Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • for those who followed the #trading-idea on #eurtry. Be aware that Turkish centralbank could lower interest rates less than actual anticipated (1,25%) on Thursday. #Forex https://t.co/VmvXj11j39
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,90 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,47 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/888DIhv5qU
  • RT @CHenke_IG: USD/JPY: Unterstützungszone wackelt bedenklich https://t.co/VxmBLxg5ka #USDJPY #forex @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeuts…
  • Rohstoffe Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,22 % Gold: 0,22 % WTI Öl: -0,89 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/K50yJuOKWg
  • Forex Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,29 % 🇯🇵JPY: 0,12 % 🇪🇺EUR: 0,11 % 🇨🇦CAD: -0,05 % 🇳🇿NZD: -0,18 % 🇦🇺AUD: -0,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/MfxbWR8PeE
  • 🇹🇷 EUR/TRY: Türkische Lira vor Zinsentscheid schwächer, könnte aber danach wieder drehen. https://t.co/bbXCNGbZZY #EURTRY $EURTRY #TRY #forextrader @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/GrTBjEC46f
  • Indizes Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,02 % Dow Jones: -0,02 % Dax 30: -0,06 % CAC 40: -0,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/qydJ7yoSch
  • RT @CHenke_IG: Ölpreis: Erholung ist intakt https://t.co/gHnMt2FP6b #crudeoil #OOTT #Commodities @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschla…
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,91 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,04 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/DsAYYWB4m8
  • Daily Update of #Bouhmidi-Bands here: https://t.co/ELbdRT6bIZ @DavidIusow @pejeha123 @CHenke_IG #dax30 https://t.co/JwRkGtjkfg
Rohölpreis-Analyse: Verkäufe nähern sich wichtigen Unterstützungszielen

Rohölpreis-Analyse: Verkäufe nähern sich wichtigen Unterstützungszielen

2018-08-15 15:45:00
Michael Boutros, Technischer Stratege
Teile:
  • Rohöl-Abverkauf intensiviert sich – mögliche Atempause an kommenden Unterstützungszielen
  • Schauen Sie in unsere neuen Projektionen für Rohöl für das dritte Quartal in unseren kotenlosen DailyFX Trading-Prognosen für Öl
  • Leisten Sie Herrn Bouhmidi bei seinem täglichen Marktüberblick Gesellschaft: Montags bis Donnerstags um 09:30 Uhr.

Der Rohölpreis ist von dem Juli-Hoch aus um fast 14 Prozent abgestürzt. Die Verluste nähern sich jetzt der Unterstützung des breiteren Aufwärtstrend an. Hier sind die aktualisierten Ziele und Entkräftigungsniveaus, auf die es auf den Rohölpreis-Charts ankommt.

Rohöl-Tageschart (WTI)

Rohöl-Tageschart

Technischer Ausblick: In der technischen Perspektive für Rohölder letzten Woche schrieben wir, dass der Preis „unter die Parallelunterstützung durchgebrochen ist. Dabei bleiben die Unterstützungsziele auf dem Wochenchart unverändert bei 66 Dollar und dem Schlusstief im Juli / der Pitchfork-Unterstützung bei 64,27Dollar“. Öl brach heute auf ein neues Monatstief. Dabei nähert der Preis sich Bereichen kurzfristiger Unterstützung.

Die Zusammenflussunterstützung auf dem Tageschart liegt bei 64,55/64,66 Dollar, wo das 61,8 Prozent Retracement der Jahreseröffnungsspanne auf den gleitenden 200-Tage-Durchschnitt und die Unterstützung der Abwärtsneigung trifft. Die breitere strukturelle Unterstützung liegt an der unteren Parallele (blau) / dem Juni-Tief bei 63,57 Dollar. Wir warten auf eine Reaktion / mögliche Erschöpfung an einem dieser Niveaus.

Neu im Devisenhandel? Beginnen Sie mit diesem kostenlosen Einsteiger-Leitfaden

Rohöl – 240 Min. Preischart (WTI)

Rohöl – 240 Min. Preischart

Anmerkungen: Ein genauerer Blick auf die Preisbewegung bei Rohöl unterstreicht zusätzlich die kommenden Zusammenflussunterstützungsziele. Der anfängliche Widerstand liegt bei 67,14 Dollar, wobei die bärische Entkräftigung jetzt auf 68,34 Dollar gesenkt wird. Letztlich wäre ein Durchbruch unter 62,19/62,56 Dollar als Signal dafür erforderlich, dass ein signifikanteres langfristiges Hoch besteht. Solch ein Szenario hätte die Zusammenfluss-Fibonacci-Unterstützung bei 59,94-60,06 Dollar zum Ziel.

Warum verliert der durchschnittliche Trader? Vermeiden Sie diese Fehler in Ihrem Trading

Fazit: Es besteht weiter unmittelbare Abwärtsgefahr, wir warten aber auf eine Reaktion an den kommenden Unterstützungszielen. Versuchen Sie aus Tradingperspektive das Short-Engagement in diese Ziele hinein zu reduzieren. FALLS der breitere Aufwärtstrend bei Rohöl halten sollte, muss der Preis Unterstützung an diesen Niveaus finden und wir werden auf eine mögliche Erschöpfung / Long-Einstiege achten. Dennoch werden wir einen Durchbruch nach unten / Tagesschluss darunter respektieren.

Rohöl Trader-Sentiment

Rohöl Trader-Sentiment
  • Eine Zusammenfassung des IG Client Sentiment zeigt, dass die Trader im Rohöl Netto-Long sind. Das Verhältnis steht bei +2,49 (71,3 Prozent der Trader sind Long) – bärischer Wert.
  • Die Trader sind bereits seit dem 11. Juli Netto-Long. Der Preis hat seitdem um 9,7 Prozent nachgegeben.
  • Die Long-Positionen sind 3,1 Prozent niedriger als gestern und 5,6 Prozent höher als letzte Woche.
  • Die Short-Positionen sind 1,1 Prozent niedriger als gestern und 17,0 Prozent niedriger als letzte Woche.
  • Wir nehmen dem mehrheitlichen Sentiment gegenüber normalerweise eine nonkonformistische Haltung ein und die Tatsache, dass die Trader Netto-Long sind, deutet darauf hin, dass der Ölpreis weiter fallen könnte. Trader sind weniger Netto-Long als gestern, aber stärker Netto-Long als letzte Woche. Die Kombination aus aktueller Positionierung und jüngsten Veränderungen sorgt aus Sentiment-Perspektive für einen weiterhin gemischten Öl-Trading-Bias.

Finden Sie heraus, wie sich Verschiebungen bei der Privat-Trader-Positionierung im Rohöl auf den Trend auswirken- Hier können Sie mehr über das Sentiment erfahren!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.