Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 12:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,25 % 🇨🇭CHF: -0,04 % 🇪🇺EUR: -0,17 % 🇳🇿NZD: -0,20 % 🇯🇵JPY: -0,31 % 🇦🇺AUD: -0,44 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/J9tMkcXilK
  • 🇦🇺Der Australische Dollar verliert ein wenig von seiner Stabilität. Ein tieferes, markantes Hoch ist die Folge, was in der Regel ein Hoch signalisiert. Mehr zu der #AUDUSD Analyse. #Forextrading 👉https://t.co/yg5PtBYR2X https://t.co/2O5WKupAAY
  • @DavidIusow @CHenke_IG @IGDeutschland Jetzt hast du mich neugierig gemacht - Was denkst du zur #Dollar - Schwäche kurzfristig?
  • 🇦🇺🇺🇸AUD/USD: Einige Gründe für ein Top https://t.co/Bdk5CT3Te3 #AUDUSD $AUD #Forextrading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/nEKskExy7o
  • Zwei Dumme ein Gedanke 😃😁 https://t.co/zvUHtngEWh
  • RT @CHenke_IG: Die #Bayer-Aktie notiert aktuell unterhalb der beiden EMA’s (50/200) bei 64,43/64,57 EUR. Die Kurslücke bei 63,49/60,54 EUR,…
  • #Bayer - #glyphosate US-Gericht ist skeptisch hinsichtlich Angemessenheit und Fairness des vorgeschlagenen Vergleichs und vorläufig geneigt, den Antrag abzulehnen, erklärte der zuständige Richter Vince Chhabria. Die #Aktie büßt aktuell knapp 7% ein. @DavidIusow @CHenke_IG https://t.co/egNPude4N8
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,37 %, während NZD/USD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 73,40 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/fPv5kxFlj8
  • And plop, suddenly the buyers are there. As if they never were away from the desk. Some Big Boy decided that #DAX shouldn`t go below the close of 3th of July. https://t.co/EQ6CP7Ius8
  • Rohstoffe Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: -0,44 % WTI Öl: -1,23 % Silber: -1,39 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/5CjUSKys0o
Verstärkte Risiko-Aversion birgt weiteres Abwärtsrisiko im DAX - oder kommt doch ein Rebound?

Verstärkte Risiko-Aversion birgt weiteres Abwärtsrisiko im DAX - oder kommt doch ein Rebound?

2012-06-04 08:18:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Es bleibt abzuwarten ob der DAX nun im Bereich um 6.000 Punkte tatsächlich einen Boden gefunden hat. Die Entwicklungen um die europäische Schuldenkrise und auch die sehr schlechten Non Farm Payrolls am Freitag, die den satten Abwärtsimpuls begünstigt haben, können eine starke Nervosität und Risiko-Aversion der Marktteilnehmer begünstigen, die bei einem Bruch des Vorwochentiefs einen Abwärtsimpuls einleiten könnte. Ein erstes Unterstützungslevel findet der DAX bei der Fortsetzung seiner Abwärtsstruktur bei 5.775 Punkten und darunter beim Monatstief aus dem Dezember 2011 um 5.600 Punkte.Den Bullen könnte eine sich anbahnende bullishe Divergenz im (15, 5, 5)-Slow Stochastic im Tageschart in die Karten spielen. Eine hieraus begünstigte Gegenbewegung würde eine Attacke auf das Vorwochenhoch bei 6.442 Punkten ermöglichen. Ein nachhaltiges Überwinden dieses Levels, einhergehend mit dem Ausbruch aus dem Abwärtstrendkanal (türkis) würde das Chartbild für die Bullen erstmals aufhellen.

Wichtige Marken (04.06. – 08.06.2012):

Support: 5.600 | 5.775 | 6.000

Resist: 6.875 | 6.593 | 6.442

Solltet ihr Interesse an Trading-Ideen haben, die auf meinen Analysen aufbauen oder an weiteren Marktbetrachtungen, besucht mich börsentäglich in meinem kostenfreien Morning Meeting um 10:30 Uhr und registriert euch unter https://www2.gotomeeting.com/register/530873098für den Zeitraum vom 21.05.2012 - 27.07.2012.

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/ , speziell zum DAX in unserem DAX Talk.

Verstaerkte_Risiko-Aversion_birgt_weiteres_Abwaertsrisiko_im_DAX_oder_kommt_doch_ein_Rebound_body_Picture_1.png, Verstärkte Risiko-Aversion birgt weiteres Abwärtsrisiko im DAX - oder kommt doch ein Rebound?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.