Verpassen Sie keinen Artikel von Michael Boutros

Erhalten Sie Benachrichtigungen sobald ein neuer Artikel erscheint
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von Daily FX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Michael Boutros abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

  • AUD/USD bricht über den Februar-Neigungswiderstand – die Aufmerksamkeit gilt einer größeren Erholung, während der Kurs über 0,7160 USD liegt
  • Schauen Sie in unsere Projektionen für das dritte Quartal in den kostenlosen DailyFX USD-Trading-Prognosen
  • Leisten Sie Herrn Bouhmidi bei seinem täglichen Marktüberblick Gesellschaft: Montags bis Donnerstags um 09:30 Uhr.

Der Australische Dollar konnte von dem Jahrestief aus fast 4 % zulegen. Dabei brach die Rally in dieser Woche durch den Widerstand des Abwärtstrends auf dem Jahreschart. Hier sind die aktualisierten Ziele und Entkräftigungsniveaus, auf die es auf den AUD/USD-Charts in dieser Woche ankommt.

Neu im Devisenhandel? Beginnen Sie mit diesem kostenlosen Einsteiger-Leitfaden.

AUD/USD-Tageschart

AUD/USD-Kurschart – Tageschart

Technischer Ausblick: In meinem letzten wöchtenlichen technischen Ausblick für AUD/USDerwähnte ich eine mehrmonatige Widerstandsneigung des Kurses. Das „Fazit“ sprach sich zu Gunsten der Long-Seite aus, während der Kurs über dem Tagesschlusstief bei 0,7087 USD lag. Ein Durchbruch über den Zusammenflusswiderstand bei 0,7239 USD gestern hat den Weg für höhere Zugewinne geebnet. Dabei ist unser Blick beim Australischen Dollar nach oben gerichtet, solange der Kurs sich über dem Trendlinienzusammenfluss um ca. 0,7160 USD (gelb) bewegt.

Anfänglicher Widerstand liegt bei 0,7327/0,7336 USD. Ein Durchbruch / Schluss über der oberen 50-Linie hätte eine signifikantere Zone bei 0,7446/0,7456 USD zum Ziel, wo das 38,2 % Retracement der Spanne auf dem Jahreschart und der Tagestiefschluss aus dem Mai auf Pitchfork-Widerstand treffen (beachten Sie den gleitenden 200-Tage-Durchschnitt direkt darüber).

In unserem kostenlosen Trading-Leitfaden lernen Sie, mit Selbstvertrauen zu traden

AUD/USD – 240 Min. Kurschart

AUD/USD – 240 Min. Kurschart

Anmerkungen: Ein genauerer Blick auf die Kursbewegung zeigt, dass das Währungspaar AUD/USD innerhalb der Grenzen einer Neigungsserie gehandelt wird, die ihren Ursprung an den Tiefs Ende Oktober (rot) hat. Anfängliche Unterstützung liegt zurück bei 0,7239 USD. Dabei ist unser kurzfristiger Blick nach oben gerichtet, während der Kurs sich über der unteren Parallele / der Eröffnungsunterstützung auf dem Wochenchart bei 0,7191 USD befindet.Ein Durchbruch unter 0,7160 USD wäre als Hinweis darauf erforderlich, dass ein signifikanteres Hoch besteht. Achten Sie auf einen Durchbruch über 0,7336 USD als Auslöser der nächsten Bewegung mit Ziel 0,7374 USD und dem kritischen Widerstand bei 0,7446/0,7456 USD.

Selbst die erfahrensten Trader benötigen hin und wieder eine kleine Erinnerung: Vermeiden Sie diese Fehler in Ihrem Trading

Fazit: Das Währungspaar AUD/USD ist über einen mehrmonatigen Neigungswiderstand gebrochen und obwohl der breitere Ausblick konstruktiv bleibt, könnten die Zugewinne kurzfristig anfällig sein, während der Kurs unter 0,7327/0,7336 USD liegt. Aus einer Tradingperspektive bevorzuge ich auch weiterhin eine nachlassende Schwäche, während der Kurs sich über der Unterstützung der Wocheneröffnung bewegt, wobei ein Durchbruch das Oktober-Hoch zum Ziel hätte. Ein Durchbruch nach unten würde den Umkehransatz entkräftigen. Solch ein Szenario würde einen Rücksetzer in Richtung des Tagesschlusstiefs auf dem Jahreschart bei 0,7086 USD eröffnen (beachten Sie, dass die Monatseröffnung bei 0,7072 USD liegt).

AUD/USD Trader Sentiment

AUD/USD Trader Sentiment
  • Eine Zusammenfassung des IG Client Sentiment zeigt, dass die Trader im Währungspaar AUD/USD Netto-Long sind. Das Verhältnis steht bei +1,03 (50,6 % der Trader sind Long) – neutraler Wert.
  • Die Long-Positionen sind 2,0 % niedriger als gestern und 18,2 % niedriger als letzte Woche.
  • Die Short-Positionen sind 10,8 % höher als gestern und 45,8 % höher als letzte Woche.
  • Wir nehmen dem mehrheitlichen Sentiment gegenüber normalerweise eine nonkonformistische Haltung ein und die Tatsache, dass die Trader Netto-Long sind, deutet darauf hin, dass der Kurs des Währungspaars AUD/USD weiter fallen könnte. Dennoch sind Trader weniger Netto-Long als gestern und im Vergleich zur letzten Woche und die jüngsten Veränderungen des Sentiment warnen, dass der aktuelle AUD/USD-Kurstrend sich trotz der Tatsache, dass die Trader Netto-Long bleiben, bald nach oben wenden könnte.

Finden Sie heraus, wie sich Verschiebungen in der Privat-Trader-Positionierung im Währungspaar AUD/USD auf den Trend auswirken – Erfahren Sie mehr über das Sentiment!