Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇦🇺 AUD AiG-Baugewerbe-Index (MAR), Aktuell: 37.9 Erwartet: N/A Vorher: 42.7 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • In Kürze:🇦🇺 AUD AiG-Baugewerbe-Index (MAR) um 21:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 42.7 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,33 % 🇬🇧GBP: 0,19 % 🇳🇿NZD: -0,01 % 🇯🇵JPY: -0,66 % 🇨🇭CHF: -0,81 % 🇪🇺EUR: -0,97 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/gLmh3LYu5M
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 3,85 % Gold: 1,46 % WTI Öl: -1,48 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/U1KnMRJCZu
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,41 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,02 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/lVSanMxg9D
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,81 % CAC 40: 0,67 % S&P 500: -0,01 % Dow Jones: -0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/1l8el39I3T
  • RT @Amena__Bakr: The duration of the opec plus potential cuts with other producing states will depend on the impact of the virus on demand.…
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 3,15 % Gold: 1,23 % WTI Öl: 0,39 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/JVvDQJBO9X
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,32 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,97 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Xtijdv9irZ
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,90 % Dow Jones: 0,66 % Dax 30: -0,14 % CAC 40: -0,32 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/QHKqQQRcr8
GBP/USD fällt durch 1,3000 USD und findet Unterstützung am 88,6 % Oktober-Fib-Niveau

GBP/USD fällt durch 1,3000 USD und findet Unterstützung am 88,6 % Oktober-Fib-Niveau

2018-10-23 11:20:00
James Stanley, Strategist
Teile:

GBP/USD – Gesprächsansätze:

- Es scheint zu einer wichtigen Woche für Premierministerin Theresa May zu werden, denn es könnte irgendwann in der dieser Woche zu einem Misstrauensvotum kommen. Diese Befürchtung hat dazu beigetragen, das Britische Pfund wieder zurück unter die wichtige Marke 1,3000 USD zu treiben.

- Dieser Artikel befasst sich primär mit der technischen Situation. Falls Sie aber nach weiteren Informationen hinter den Fundamentaldaten für das Britische Pfund suchen, einschließlich einer Analyse des bevorstehenden Zinsentscheids der Bank of England am „Super Thursday“, sollten Sie den von David veröffentlichten Artikel lesen.

- Die Quartalsprognosen wurden gerade erst aktualisiert. Die Prognose für das Währungspaar GBP/USD für das vierte Quartal finden Sie auf der Seite DailyFX Trading-Leitfäden. Falls Sie nach Möglichkeiten suchen, um Ihren Trading-Ansatz zu verbessern, schauen Sie einmal in unsere Eigenschaften erfolgreicher Trader. Und falls Sie nach einer ausführlicheren Einführung in den Devisenmarkt suchen, ist unser Leitfaden Neu im Devisenhandel genau das Richtige für Sie.

Möchten Sie wissen, wie Privat-Trader aktuell das Währungspaar GBP/USD handeln? Hier finden Sie das Sentiment für das Währungspaar GBP/USD.

GBP/USD nach 88,6 % Retracement des Bullentrends wieder unter 1,3000 USD

Das Britische Pfund war in den vergangenen zwei Monaten überraschend stark, insbesondere in Erwägung der Schlagzeilen, die immer wieder in den britischen Medien erscheinen. Der Brexit wirft immer noch mehr Fragen auf, als er Antworten bringt, und bisher weiß niemand so recht, wie die Trennung von der EU vonstatten gehen soll. Dies hat zu einem parteiinternen Streit unter den Tories (Angehörige der konservativen Partei) geführt und es ist zu Gerüchten gekommen, dass Premierministerin Theresa May in dieser Woche möglicherweise ein Mißtrauensvotum bevorstehen könnte, nachdem ihr Chequers-Plan gescheitert ist. Dadurch gerät natürlich mehr Risiko in die Gleichung, ähnlich wie dies im Juli der Fall gewesen ist, als May eine Reihe profilträchtiger Rücktritte aus ihrem Kabinett hinnehmen musste.

Diese jüngste Risikoaversion hat das Währungspaar GBP/USD bereits wieder zurück unter die psychologische Marke 1,3000 USD getrieben. Damit ging ein Durchbruch unter die bullische Trendlinie einher, die die August- und Oktober-Tiefs des Paares miteinander verbindet.

GBP/USD – Vier-Stunden-Kurschart

GBP/USD – Vier-Stunden-Kurschart

Chart erstellt von James Stanley

Inzwischen findet der Kurs wieder etwas Unterstützung an dem 88,6 % Fibonacci-Retracementder größeren Bewegung im letzten Oktober. Auf diese Art von Retracement blickt man häufig im Zusammenhang mit Ansätzen für eine tiefere Kursumkehr und bisher trifft dies heute morgen zu. Die Verluste fanden hier nach vier aufeinanderfolgenden Stunden-Bars ein gewisses Unterstützungselement.

