Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Ganz einfacher Grundsatz für #Trader Anfänger zum Wochenende. Food for Thought. „Je weniger relevant News und Konjunkturdaten für dein #Trading werden, umso weiter bist du. Ein schönes Wochenende allen!
  • Ripple: Wie steht es um XRP? 👉https://t.co/P69eQDzxTM #Ripple #XRPUSD #Kryptowaehrung @TimoEmden @CHenke_IG @IGDeutschland @SalahBouhmidi https://t.co/TSqFkToI8z
  • Hier is een kleine Update van onze demo $Dax trade met de #Bouhmidi Banden. https://t.co/NwWrX3HVfj https://t.co/MS0wtNX6MR
  • #DAX30 - Last week Friday we broke the lower #Bouhmidi-Band but at the end trading day we did not come back into the bandwidth. Today we see chartbook reversal at lower Band. With US opening we have seen more momentum to the upside. It seems that $DAX is taking back 13800. https://t.co/1d6tiarCSl
  • Schöne Rebounds im #DAX und #SPX soweit https://t.co/7tFqJDgJJ6
  • 👇👇 Eine Pflichtlektüre für mich jedes Jahres 😀 - @CHenke_IG dein #DAX -Trackrecord bei den Jahresausblicken kann sich sehen lassen - Wie sieht es dieses Jahr 2021 aus?? https://t.co/CwgQViZycC
  • #SP500 #Aktien #WallStreet https://t.co/GC0W0nTZps
  • S&P 500 Index: Noch sind es Gewinnmitnahmen 👉https://t.co/R5GpSnSsDi #WallStreet #Aktien #SPX $SPY #SP500 @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/S6LzNZd9Jj
  • Zur Erinnerung. In der #DotCom Blase haben auch Versicherungskonzerne in Tech-Unternehmen investiert. Nur weil institutionelle in einen Markt drängen, wird das Ganze dadurch nicht sicherer. #Kryptowaehrung #Bitcoin
  • #SPX (Cash 1h) https://t.co/KIftO62pzQ
GBP/USD-Kursausblick: Sterling-Handel schafft Voraussetzungen für bevorstehenden Ausbruch

GBP/USD-Kursausblick: Sterling-Handel schafft Voraussetzungen für bevorstehenden Ausbruch

Michael Boutros, Strategist

Das Britische Pfund konnte sich von der August-Unterstützungslinie aus erholen. Der Kurs steht nun zu Beginn des Monats Oktobers / vierten Quartals vor dem Widerstand der Abwärtsneigung auf dem Jahreschart. Hier sind die aktualisierten Ziele und Entkräftigungsniveau, auf die es in den GBP/USD-Charts in dieser Woche ankommt.

GBP/USD-Tageschart

GBP/USD-Kurschart – Tageschart

Technischer Ausblick: Wir haben diese absteigende Pitchfork-Formation beim Währungspaar GBP/USD, mit falschem Durchbrechen der unteren Parallele in der letzten Woche und der Erholung zurück über die Medianlinie, seit Monaten verfolgt. Beachten Sie, dass sich der RSIwährend des größten Teils des jüngsten Pullbacks über 40 gehalten hat und das Momentum im Moment auf Seiten der Bullen hält. Anfänglicher Widerstand liegt an dem 61,8 % Retracement bei 1,3155 USD. Es wäre ein Durchbruch/Schluss über der 38,2 % Neigungslinie erforderlich, um den Long-Bias im Spiel zu halten.

Die Unterstützung auf dem Tageschart liegt an der Monatseröffnung bei 1,3031 USD und wird ganz in der Nähe von dem Trendlinien-Zusammenfluss um das 1,30-Handle unterstützt. Letztlich wäre ein Durchbruch unter die Unterstützungszone 1,2877-1,2905 USD erforderlich, um eine Wiederaufnahme des breiteren Abwärtstrends zu markieren.

Neu im Devisenhandel? Beginnen Sie mit diesem kostenlosen Einsteiger-Leitfaden

GBP/USD – 240 Min. Kurschart

GBP/USD-Kurschart – 240 Min.

Anmerkungen: Ein genauerer Blick auf die Kursbewegung unterstreicht die August-Trendlinie (rot). Dadurch ist unser kurzfristiger Fokus aufwärtsgewichtet, solange der Kurs sich über 1,30 USD befindet. Anfängliche Widerstandsziele liegen bei 1,3122 USD im Blick und Ziele bei 1,3155/1,3165 USD. Es wäre ein Durchbruch hier erforderlich, um der nächsten Aufwärtsbewegung Dynamik zu verleihen. Solch ein Szenario hätte 1,3213 USD und signifikanteren Widerstand bei 1,3290-1,3302 USD zum Ziel.

Warum verliert der durchschnittliche Trader? Vermeiden Sie diese Fehler in Ihrem Trading

Fazit: Das Britische Pfund hat seine wöchentliche/monatliche Eröffnungsspanne direkt unter dem Neigungswiderstand gebildet und wir warten auf einen Ausbruch aus der Zone 1,29-1,3165 USD als Bestätigung unseres mittelfristigen Ausblicks. Aus Tradingperspektive bevorzuge ich ein sukzessives Mitgehen mit Schwäche des Pfund Sterlings, während es sich über 1,30 USD bewegt, mit Ziel eines Durchbruchs über den Neigungswiderstand auf dem Tageschart.

GBP/USD Trader Sentiment

GBP/USD Trader Sentiment
  • Eine Zusammenfassung des IG Client Sentiment zeigt, dass die Trader im Währungspaar GBP/USD Netto-Long sind. Das Verhältnis steht bei +2,0 (66,7 % der Trader sind long) – bärischer Wert.
  • Die Trader sind bereits seit dem 20. September Netto-Long. Der Kurs hat seitdem um 0,6 % nachgegeben.
  • Die Long-Positionen sind 1,8 % niedriger als gestern und 5,0 % höher als letzte Woche.
  • Die Short-Positionen sind 1,0 % niedriger als gestern und 8,5 % niedriger als letzte Woche.
  • Wir nehmen dem mehrheitlichen Sentiment gegenüber normalerweise eine nonkonformistische Haltung ein und die Tatsache, dass die Trader Netto-Long sind, deutet darauf hin, dass der Kurs des Währungspaares GBP/USD weiter fallen könnte. Die Trader sind weniger Netto-Long als gestern, aber stärker Netto-Long als letzte Woche und die Kombination aus aktueller Positionierung und jüngsten Veränderungen verleiht uns aus Sentiment-Perspektive einen weiterhin gemischten Trading-Bias für das Währungspaar GBP/USD.

Finden Sie heraus, wie Verschiebungen in der GBP/USD Privat-Trader-Positionierung sich auf den Trend auswirken. Erfahren Sie mehr über das Sentiment!

---

Für das Währungspaar GBP/USD relevante Wirtschaftsdatenveröffentlichungen

wirtschaftsdatenkalender

Wirtschaftskalender - Aktuelle wirtschaftliche Entwicklungen und bevorstehende Eventrisiken . Erfahren Sie in unserem kostenlosen Leitfaden mehr darüber, wie wir Nachrichtenmeldungen handeln!

Aktive Trading-Ansätze

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.