Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,35 % 🇦🇺AUD: 0,17 % 🇯🇵JPY: 0,14 % 🇨🇭CHF: -0,30 % 🇪🇺EUR: -0,38 % 🇨🇦CAD: -0,59 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/ufylOTMbvu
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -0,15 % Gold: -1,07 % Silber: -2,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/S7FT7qNvII
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,09 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,67 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/jMyBJReUVN
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,11 % Dax 30: 0,07 % S&P 500: -0,00 % Dow Jones: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/j77MSJ4pp8
  • 🇺🇸 USD Verbraucherkredite (OCT), Aktuell: $18.908b Erwartet: $16.000b Vorher: $9.579b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-06
  • And here as well. A weaker euro prevented a daily close above 6.40, so trading-idea still not validated #Forex #EURTRY $Eurtry https://t.co/8nbGWF4Wn1
  • A good example where technicals can prevent you from to be too early in a trade. The short-idea below was not validated bc daily close still above trendline. We had some disappointing news from 🇨🇦 Canada today #forextrading #Audcad https://t.co/UULPj8Zeyr
  • 🇺🇸 USD Verbraucherkredite (OCT), Aktuell: 18.91B Erwartet: $16.000b Vorher: $9.513b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-06
  • In Kürze:🇺🇸 USD Verbraucherkredite (OCT) um 20:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: $16.000b Vorher: $9.513b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-06
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -0,09 % Gold: -1,09 % Silber: -2,30 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/t4Ss2OoG15
Kursausblick für USD/JPY: Yen-Umkehr steht vor anfänglichen Widerstandshürden

Kursausblick für USD/JPY: Yen-Umkehr steht vor anfänglichen Widerstandshürden

2018-08-24 12:50:00
Michael Boutros, Technischer Stratege
Teile:

Der Japanischer Yen stand während der letzten Tage unter erheblichem Druck, nachdem der Kurs (USD/JPY) auf einen kritischen Unterstützungszusammenfluss reagiert hat. Hier sind die aktualisierten Ziele und Entkräftigungsniveaus, auf die es in den USD/JPY-Charts im Vorfeld von Jackson Hole dieses Wochenende ankommt.

USD/JPY-Tageschart

USD/JPY-Kurschart – Tageschart

Technischer Ausblick: In meinem aktuellen Analysten-Pick für das Währungspaar USD/JPYschrieb ich, dass unsere Aufmerksamkeit „einem Lauf in einen kritischen Unterstützungszusammenfluss bei 109,80/109,91 JPY gilt, wo die gleitenden 100- und 200-Tage-Durchschnitte auf das 38,2 % Retracement der März-Zugewinne und die Pitchfork-Unterstützung treffen. Achten Sie auf eine Reaktion dort“. Der Kurs verzeichnete zu Beginn der Woche ein Tief bei 109,78 JPY, bevor er sich scharf umkehrte. Die Zugewinne haben nun eine anfängliche Widerstandshürde zum Ziel, die, FALLS sie durchbrochen werden sollte, für weiteres Aufwärtspotenzial des Kurses sorgt. Es wäre ein Tagesschluss über 111,40/111,48 JPY als Signal dafür erforderlich, dass ein signifikantes Tief besteht. Solch ein Szenario hätte die Monatseröffnung bei 111,87 JPY zum Ziel.

Neu im Devisenhandel? Beginnen Sie mit diesem kostenlosen Einsteiger-Leitfaden

USD/JPY – 240 Min. Kurschart

USD/JPY-Kurschart – 240 Min.

Anmerkungen: Ein genauerer Blick auf die Kursbewegung des Währungspaars USD/JPY unterstreicht die Umkehr von der kritischen Unterstützung bei 109,91JPY in dieser Woche zusätzlich. Ein Durchbruch über den Trendlinienwiderstand aus dem August würde den kurzfristigen Blick auf den Kurs nach oben verschieben. Unmittelbare Widerstandsziele liegen bei 111,26 JPY, unterstützt von 111,40 JPY, wo das Mai-Hoch auf die 50-Linie trifft. Achten Sie auf eine kurzfristige Erschöpfung von einem dieser Niveaus aus. Die zwischenzeitliche Unterstützung liegt bei 111,79 JPY, mit bullischer Entkräftigung an der Wocheneröffnung bei 110,59 JPY. Ein Durchbruch unter dieses Niveau könnte wieder einmal zu einer Herausforderung der Neigungsunterstützung führen.

Warum verliert der durchschnittliche Trader? Vermeiden Sie diese Fehler in Ihrem Trading

Fazit: Die Kursumkehr von der Zusammenflussunterstützung in dieser Woche bringt die Möglichkeit weiteren Aufwärtspotenzials, die unmittelbaren Zugewinne scheinen bis zur Marke 111,48 JPY jedoch anfällig. Aus einer Tradingperspektive warte ich auf eine kurzfristige Erschöpfung in diese kommenden Widerstandsziele. Dabei dürfte ein Pullback wahrscheinlich die Möglichkeit für Long-Einstiege über 110,59 JPY für eine abschließende Aufwärtsbewegung in den kommenden Tagen schaffen.

USD/JPY Trader Sentiment

USD/JPY Trader-Positionierung
  • Eine Zusammenfassung des IG Client Sentiment zeigt, dass die Trader im Währungspaar USD/JPY Netto-Long sind. Das Verhältnis steht bei +1,09 (52,1 % der Trader sind Long) – schwach bärischer Wert.
  • Die Trader sind bereits seit dem 23. Juli Netto-Long. Der Kurs hat seitdem um 1,1 % nachgegeben.
  • Der prozentuale Anteil der Netto-Long-Trader ist jetzt auf dem niedrigsten Stand seit dem 19. Juli.
  • Die Long-Positionen sind 11,4 % niedriger als gestern und 15,5 % niedriger als letzte Woche.
  • Die Short-Positionen sind 5,7 % niedriger als gestern und 5,9 % höher als letzte Woche.
  • Wir nehmen dem mehrheitlichen Sentiment gegenüber normalerweise eine nonkonformistische Haltung ein und die Tatsache, dass die Trader Netto-Long sind, deutet darauf hin, dass der Kurs des Währungspaars USD/JPY weiter fallen könnte. Dennoch sind die Trader weniger Netto-Long als gestern und gegenüber der letzten Woche. Jüngste Veränderungen der Stimmung warnen, dass der aktuelle USD/JPY-Kurstrend sich trotz der Tatsache, dass Trader Netto-Long bleiben, schon bald nach oben umkehren könnte.

Finden Sie heraus, wie sich Verschiebungen bei der Privat-Trader-Positionierung im Währungspaar USD/JPY auf den Trend auswirken. Hier können Sie mehr über das Sentiment erfahren!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.