GBP/USD-Stundenchart: Unterstützung bei 88,6 % der größeren Bewegung im Oktober

GBP/USD – Stundenchart

Chart erstellt von James Stanley

Diese Unterstützung könnte nicht ausreichen, um das bärische Momentum zu neutralisieren, das den Kurs zu Beginn dieser Woche unter 1,3000 USD getrieben hat. Aber – es könnte dem Kurs erlauben, weit genug zurückzulaufen, um die Möglichkeit für einen „tieferes Hoch“-Widerstand in einem kritischen Chartbereich zu schaffen. Die Marke 1,3030 USD stand in der Vergangenheit schon im Blick, da Käufer früher im Oktober mehrere Unterstützungsiterationen an diesem Niveau angeobten hatten. Als der Kurs heute morgen abstürzte, kam es zwar zu einer temporären Verlangsamung der Abverkäufe. Aber selbst dies konnte die Schleusentore nicht halten als die Bären den Kurs weiter durch die Marke 1,3000 USD nach unten trieben.

Der Bereich von 1,3000 USD bis 1,3030 USD lässt sich als eine potenzielle Zone „tieferes Hoch“-Widerstands nutzen. In diesem Bereich sind Verkäufer auf den Plan getreten, wie sich aus den Dochten nach oben hin in der Zone schließen lässt. Dies öffnet die Tür für Strategien auf der Short-Seite, mit Stops über dem Hoch am Freitag bei 1,3104 USD.

GBP/USD-Stundenchart: „Tieferes Hoch“-Widerstandspotenzial an vorheriger Unterstützungszone

GBP/USD-Stundenchart

Chart erstellt von James Stanley

Alternativer Ansatz für bärische Strategien:

Angesichts der Konsequenz, mit der die Bären zu Wocheneröffnung in den Markt kamen, gibt es ein alternatives Szenario, das GBP/USD-Bären nutzen können. Dabei würden Verkäufer weiter drücken, ohne den Kurs nach oben in den 1,3000 USD Bereich festigen zu lassen. Dies könnte die Tür für eine Ausbruchs-Logik auf der Short-Seite öffnen, wo ein bärischer Test unter dem 88,6 % Retracement die Möglichkeit für einen erneuten Test des Oktober-Tiefs bei 1,2921 USD bietet. Das wäre ein Ausbruch um etwa 30 Pips, an dem Stops auf Breakeven angeglichen werden können. Der Rest der Position kann in Erwartung eines bärischen Ausbruchs im Gesamtbild offen gelassen werden. Dieser würde zum Teil durch einen Ausbruch aus der symmetrischen Keilunterstützung, die wir in dem ersten Chart in diesem Artikel betrachtet haben, angeheizt.

GBP/USD – Vier-Stunden-Chart

GBPUSD – GBP/USD – Vier-Stunden-Chart

Chart erstellt von James Stanley

Lesen Sie mehr:

Suchen Sie nach einer längerfristigen Analyse für den US-Dollar? Unsere DailyFX-Prognosen für das erste Quartal enthalten Abschnitte für alle führenden Währungen, und wir verfügen auch über zahlreiche Informationen zu USD-Paaren wie EUR/USD, GBP/USD, USD/JPY und AUD/USD. Trader können sich mit dem IG-Client-Sentiment-Indikator über die kurzfristige Positionierung auf dem Laufenden halten.

Ressourcen für den Devisenhandel

DailyFX verfügt über zahlreiche Hilfsmittel, Indikatoren und Ressourcen, die Tradern helfen können. Falls Sie sich für Trading-Ideen interessieren, zeigt unser IG-Client-Sentiment die Positionierung der Privat-Trader mit echten Live-Trades und Positionen. Unsere Trading-Leitfäden enthalten die DailyFX-Quartalsprognosen sowie unsere Top-Trading-Gelegenheiten, und unser Nachrichten-Feed in Echtzeit bringt Ihnen Intraday-Interaktionen des DailyFX-Teams. Und falls Sie auf der Suche nach Analysen in Echtzeit sind, bieten unsere DailyFX-Webinare, die mehrere Male pro Woche stattfinden, Informationen dazu, wie und warum wir bestimmte Dinge betrachten.

Falls Sie an Weiterbildungsinformationen interessiert sind, hilft unser Leitfaden Neu im Devisenhandel neueren Tradern, während unser Artikel Eigenschaften erfolgreicher Trader verfasst wurde, um die Kenntnisse durch Konzentration auf das Steuern von Risiko und Trading zu verfeinern.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.