Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Gemischt
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Direkter erkauf in Richtung 6.000er Marke? Die DAX-Bullen scheinen schwach auf der Brust…

Direkter erkauf in Richtung 6.000er Marke? Die DAX-Bullen scheinen schwach auf der Brust…

Jens Klatt, Marktstratege

Es sieht ganz danach aus, als wenn die Bullen zu Beginn der neuen Handelswoche einer Mammut-Aufgabe entgegen stünden um zu versuchen, den sechsten Tagesverlust in Folge abwehren zu können. Das Bild auf Tagesbasis ist klar bearisher Natur. Eine Aufhellung des Chartbildes auf Tagesbasis ist erst mit Kursen über dem Zweiwochenhoch bei 6.593 Punkten, meines Erachtens gar erst mit einem Überschreiten der Marke von 6.875 Punkten (Tageshoch vom 02.05.2012) zu erwarten. Eine wesentliche Rolle wird in diesem Zusammenhang das Vollziehen einer Bodenbildung im (15, 5, 5)-Slow Stochastic spielen (pink), die bis jetzt nicht ausgemacht werden kann. Ein Verkauf des DAX in Richtung 6.000 Punkten scheint kaum abwendbar. Unter Umständen sind die Bullen hier in der Lage einen Boden zu finden und eine Gegenbewegung einzuleiten. Ein Bruch der 6.000er Marke könnte gar einen Verkauf in Richtung 5.765 Punkten ermöglichen. Der Modus im DAX bleibt Short einzustufen, eventuelle Gegenbewegungen infolge des überverkauften sollten einkalkuliert werden.

Wichtige Marken (21.05. – 25.05.2012):

Support: 5.875 | 6.000

Resist: 6.875 | 6.593

Solltet ihr Interesse an Trading-Ideen haben, die auf meinen Analysen aufbauen oder an weiteren Marktbetrachtungen, besucht mich börsentäglich in meinem kostenfreien Morning Meeting um 10:30 Uhr und registriert euch unter https://www2.gotomeeting.com/register/530873098für den Zeitraum vom 21.05.2012 - 27.07.2012.

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/ , speziell zum DAX in unserem DAX Talk.

Direkter_erkauf_in_Richtung_6.000er_Marke_Die_DAX_Bullen_scheinen_schwach_auf_der_Brust___body_Picture_1.png, Direkter erkauf in Richtung 6.000er Marke? Die DAX-Bullen scheinen schwach auf der Brust…

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.