Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • DAX Ausblick: Fokus auf Daten und Deal https://t.co/Q22ETDfR5A #DAX #DAX30 #Aktien #Boersen #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/S54CJ1L7M1
  • Good morning. A choppy but also a stable #DAX. As long as we are within the range on a 4h basis, it’s a consolidation. Top was not validated yet imo. 13.100 will be possible key-support to watch #tradingstrategy #Stocks https://t.co/PuD7cZp0ag
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,56 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 85,94 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/L5iwaZoG0X
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,10 % 🇨🇭CHF: -0,01 % 🇨🇦CAD: -0,09 % 🇬🇧GBP: -0,13 % 🇳🇿NZD: -0,34 % 🇦🇺AUD: -0,60 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/eFafVyiguj
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,09 % CAC 40: 0,03 % Dow Jones: 0,02 % S&P 500: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/RLCGFqpy45
  • 🇯🇵 JPY Index Dienstleistungssektor (im Vergleich zum Vormonat) (SEP), Aktuell: 1.8% Erwartet: 1.1% Vorher: 0.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-14
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Index Dienstleistungssektor (im Vergleich zum Vormonat) (SEP) um 04:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 1.1% Vorher: 0.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-14
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,59 % Silber: 0,15 % Gold: 0,03 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/6O69BU7TWI
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,09 % 🇨🇭CHF: 0,03 % 🇪🇺EUR: -0,03 % 🇬🇧GBP: -0,06 % 🇳🇿NZD: -0,29 % 🇦🇺AUD: -0,59 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/hNj5HYaF68
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,56 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 86,29 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/gXMpK0IINi
Technische Prognose für GBP/USD und GBP/JPY: Kurs des Britischen Pfunds – Ausbruch nach oben

Technische Prognose für GBP/USD und GBP/JPY: Kurs des Britischen Pfunds – Ausbruch nach oben

2019-09-05 09:56:00
Mahmoud Alkudsi, Marktanalyst
Teile:

GBP/USD und GBP/JPY – Chart und Analyse

  • Kursbewegung des Britischen Pfunds gegenüber dem US-Dollar und dem Japanischen Yen.

Laden Sie unsere aktuellen und kostenlosen Trading-Leitfäden für das dritte Quartal herunter. Sie helfen Ihnen Vertrauen in Ihr Trading des Japanischen Yen, des US-Dollar und anderer führender Währungen zu entwickeln.

GBP/JPY und GBP/USD – Kursänderung

Am Dienstag gab das Währungspaar GBP/USD auf 1,1958 USD nach und verzeichnete seinen tiefsten Stand seit fast drei Jahren. Gestern kehrte sich das Paar jedoch um und wurde nach oben gehandelt, wobei es einen Teil seiner Verluste wieder gutmachen konnte. Auf ähnliche Weise war gestern auch das Währungspaar GBP/JPY nach oben gerichtet und es gab Hinweise darauf, dass die Käufer sich darauf vorbereiteten, die Kontrolle zu übernehmen.

Gestern stieg der Relative Strength Index (RSI) für beide Paare über 50. Das stellt den möglichen Beginn von Aufwärtsdynamik dar.

Sie fangen gerade erst an? Schauen Sie in unseren Anfänger-Leitfaden für Devisenhändler

GBP/USD-TAGESCHART (15. Mai 2017 bis 29. August 2019) im Überblick

GBP/USD-Tageschart im Überblick

GBP/USD-TAGESCHART (25. April bis 5. September 2019) Nahaufnahme

GBP/USD-Tageschart 5. September 2019 – Nahaufnahme

Mit Blick auf den Tageschart fiel gestern die Rally des Währungspaares GBP/USD in eine höhere Tradingzone von 1,2148 USD bis 1,2360 USD auf. Dabei könnte es am höheren Ende dieser Zone bei einem Durchlaufen des Widerstandsbereichs auf dem Wochenchart (auf dem Chart markiert) zu einem Test kommen.

Somit könnte ein Schluss über dem höheren Bereich der Zone das Währungspaar GBP/USD in Richtung 1,2785 USD anschieben. Man sollte aber die Widerstandsniveaus auf dem Wochenchart (in dem Chart in Nahaufnahme unterstrichen) im Blick behalten.

Es ist auch erwähnenswert, dass das Währungspaar GBP/USD seit Anfang Mai in einem Abwärtstrendkanal gehandelt wurde und heute bot der Kurs signifikante Stärke mit seinem Durchbruch über diesen Kanal bei 1,2250 USD.

Andererseits könnte ein Schluss unter dem tieferen Ende der Zone das Paar in Richtung 1,1800 USD drücken. Das unterstrichene Unterstützungsniveau auf dem Tageschart muss daher genau beobachtet werden.

Haben Sie Probleme mit Ihrer Strategie? Hier ist der größte Fehler, den Trader machen

GBP/JPY-TAGESCHART (15. Mai 2017 bis 5. September 2019) – Überblick

GBP/JPY-Tageschart 5. September 2019 – Nahaufnahme

GBP/JPY-TAGESCHART (15. Dezember 2016 bis 5. September 2019) – Nahaufnahme

GBP/USD-Tageschart 5. September 2019 – Nahaufnahme

Auf dem Tageschart fällt auf, dass das Währungspaar GBP/JPY sich am Dienstag in der Nähe von 126,77 JPY erholen konnte und sich dann in Richtung des höheren Endes der derzeitigen Tradingzone von 128,80 JPY bis 130,84 JPY umkehrte.

Somit könnte ein Schluss über dem höheren Ende der Zone das Währungspaar GBP/JPY in Richtung 133.40 JPY anschieben. Käufer müssen die Widerstandsniveaus auf dem Wochenchart (auf dem Chart in Nahaufnahme unterstrichen) im Blick behalten.

Es ist erwähnenswert, dass das Währungspaar GBP/JPY die Nackenlinie des Doppelbodenmusters testet. Dies deutet darauf hin, dass falls der Kurs über 130,70 JPY bleiben sollte, er in Richtung 134,85 JPY laufen könnte. Dies unter Berücksichtigung der wöchentlichen Niveaus, die auf dem Chart markiert sind.

Andererseits könnte das Währungspaar GBP/JPY, falls es nicht schaffen sollte, über dem hohen Ende zu schließen, zurück auf das untere Ende der derzeitigen Tradingzone fallen. Ein weiterer Schluss unter diesem Niveau könnte den Kurs in Richtung 126,77 JPY drücken. In diesem Szenario müssen die im Chart unterstrichenen Unterstützungsniveaus auf dem Wochenchart beobachtet werden.

Von: Mahmoud Alkudsi

Bitte zögern Sie nicht, mich auf Twitter zu kontaktieren: @Malkudsi

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.