Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Die kommende Woche im DAX - die Bullen müssen sich strecken, soviel steht fest

Die kommende Woche im DAX - die Bullen müssen sich strecken, soviel steht fest

2012-07-23 08:25:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Eine grundsätzlich bullishe Woche im DAX endete am Freitag zum Wochenschluss mit einem Knall. In der vergangenen Handelswoche wurden offenbar einige Trader auf dem falschen Fuß erwischt. Durch das Überwinden des Hochs von Anfang Juli nahm der DAX Kurs auf die, in der vergangenen Handelswoche thematisierte, Widerstandsregion in der Region um 6.750 Punkte. In seinem Hoch wurde der deutsche Leitindex bei 6.778 Punkten gehandelt. Infolge des stark überkauften Modus war eine Korrektur nur eine Frage der Zeit und am Freitag war es dann soweit. Der DAX gab stark nach und gab innerhalb eines Tages seine gesamten Kursgewinne, die er über die Woche akkumuliert hatte, wieder ab. Zum Ende der Handelswoche notierte der DAX bei 6.630 Punkten und folglich mit einem marginalen Plus von 64 Punkten.Bei der Betrachtung des Tagescharts muss man sagen, dass es für den DAX nach Freitag realistischerweise weiter abwärts gehen könnte. Mit dem Bruch des Aufwärtstrendkanals auf Tagesschlusskursbasis könnte ein Verkauf des DAX in Richtung 6.347 Punkten, in Richtung Zweiwochentief erfolgen. Das potentielle Bearish Engulfing Pattern in Verbindung mit der sich anbahnenden Top-Bildung im (15, 5, 5)-Slow Stochastic dürften den Bullen Sorgenfalten auf die Stirn zaubern. Mit dem Bruch der 6.347er Marke wäre gar ein Verkauf des DAX in Richtung der Region um 6.100 / 50 Punkte denkbar.Sollte es den Bullen gelingen die untere Aufwärtstrendkanalbegrenzung zu verteidigen, so würde mit dem Überwinden des Vorwochenhochs bei 6.778 Punkten die Aufwärtsstruktur bestätigt und der Weg in Richtung des Hochs aus dem Monat Mai bei 6.875 Punkten geebnet. Solange der DAX in seinem intakten Aufwärtstrendkanal tradet, bleibt der Modus im Daily erstmal Long, aber die Bullen müssen sich strecken, soviel steht fest.

Wichtige Marken (23.07. – 27.07.2012):

Support: 6.050 / 6.100 | 6.347

Resist: 6.875 | 6.778

Ab dem 30.07.2012 finden die Morning Meeings börsentäglich um 10:30 Uhr in unserem Live-Stream unter http://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender/live_trading

auf www.DailyFX.destatt.

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/ , speziell zum DAX in unserem DAX Talk.

Die_kommende_Woche_im_DAX_die_Bullen_muessen_sich_strecken_soviel_steht_fest_body_Picture_1.png, Die kommende Woche im DAX - die Bullen müssen sich strecken, soviel steht fest

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.