Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,11 % CAC 40: 0,10 % Dax 30: 0,08 % S&P 500: 0,06 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/gkicFW4jdZ
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 1,07 % 🇨🇭CHF: 0,34 % 🇯🇵JPY: 0,27 % 🇬🇧GBP: -0,06 % 🇨🇦CAD: -0,10 % 🇦🇺AUD: -0,15 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/jmUCtdGWU6
  • Indizes Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -0,02 % S&P 500: -0,05 % CAC 40: -0,32 % Dax 30: -0,52 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/xWLiwDlJwK
  • In Kürze:🇺🇸 USD Powell Addresses Joint Economic Committee Of Congress um 16:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-13
  • Rohstoffe Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,85 % Silber: 0,72 % Gold: 0,47 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/2RuD4NkkUI
  • #BTCUSD: Nach der Einführung von #Bitcoin Futures preschen nun die größten Terminbörsen auf den Optionsmarkt. Die Institutionalisierung des Kryptowährungsmarkt schreitet voran. Hier mehr: https://t.co/CYfQGE7Jvy @DavidIusow @Cryptonaut_01 #CME #Bakkt @CHenke_IG @BakktBot https://t.co/u09wK2Um2b
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,56 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 85,19 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/BiyVtbFoIz
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,94 % Gold: 0,53 % WTI Öl: 0,31 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/L5OEmv6Iib
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,33 % Dow Jones: -0,34 % CAC 40: -0,37 % Dax 30: -0,65 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/HDESKkbOhy
  • Ein neuer Education-Artikel ist online: Devisenmarkt oder Aktien? Die Unterschiede. @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/7Qht16rUJ6 #Forex #Aktien #Boersen #Trading https://t.co/2R2IPtxi5S
USD/CAD-Kursausblick: Kritischer Widerstand hält vor Oktoberschluss

USD/CAD-Kursausblick: Kritischer Widerstand hält vor Oktoberschluss

2018-11-01 12:30:00
Michael Boutros, Technischer Stratege
Teile:
  • USD/CAD hält kritische Spanne unter mehrmonatigem Neigungswiderstand – Niveaus, die Sie kennen sollten
  • Schauen Sie in unsere Projektionen für das dritte Quartal in den kostenlosen DailyFX Trading-Prognosen
  • Leisten Sie Herrn Bouhmidi bei seinem täglichen Marktüberblick Gesellschaft: Montags bis Donnerstags um 09:30 Uhr.

Der Kanadische Dollar blieb angesichts der US-Dollar-Stärke in dieser Woche recht robust. Das Währungspaar USD/CAD hält sich unter einem kritischen technischen Widerstandszusammenfluss, den wir jetzt schon seit Monaten verfolgen. Hier sind die aktualisierten Ziele und Entkräftigungsniveaus, auf die es auf den USD/CAD-Charts vor Beginn des Novemberhandels ankommt.

Neu im Devisenhandel? Beginnen Sie mit diesem kostenlosen Einsteiger-Leitfaden

USD/CAD-Tageschart

USD/CAD-Tageschart

Technischer Ausblick: Früher diesen Monat schrieben wir, dass das Währungspaar USD/CAD sich einer kritischen Widerstandsspanne auf dem Wochenchartbei 1,3130/1,3155 CAD annähert – „einer Region, die von dem Umkehrschluss des Wochenhochs, dem 61,8 % Retracement der Juni-Verluste und dem Parallelwiderstand definiert wird“. Diese Schwelle deckelte die Zugewinne in den vergangenen vier Tagen. Nun steht bis Wochenschluss größeres Eventrisiko an. Ein Durchbruch / Schluss darüber wäre erforderlich, um den Long-Bias zu Beginn des Novemberhandels von Bestand bleiben zu lassen. Solch ein Szenario hat die 100 % Extension bei 1,3206 CAD zum Ziel, unterstützt von dem Kanalwiderstand / 78,6 % Retracement bei 1,3257 CAD.

