15, 5, 5)-Slow Stochastic im Tageschart, die weiteres Abwärtspotential bereithält. Sollte der deutsche Leitindex die Aufwärtstrendkanalbegrenzung gar unterschreiten ist sogar mit einem Verkauf in Richtung des Trendsupports, dem aktuellen August-Tief, bis 6.551 Punkten zu rechnen.Sollte es den Bullen hingegen gelingen die Region um 6.880 / 6.900 Punkten zu verteidigen, so ist durchaus ein nochmaliger Test der Hochs von vergangener Woche, also eine Attacke auf die Region um 7.100 Punkten denkbar, vielleicht gar auf das Jahreshoch bei 7.194 Punkten. Der Grundmodus scheint für die kommende Woche trotz der Aufwärtsstruktur im Daily eher neutral einzuschätzen, allerdings mit bearishen Tendenzen, sollte die 6.900 / 880 unterschritten werden.

Wichtige Marken (27.08. – 31.08.2012):

Support: 6.551 | 6.750 | 6.880 / 6.900

Resist: 7.194 / 106

Ab dem 30.07.2012 finden die Morning Meetings börsentäglich um 10:30 Uhr in unserem Live-Stream unter http://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender/live_trading auf www.DailyFX.destatt.

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/ , speziell zum DAX in unserem DAX Talk.

Die_Region_um_6.900_Punkte_als_Schluesselregion_der_kommenden_Woche_body_Picture_1.png, Die Region um 6.900 Punkte als Schlüsselregion der kommenden Woche

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.