Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In Kürze:🇦🇺 AUD CBA Australia PMI Composite (OCT P) um 22:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 52.0 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-23
  • In Kürze:🇦🇺 AUD CBA Australia PMI Services (OCT P) um 22:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 52.4 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-23
  • In Kürze:🇦🇺 AUD CBA Australia PMI Mfg (OCT P) um 22:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 50.3 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-23
  • Tesla flying on Q3 numbers +10% Q3 Adj EPS $1.86 (est $1.81) Q3 Revenue $6.30 Bln (est $6.45 Bln) -Highly Confident Will Exceed 360K Deliveries This Year $TSLA https://t.co/suLVvPEnkl
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,32 % 🇳🇿NZD: 0,28 % 🇨🇦CAD: 0,19 % 🇦🇺AUD: -0,04 % 🇨🇭CHF: -0,13 % 🇯🇵JPY: -0,19 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/RPLZbkcUNp
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,27 % Silber: 0,13 % WTI Öl: -0,09 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/CaUMHKeS8d
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,65 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,30 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/1IY2vYuwjG
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,03 % Dax 30: 0,02 % S&P 500: -0,01 % Dow Jones: -0,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/WZ8CDKJw6g
  • #WTI: #Crudeoil is breaking the upper #Bouhmidi-Band for today@55,52$. Furthermore #RSI is breaking 48.5 and we are crossing 52 MA all on daily basis. A breakout out of actual trading range could accelerate the bulls heading to target of range at 58,60$. @DailyFX @DavidIusow https://t.co/HVLu8OxWpO
  • #WTI: #Crudeoil is breaking the upper #Bouhmidi-Band for today @55,52$. Furthermore #RSI is breaking 48.5 and we are crossing 200 MA all on daily basis. A breakout out of actual trading range could accelerate the bulls heading to target of range at 58,60$. @DailyFX @DavidIusow https://t.co/cI3muPdnrh
Britisches Pfund: GBP/USD, GBP/JPY nach Brexit-Vorschlag am Scheidepunkt

Britisches Pfund: GBP/USD, GBP/JPY nach Brexit-Vorschlag am Scheidepunkt

2019-10-03 09:44:00
Mahmoud Alkudsi, Marktanalyst
Teile:

GBP/USD und GBP/JPY – Chart und Analyse

  • Kursbewegung des Britischen Pfunds gegenüber dem US-Dollar und dem Japanischen Yen.

Laden Sie unsere aktuellen Trading-Leitfäden für das dritte Quartal herunter Sie helfen Ihnen, Vertrauen in Ihr Trading des Japanischen Yen, US-Dollar und anderer wichtiger Währungen aufzubauen

Pfund Sterling – korrigiert nach unten

Zu Monatsbeginn korrigierte das Währungspaar GBP/USD nach unten und bildete bei 1,2205 USD ein tieferes Tief. Auf ähnliche Weise wurde das Währungspaar GBP/JPY nach unten gehandelt und bildete bei 133,36 JPY ein tieferes Hoch.

Der Relative Strength Index (RSI) querte die Marke 50 auf dem Weg nach unten, was das Ende des Aufwärtsmomentum mit einem möglichen Beginn einer Abwärtstrendbewegung markiert.

Sie fangen gerade erst an?Schauen Sie in unseren Anfänger-Leitfaden für Devisenhändler

GBP/USD-TAGESCHART (20. August 2017 bis 3. Oktober 2019) Verkleinert

GBP/JPY-Tageschart 03.10.2019 Verkleinert

GBP/USD-TAGESCHART (10. März bis 3. Oktober 2019) in Nahaufnahme

GBP/USD-Tageschart 03.10.2019 in Nahaufnahme

Mit Blick auf den Tageschart fällt auf, dass das Währungspaar GBP/USD am 25. September in eine tiefere Tradingzone von 1,2150-1,2360 USD gefallen ist. Jetzt steht es vor einem Test des unteren Endes dieser Spanne. Zu Monatsbeginn zögerten die Verkäufer nach einem Pullback über den 50-Tage-Durchschnitt.

Somit könnte ein Schluss über dem höheren Bereich der Zone das Währungspaar GBP/USD in Richtung 1.2550 USD anschieben. Dennoch müssen der tägliche und wöchentliche Widerstand, die auf dem Chart (Nahaufnahme) unterstrichen sind, genau beobachtet werden. Auf dem Chart finden Sie mehr Informationen zu wichtigen Niveaus bei einer weiteren bullischen Bewegung.

Andererseits wäre ein Schluss unter dem 50-Tage-Durchschnitt ein bärisches Signal. Weiterhin könnte es unter dem unteren Ende der Zone zu einem Trading des Währungspaares GBP/USD in Richtung 1,1800 USD kommen. Es wird sich aber dennoch lohnen, die wöchentlichen Unterstützungsniveaus, die auf dem Chart unterstrichen sind, zu beobachten.

Haben Sie Probleme mit Ihrer Strategie? Hier ist der größte Fehler, den Trader begehen

GBP/JPY-TAGESCHART (4. Januar 2017 bis 3. Oktober 2019) Verkleinert

GBP/JPY-Tageschart 03.10.2019 Verkleinert

GBP/JPY-TAGESCHART (24. Mai bis 3. Oktober 2019)

GBP/JPY-Tageschart 03.10.2019 Nahaufnahme

Aus dem Tageschart lässt sich entnehmen, dass das Währungspaar GBP/JPY am 25. September in eine tiefere Tradingzone gefallen ist, da der Kurs in Richtung des unteren Endes der derzeitigen Tradingzone 130,90 JPY bis 133,40 JPY nachgegeben hat, wie in unserem letzten Update diskutiert.

Wenn die Verkäufer die Unterstützungszone (zwischen dem 50-Tage-Durchschnitt und 130,84 JPY) also geklärt haben, dann könnte ein Schluss unter 130,84 JPY das Währungspaar GBP/JPY in Richtung des Bereichs 129,00 JPY bis 128,80 JPY drücken. Verkäufer sollten aber genau auf die auf dem Chart (Nahaufnahme) markierten wöchentlichen Unterstützungsniveaus achten.

Andererseits könnte sich die derzeitige Richtung umkehren, falls der Unterstützungsbereich nicht geklärt wird, und das Währungspaar GBP/JPY könnte in Richtung des oberen Endes der Zone laufen. In dem Chart erfahren Sie mehr über höhere Tradingzone(n) mit kritischen Niveaus, die bei einer weiteren bullischen Bewegung zu berücksichtigen sind.

Von: Mahmoud Alkudsi

Bitte zögern Sie nicht, mich auf Twitter zu kontaktieren: @Malkudsi

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.