In unserem kostenlosen Trading-Leitfaden lernen Sie wie ein Profi zu handeln

USD/CAD – 240 Min. Kurschart

USD/CAD-Kurschart – 240 Min.

Anmerkungen: Ein genauerer Blick auf die Kursbewegung zeigt, dass das Währungspaar USD/CAD immer noch innerhalb der Grenzen der aufsteigenden Pitchfork-Formation gehandelt wird, die wir seit der letzten Woche verfolgen. Beachten Sie, dass die Medianlinie zum Monatsschluss auf die Widerstandszone 1,3130/1,3155 CAD trifft. Dies unterstreicht die technische Signifikanz dieser wichtigen Region noch zusätzlich. Zwischenzeitliche Unterstützung findet sich an dem Trendlinienzusammenfluss direkt darunter bei 1,31 CAD. Es wäre ein Durchbruch unter 1,3067/1,3076 CAD als Hinweis darauf erforderlich, dass ein kurzfristiges Hoch besteht. Schwäche jenseits dieser Region eröffnet 1,3015 CAD und das 50 % Retracement bei 1,2971 CAD. Breitere bullische Entkräftigung findet sich bei ca. 1,2926 CAD, wo der gleitende 200-Tage-Durchschnitt auf das 61,8 % Retracement der Oktoberspanne trifft.

Selbst die erfahrensten Trader benötigen hin und wieder eine kleine Erinnerung: Vermeiden Sie diese Fehler in Ihrem Trading

Fazit: Zur Novembereröffnung gilt die Aufmerksamkeit einer Reaktion von dem kritischen Widerstand hier bei 1,3130/1,3155 CAD. Die Eröffnungsspanne auf dem Wochenchart nimmt direkt darunter Form an. Achten Sie auf einen Ausbruch als Orientierung. Unter 1,3155 CAD bleibt der breitere Long-Bias von Bestand. Aus einer Tradingperspektive bevorzuge ich es, kurzfristig sukzessive mit Stärke mitzugehen, während der Kurs sich unter diesem Niveau befindet. Es wäre ein Durchbruch unter diese Formation erforderlich, um einer größeren Kurskorrektur Dynamik zu verleihen. Denken Sie daran, dass für Freitag die Veröffentlichung der kanadischen Arbeitsmarktzahlen und der US-Arbeitsmarktzahlen (Non-Farm Payrolls bzw. NFP) ansteht. Gehen Sie daher zum Ende der Woche hin von Volatilität aus.

USD/CAD Trader Sentiment

USD/CAD Trader Sentiment
  • Eine Zusammenfassung des IG Client Sentiment zeigt, dass die Trader im Währungspaar USD/CAD Netto-Short sind. Das Verhältnis steht bei -1,78 (36,0 % der Trader sind Long) – bullischer Wert.
  • Die Trader sind bereits seit dem 9. Oktober Netto-Long. Der Kurs ist seitdem um 1,3 % gestiegen.
  • Die Long-Positionen sind 0,9 % höher als gestern und 8,4 % höher als letzte Woche.
  • Die Short-Positionen sind seit gestern unverändert, liegen aber 13,7 % niedriger als letzte Woche.
  • Wir nehmen dem mehrheitlichen Sentiment gegenüber normalerweise eine nonkonformistische Haltung ein und die Tatsache, dass die Trader Netto-Short sind, deutet darauf hin, dass der Kurs des Währungspaares USD/CAD weiter steigen könnte. Dennoch sind Trader weniger Netto-Short als gestern und gegenüber der letzten Woche und die jüngsten Veränderungen des Sentiments warnen, dass der aktuelle USD/CAD-Kurstrend sich trotz der Tatsache, dass Trader Netto-Short bleiben schon bald nach unten umkehren könnte.

Finden Sie heraus, wie sich Verschiebungen in der Privat-Trader-Positionierung im Währungspaar USD/CAD auf den Trend auswirken – Erfahren Sie mehr über das Sentiment!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.