Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,96 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 80,41 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/6nMUTvOT3h
  • Rohstoffe Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,10 % Silber: -0,10 % WTI Öl: -0,43 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/BLuLdWier7
  • Forex Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,08 % 🇯🇵JPY: 0,08 % 🇬🇧GBP: 0,07 % 🇪🇺EUR: 0,05 % 🇨🇦CAD: -0,06 % 🇦🇺AUD: -0,07 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/2FmJit7dGI
  • Indizes Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -0,18 % S&P 500: -0,19 % Dax 30: -0,57 % CAC 40: -0,59 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/fX7aENBQNv
  • #Bouhmidi Bands: Todays update here: https://www.dailyfx.com/deutsch/devisenhandel/fundamental/tagliche_analyse/2019/11/21/Bouhmidi-Baender-Erwartete-Volatilitaet-Marktvolatilitaet-per-21112019-.html #dax30 #gbpusd #gold #wti #eurusd @DavidIusow @pejeha123 @CHenke_IG
  • RT @DayOptionsNL: @SalahBouhmidi @pejeha123 @DavidIusow @CHenke_IG I see you at 14:00 salas, with IG #trading #DAX #es #dow #nasdaq #fti #a…
  • 🇨🇭 CHF Industrial Output w.d.a. (YoY) (3Q), Aktuell: 8.0% Erwartet: 4.0% Vorher: 4.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • Never underestimate the creativity of men, although not always morally correct :) https://t.co/NxIdA9U5RP
  • In Kürze:🇨🇭 CHF Industrial Output w.d.a. (YoY) (3Q) um 07:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 4.0% Vorher: 4.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • As I want to try something new (optimization of strategy), no #Trading ideas from me so far today. I feel like I am just little away from a good stable and consistent profitable #daytrading strategy, but some minor tweaks are needed.
USD-Bullen reduzieren: EUR- und JPY-Shorts runter – CoT-Report

USD-Bullen reduzieren: EUR- und JPY-Shorts runter – CoT-Report

2019-06-10 08:00:00
Justin McQueen, Analyst
Teile:

CoT-Report: Analyse und Gesprächsansätze

  • Bullische Positionierung im US-Dollar gegenüber den G10-Währungen geht auf 34,669 Mrd. USD zurück
  • Größte Veränderungen bei den Positionen im Euro und Japanischen Yen
  • Shorts im Schweizer Franken bleiben gedehnt

Die Vorhersagekraft des CoT-Reports

USD-Bullen reduzieren: EUR- und JPY-Shorts runter – CoT-Report

Quelle: CFTC, DailyFX (Abdeckung bis 4. Juni, veröffentlicht am 7. Juni)

Shorts im Euro und Japanischen Yen gesenkt, da USD-Bullen reduzierten – CoT-Update

Bei der Positionierung im US-Dollar kam es zu einer moderaten Reduzierung der Longs. Die bullischen Wetten gegen G10-Währungen liegen nun bei 34,669 Mrd. USD. Der Rückgang der USD-Longs stammt weitgehend aus einer beträchtlichen Reduzierung von Netto-Shorts im Euro (-1,6 Mrd. USD) und Japanischen Yen (-1,2 Mrd. USD) bei steigenden Erwartungen, dass die US-Notenbank mit einem neuen Lockerungszyklus beginnen wird.

Ansonsten nahmen die Spekulanten angesichts dessen, dass der Fundamentalausblick für Großbritannien aufgrund anhaltender Besorgnis über den Brexit fragil bleibt, weiter bärische Positionen im Britischen Pfund auf. Die Netto-Shorts im Britischen Pfund befinden sich inzwischen auf dem höchsten Stand seit Ende Januar.

Bärische Positionen im Australischen Dollar gingen aufgrund der marginalen Short-Abdeckung zurück und zogen sich in der Folge von den Hochs, die 2015 verzeichnet wurden, zurück. Die Anleger bleiben im Schweizer Franken äußerst Short. Sie überwiegen die Longs in einem Verhältnis von 8,9:1 (zuvor 8,4:1). Dadurch wiederum ensteht das Risiko einer Short-Klemme.

IG-KUNDENPOSITIONIERUNG:

USD-Bullen reduzieren: EUR- und JPY-Shorts runter – CoT-Report

IG-Kundendaten zeigen, dass 39,7 % der Trader Netto-Long sind. Das Short-zu-Long-Verhältnis der Trader liegt bei 1,52 zu 1. Die Zahl der Netto-Long-Trader ist 11,9 % niedriger als gestern und 32,4 % niedriger als letzte Woche, während die Zahl der Netto-Short-Trader 5,1 % höher liegt als gestern und 77,3 % höher als letzte Woche.

Wir nehmen gegenüber der mehrheitlichen Stimmung normalerweise eine nonkonformistische Sichtweise ein und die Tatsache, dass Trader Netto-Short sind, deutet darauf hin, dass das Währungspaar EUR/USD weiter steigen wird. Die Trader sind stärker Netto-Short als gestern und vergangene Woche und die Kombination aus aktueller Stimmung und jüngsten Veränderungen verleiht uns eine stärker EUR/USD-bullische, nonkonformistische Trading-Tendenz.

US-Dollar

USD-Bullen reduzieren: EUR- und JPY-Shorts runter – CoT-Report

EUR/USD

USD-Bullen reduzieren: EUR- und JPY-Shorts runter – CoT-ReportPlease add a description for the image.

GBP/USD

USD-Bullen reduzieren: EUR- und JPY-Shorts runter – CoT-ReportUSD-Bullen reduzieren: EUR- und JPY-Shorts runter – CoT-Report

USD/JPY

USD-Bullen reduzieren: EUR- und JPY-Shorts runter – CoT-ReportPlease add a description for the image.

USD/CHF

USD-Bullen reduzieren: EUR- und JPY-Shorts runter – CoT-ReportUSD-Bullen reduzieren: EUR- und JPY-Shorts runter – CoT-Report

USD/CAD

USD-Bullen reduzieren: EUR- und JPY-Shorts runter – CoT-ReportUSD-Bullen reduzieren: EUR- und JPY-Shorts runter – CoT-Report

AUD/USD

USD-Bullen reduzieren: EUR- und JPY-Shorts runter – CoT-ReportUSD-Bullen reduzieren: EUR- und JPY-Shorts runter – CoT-Report

NZD/USD

USD-Bullen reduzieren: EUR- und JPY-Shorts runter – CoT-ReportUSD-Bullen reduzieren: EUR- und JPY-Shorts runter – CoT-Report

KEY TRADING-RESOURCEN:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.