Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,87 % Dow Jones: 0,81 % Dax 30: -0,59 % CAC 40: -0,61 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/efw3Usn5AD
  • RT @FirstSquawk: GERMAN HEALTH MINISTER SPAHN SAYS WE ARE AT THE BEGINNING OF A CORONA EPIDEMIC IN GERMANY Follow the story live: https://…
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: -0,05 % 🇨🇭CHF: -0,09 % 🇪🇺EUR: -0,14 % 🇯🇵JPY: -0,30 % 🇦🇺AUD: -0,57 % 🇬🇧GBP: -0,62 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/rYfgc6b75O
  • #SPX https://t.co/X1A2CXzfRW
  • Indizes Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 1,59 % Dow Jones: 1,54 % CAC 40: 0,31 % Dax 30: -0,04 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/FjEd9XttOY
  • Trump is buying by himself $SPX today https://t.co/wiu6P6aAE7
  • 🇪🇺🇨🇦EUR/CAD Kurs: #Forextrading-Update https://t.co/uhSqegRyH6 #EURCAD #CAD #Forex #Trader @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/xfhIPilgHG
  • 🇺🇸 USD DOE U.S. Crude Oil Inventories (FEB 21), Aktuell: 452k Erwartet: 1815k Vorher: 415k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-26
  • #DAX don`t really want to follow #SPX500
  • its still a weak PA IMO. Not a usual "lets buy the dip rebound as I know it" $SPX https://t.co/Kms8Ymy7An
Wöchentlicher technischer Ausblick für NZD/USD: Neuseeland-Dollar vor Neigungswiderstand auf dem Jahreschart

Wöchentlicher technischer Ausblick für NZD/USD: Neuseeland-Dollar vor Neigungswiderstand auf dem Jahreschart

2018-11-13 13:45:00
Michael Boutros, Technischer Stratege
Teile:
  • Aktualisierte technische Lage auf dem Wochenchart für NZD/USD: Erholung testet kritischen Widerstand des Abwärtstrends
  • Schauen Sie in unsere Projektionen für das vierte Quartal in den kostenlosen DailyFX USD-Tradingprognosen
  • Leisten Sie Herrn Bouhmidi bei seinem täglichen Marktüberblick Gesellschaft: Montags bis Donnerstags um 09:30 Uhr.

In dieser Serie treten wir einen Schritt zurück und betrachten das breitere technische Bild, um eine bessere Perspektive dafür zu gewinnen, wo wir uns im Trend befinden.Der Neuseeland-Dollar verzeichnete von dem Tief auf dem Jahreschart aus eine Rally um fast 5 %. Der Kurs hat jetzt einen kritischen Widerstand des Abwärtstrends zum Ziel. Hier sind die wesentlichen Ziele und Entkräftigungsniveaus, auf die es im Wochenchart für das Währungspaar NZD/USD ankommt.

Neu im Devisenhandel? Beginnen Sie mit diesem kostenlosen Einsteiger-Leitfaden

NZD/USD-Wochenchart

NZD/USD-Wochenchart

Anmerkungen: In der wöchentlichen technischen Perspektive für NZD/USDletzten Monat befassten wir uns mit einem kritischen Unterstützungszusammenfluss bei 0,6453/0,6488 USD, einer Region, die von dem Wochenschlusstief 2015, der gleitenden Parallele der breiteren absteigenden Neigung (rot) und der Medianlinie der Pitchfork von den 2017/2018-Hochs aus definiert wird. Der Kurs verzeichnete in der darauffolgenden Woche ein Tief bei 0,6424 USD, bevor er sich scharf nach oben umkehrte. Die Zugewinne testen jetzt eine kritische Widerstandsspanne bei 0,6811/0,6854 USD, wo das 38,2 % Retracement der Jahresspanne auf das Wochenschlusstief 2017 und den Widerstand der Abwärtsneigung (blau) trifft.

Die Aufmerksamkeit gilt einer Reaktion von dieser kritischen Zone aus. Dabei ist der unmittelbare Long-Bias gefährdet, während der Kurs sich darunter befindet. Zwischenzeitliche Unterstützung liegt an dem Trendlinienzusammenfluss um ca. 0,6640 USD, unterstützt von dem Wochenschlusstief bei 0,6506 USD. Letztlich wäre ein Durchbruch unter 0,6453 USD als Signal für eine Wiederaufnahme des breitern Abwärtstrends mit Ziel des 2016-Tiefs bei 0,6347 USD erforderlich. Ein Durchbruch durch / Schluss über dieser Formation würde darauf hindeuten, dass ein signifikanteres Tief besteht. Solch ein Szenario hätte das 50 % Retracement / den gleitenden 52-Wochen-Durchschnitt bei 0,6930/0,6932 USD zum Ziel.

Fazit: Der Neuseeland-Dollar testet einen Widerstand auf dem Wochenchart bei 0,6811/0,6854 USD und es besteht das Risiko einer kurzfristigen Erschöpfung, während der Kurs sich unter diesem Niveau befindet. Aus Tradingperspektive besteht unmittelbare Abwärtsgefahr. Letztlich würde ein Rücksetzer aber günstigere Long-Einstiege ermöglichen, während der Kurs über 0,6506 USD liegt. Ich werde einen aktualisierten Scalp-Report für NZD/USD veröffentlichen, sobald wir mehr Klarheit über die kurzfristige Kursbewegung haben. Für den Moment sollten Sie auf einen Ausbruch aus der Spanne 0,6640 USD bis 0,6854 USD zur Orientierung achten.

Selbst die erfahrensten Trader benötigen hin und wieder eine kleine Erinnerung: Vermeiden Sie diese Fehler in Ihrem Trading

NZD/USD Trader Sentiment

NZD/USD Trader Sentiment
  • Eine Zusammenfassung des IG Client Sentiment zeigt, dass die Trader im Währungspaar NZD/USD Netto-Long sind. Das Verhältnis liegt bei +1,17 (53,9 % der Trader sind Long) – schwach bärischer Wert.
  • Die Long-Positionen sind 8,7 % höher als gestern und 13,1 % niedriger als letzte Woche.
  • Die Short-Positionen sind 2,0 % niedriger als gestern und 10,9 % höher als letzte Woche.
  • Wir nehmen dem mehrheitlichen Sentiment gegenüber normalerweise eine nonkonformistische Haltung ein und die Tatsache, dass die Trader Netto-Long sind, deutet darauf hin, dass der Kurs des Währungspaars NZD/USD weiter fallen könnte. Die Trader sind jedoch stärker Netto-Long als gestern, aber weniger Netto-Long als letzte Woche und die Kombination aus aktueller Positionierung und jüngsten Veränderungen verleiht uns aus Sentiment-Perspektvie einen weiterhin gemischten Trading-Bias für das Währungspaar NZD/USD.

Finden Sie heraus, wie sich Verschiebungen bei der Privat-Anleger-Positionierung im Währungspaar NZD/USD auf den Trend auswirken. Hier

können Sie mehr über das Sentiment erfahren.

Für NZD/USD relevante Datenveröffentlichungen

NZD/USD-Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender für aktuelle Wirtschaftsentwicklungen und bevorstehende Eventrisiken. Erfahren Sie in unserem kostenlosen Leitfaden mehr darüber, wie wir Nachrichtenmeldungen handeln!

Vorherige wöchentliche technische Charts

In unserem kostenlosen Trading-Leitfaden lernen Sie mit Selbstvertrauen zu traden

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.