Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @Amena__Bakr: Ok that was really quick! The opening speech just ended and the ministers are starting the closed session #OOTT #opec
  • Am 02.11 habe ich in meinem Börsenbrief auf das absteigende Dreieck und das Kursziel bei $1767 bei Ausbruch hingewiesen. Mehr dazu auf https://t.co/ylPWxqWYge - Mit @DavidIusow Analyse eine gute Ergänzung. https://t.co/w5auEoWXBZ https://t.co/C2EDCGjDyY
  • Weekly Goldpreis Prognose: Von schwachem Dollar unbeeindruckt 👉https://t.co/bKtxaXhUnq #Gold #XAUUSD #Goldpreis @SalahBouhmidi @IGDeutschland @CHenke_IG @TimoEmden https://t.co/LsMuQhpuG9
  • #DAX $DAX https://t.co/H8uUsh2SkM
  • 🇩🇪Weekly DAX Prognose: Schwacher Start erwartet? 👉https://t.co/RSoHAfSKiE #DAX $DAX #DAX30 #Aktien #Daytrading @SalahBouhmidi @IGDeutschland @TimoEmden @CHenke_IG https://t.co/FQt6YLsnJB
  • Letztes #DAX Update. Kommt der Ausbruch aus dem Dreieck heute noch? Ich glaube eher nicht. Schönes #Wochenende allen Followern! https://t.co/Gl04FVAO0w
  • Was für ein schwacher Vergleich 👇. Ich mache es mal anders: 1. Dalio im Anlagebusiness 40 + Jahre (18,7 Mrd. USD Vermögen = 9,4 % der gesamten Bitcoin Marktkapitalisierung) #Bitcoin im Business 12 Jahre Ausserdem ging es bei @RayDalio nicht um das Thema Kursgewinne. https://t.co/HnlUfxCgV9
  • #EURUSD #Forex #CFD #Trading https://t.co/CK6hYn3j98
  • 🇪🇺🇺🇸Euro Dollar Kurs (EUR/USD): 1,19 endlich geschafft? 👉https://t.co/dcSxDHV8fb #EURUSD #USD #Forextrading @SalahBouhmidi @IGDeutschland @CHenke_IG @TimoEmden https://t.co/3IfAJ2unTX
  • #DAX Update. Was würden wir nur ohne unsere WallStreet machen? https://t.co/Hw6WGKpE3d
GBP/USD-Kurs springt nach Daten aus Großbritannien und aufgrund schwachen US-Dollars nach oben

GBP/USD-Kurs springt nach Daten aus Großbritannien und aufgrund schwachen US-Dollars nach oben

2019-06-05 08:55:00
Nick Cawley, Strategist
Teile:

Pfund Sterling (GBP): Kurs, Chart und Analyse

  • Das Währungspaar GBP/USD ist zurück über 1,2720 USD und auf einem Zehn-Tages-Hoch.
  • Der britische PMI für den Dienstleistungssektor hat die Erwartungen zwar übertroffen, der Ausblick ist aber immer noch düster.

Prognosen für das Britische Pfund und den US-Dollar für das zweite Quartal 2019 und Top-Trading-Gelegenheiten

Das Pfund Sterling erhält durch besser als erwartete PMI-Daten Aufwind

Nach entäuschenden PMI-Ergebnissen für das fertigende Gewerbe und das Bauwesen in Großbritannien früher diese Woche haben die wichtigen Daten aus dem Dienstleistungssektor die Marktwerwartungen übertroffen. Der PMI lag bei 51,0 (Vormonat: 50,4), während die Erwartungen bei 50,6 gelegen hatten. Allerdings ist dies nur ein bescheidender Anstieg, was die fortwährende vorsichtige Stimmung in dem Sektor unterstreicht. Der UK Composite Index rutschte auf 50,7 ab und bleib somit hinter den Erwartungen von 51,0 zurück. Im Vormonat hatte er bei 50,9 gelegen. Grund ist ein schwächerer Wert für das fertigende Gewerbe in Großbritannien.

Pfung Sterling (GBP) schafft es seine Erholung trotz trübem PMI für das fertigende Gewerbe in Großbritannien fortzusetzen

Laut Chris Williamson vom Datenanbieter IHS Markit „zeigen die PMI-Erhebungen kollektiv, dass die britische Wirtschaft auf halbem Weg durch das zweite Quartal in der Folge nahe an der Stagnation bleibt und eine der schwächsten Wirtschaftsleistungen seit 2012 verzeichnet“.Das Währungspaar

GBP/USD lief nach der Bekanntgabe nach oben. Unterstützt wurde es dabei zum Teil von einem schwächeren US-Dollar. Es wurde an einem neuen 10-Tages-Hoch gehandelt. Der US-Dollar hat in den letzten Tagen stark abgeschwächt, nachdem mehrere Fed- Kommentatoren in der letzten Zeit angedeutet haben, dass die nächste Bewegung der US-Zinsen nach unten gerichtet ist. Dabei gehen die Finanzmärkte derzeit von mindestens zwei Zinssenkungen um 0,25 % in diesem Jahr aus. Die Erwartungen für das Wachstum der Weltwirtschaft sind ebenfalls zurückgegangen. Die Weltbank senkte am Dienstag ihre Erwartungen für das Wachstum der Weltwirtschaft um 0,2 % auf 2,7 % im Jahr 2019.

IG Client Sentiment Daten zeichnen ein negatives Bild für das Paar. 81,5 % der Trader sind im Währungspaar GBP/USD Long – ein bärisches nonkonformistisches Bias-Signal. Jüngste Positionsveränderungen auf dem Tages- und Wochenchart verleihen uns aber einen stärker bärischen Trading-Bias für das Währungspaar GBP/USD.

GBP/USD-Tageschart (September 2018 bis 5. Juni 2019)

GBP/USD-Kurs springt nach Daten aus Großbritannien und aufgrund schwachen US-Dollars nach oben

Für Trader könnten zwei unserer Trading-Leitfäden von Interesse sein – Eigenschaften erfolgreicher Trader und Top-Trading-Lektionen – während technische Analysten sich wahrscheinlich für unseren neuesten Elliott-Wellen-Leitfaden interessieren werden.

Wie sehen Sie das Währungspaar GBP/USD – bullisch oder bärisch? Lassen Sie es uns über das Formular unter diesem Artikel wissen oder wenden Sie sich direkt an den Autor: nicholas.cawley@ig.comoder über Twitter @nickcawley1.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.