Verpassen Sie keinen Artikel von Justin McQueen

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Justin McQueen abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

CoT-Report: Analyse und Gesprächsansätze

  • CAD-Shorts um 1,7 Mrd. US-Dollar runter
  • USD-Bullen steigen weiter aus
  • GBP-Ausblick bleibt schwach

Die Vorhersagekraft des CoT-Reports

CAD-Shorts runter, USD-Bullen steigen aus, GBP-Ausblick bleibt schwach – CoT-Report

Quelle: CFTC, DailyFX (Abdeckung bis 25. Juni, veröffentlicht am 28. Juni)

CAD-Shorts runter, USD-Bullen steigen aus, GBP-Sentiment bleibt schwach – CoT-Update

Der Ausstieg aus USD-Longs geht weiter, auch wenn deutlich schwächer als in der Vorwoche. Die bullische Positionierung gibt um 890 Mio. US-Dollar nach. Ansonsten entwickelten sich die Daten für den Kanadischen Dollar im Vergleich zu seinen wichtigsten Gegenstücken weiter überdurchschnittlich und nachdem der Ölpreis wieder steigt, kam es bei den Shorts im Kanadischen Dollar zu einem starken Rückgang um 1,7 Mrd. US-Dollar, da die Spekulanten ihre Brutto-Shorts um 18.000 Kontrakte senkten und 5.000 Brutto-Longs aufnahmen. Netto-Shorts im

Japanischen Yen wurden im Großen und Ganzen von den Spekulanten wieder reduziert. Sie stießen Brutto-Shorts ab und nahmen neue Longs auf. Die Shorts übertreffen die Longs nun im Verhältnis 1,3:1. Vor zwei Wochen hatte es noch bei 3,17:1 gelegen. Die Shorts im

Britischen Pfund sind jetzt auf dem höchsten Stand seit dem 18. Januar. Hier intensivierte sich die bärische Stimmung in Hinblick auf die Währung. Hintergrund ist die belastende politische Ungewissheit, während schwache Daten aus Großbritannien ebenfalls für einen schwachen Hintergrund sorgten. Der Euro bleibt die größte Short-Position gegenüber dem Greenback. Die Anleger reduzierten ihre Brutto-Longs, was zu einem Anstieg der Netto-Shorts im Euro um 667 Mio. US-Dollar führte.

IG CLIENT SENTIMENT (PRIVAT-TRADER POSITIONIERUNG):

Die Daten zeigen, dass 54,1 % der Trader Netto-Long sind. Das Long-zu-Short-Verhältnis der Trader liegt bei 1,18 zu 1. Die Anzahl der Netto-Long-Trader ist 0,7 % niedriger als gestern und 20,2 % niedriger als letzte Woche, während die Anzahl der Netto-Short-Trader 15,1 % niedriger ist als gestern und 87,0 % höher als letzte Woche.Wir nehmen gegenüber dem mehrheitlichen Sentiment normalerweise eine nonkonformistische Sichtweise ein und die Tatsache, dass Trader Netto-Long sind, deutet darauf hin, dass der Kurs für das Währungspaar NZD/USD weiter fallen könnte.

Die Trader sind stärker Netto-Long als gestern und letzte Woche und die Kombination aus aktuellem Sentiment und jüngsten Veränderungen verleiht uns einen stärker NZD/USD-bärischen, nonkonformistischen Trading-Bias.

US-Dollar

CAD-Shorts runter, USD-Bullen steigen aus, GBP-Ausblick bleibt schwach – CoT-Report

EUR/USD

CAD-Shorts runter, USD-Bullen steigen aus, GBP-Ausblick bleibt schwach – CoT-Report CAD-Shorts runter, USD-Bullen steigen aus, GBP-Ausblick bleibt schwach – CoT-Report

GBP/USD

CAD-Shorts runter, USD-Bullen steigen aus, GBP-Ausblick bleibt schwach – CoT-Report CAD-Shorts runter, USD-Bullen steigen aus, GBP-Ausblick bleibt schwach – CoT-Report

USD/JPY

CAD-Shorts runter, USD-Bullen steigen aus, GBP-Ausblick bleibt schwach – CoT-Report CAD-Shorts runter, USD-Bullen steigen aus, GBP-Ausblick bleibt schwach – CoT-Report

USD/CHF

CAD-Shorts runter, USD-Bullen steigen aus, GBP-Ausblick bleibt schwach – CoT-Report CAD-Shorts runter, USD-Bullen steigen aus, GBP-Ausblick bleibt schwach – CoT-Report

USD/CAD

CAD-Shorts runter, USD-Bullen steigen aus, GBP-Ausblick bleibt schwach – CoT-Report CAD-Shorts runter, USD-Bullen steigen aus, GBP-Ausblick bleibt schwach – CoT-Report

AUD/USD

CAD-Shorts runter, USD-Bullen steigen aus, GBP-Ausblick bleibt schwach – CoT-Report CAD-Shorts runter, USD-Bullen steigen aus, GBP-Ausblick bleibt schwach – CoT-Report

NZD/USD

CAD-Shorts runter, USD-Bullen steigen aus, GBP-Ausblick bleibt schwach – CoT-Report CAD-Shorts runter, USD-Bullen steigen aus, GBP-Ausblick bleibt schwach – CoT-Report

WERTVOLLE TRADING-RESSOURCEN: