Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • I will make a minor optimization to my #Daytrading strategy. Instead of #Trading from 1m chart, I will switch to 5m now. Therefore position size will be lowered but there is also more room to go for a single trade in this case.
  • $DAX Bias stays bullish despite initial weakness in cash #trading. Lets see if we get a lower high and a range after that. In this case a top forming is getting more probable. https://t.co/hWvz4zjv3K
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,01 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,88 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/twcWkf0OJx
  • In Kürze:🇮🇹 Unternehmensvertrauen um 08:00 GMT (15min) Erwartet: 79 Vorher: 89.5 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-28
  • In Kürze:🇮🇹 Verbrauchervertrauen um 08:00 GMT (15min) Erwartet: 88.5 Vorher: 101 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-28
  • Rohstoffe Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,68 % Silber: 0,52 % WTI Öl: -3,26 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/eLaI9GJN4k
  • Forex Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,12 % 🇪🇺EUR: 0,05 % 🇳🇿NZD: 0,05 % 🇨🇦CAD: -0,03 % 🇯🇵JPY: -0,06 % 🇦🇺AUD: -0,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/Az3OuXnYya
  • Indizes Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,93 % FTSE 100: 0,87 % CAC 40: 0,85 % Dow Jones: 0,80 % S&P 500: 0,30 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/U3YDGNKqGt
  • Good Morning. $DAX again strong in premarket #Trading. Important short term level would be yesterdays high at 747 and cash close at 657. Below bigger support zone between 500-545. Next bigger resist at 900 and 944 cash close from 5 March where next gap would be filled. #DAX https://t.co/J78uYCmGau
  • RT @SvdHijden: Live beelden: #Traders die gisteren dacht dan eindelijk de #NASDAQ te kunnen shorten ... https://t.co/0gcrsFZN0T
Technischer Ausblick für AUD/USD: Charts zeigen Kursunterstützung in der Nähe

Technischer Ausblick für AUD/USD: Charts zeigen Kursunterstützung in der Nähe

2018-06-20 09:30:00
Michael Boutros, Strategist
Teile:

Der Australische Dollar ist von dem Jahreshoch aus um mehr als 9 Prozent abgestürzt (und fast 6 Prozent im bisherigen Jahresverlauf). Die Verluste nähern sich jetzt anfänglichen Unterstützungszielen von Interesse. Obwohl beim Australischen Dollar auch weiterhin Abwärtsrisiko besteht, achten wir auf eine kurzfristige Kurserschöpfung. Hier sind die aktualisierten Ziele und Entkräftigungsniveaus, auf die es beim Währungspaar AUD/USD ankommt.

AUD/USD-Tageschart

AUD/USD-Kurschart – Täglicher Zeitrahmen

Technischer Ausblick: In der Technischen Perspektive für den Australischen Dollarder letzten Woche befassten wir uns wieder mit der Entwicklung des Australischen Dollar, die wir seit Monatsbeginn verfolgen, als der Kurs sich von der 2016-Trendlinie zurückzog. Wir schrieben: „Aus Trading-Perspektive könnte für den Australischen Dollar immer noch unmittelbare Aufwärtsgefahr bestehen, letztlich ziehe ich es jedoch vor, enger am strukturellen Widerstand sukzessive mit Stärke mitzugehen.

Dies stellte sich als das Hoch heraus, wobei die nachfolgende Umkehr unter die Monats-Eröffnungsspanne auf neue Jahrestiefs durchbrach. Das nächste Unterstützungsziel von Interesse auf dem Tageschart liegt an dem 61,8 Prozent Retracement der gesamten Zugewinne 2016 bei 0,7327 USD mit Parallelunterstützung direkt darunter um den Bereich um 0,7290 USD.

Der anfängliche Widerstand liegt an dem vormaligen Jahrestief bei 0,7412 USD, unterstützt von dem Tagestiefschluss im Mai bei 0,7456 USD. Letztlich wäre ein Durchbruch über 0,7514 USD erforderlich, um weiteren Abwärtsdruck zu mindern (bärische Entkräftigung).

Neu im Devisenhandel? Beginnen Sie mit diesem kostenosen Einsteiger-Leitfaden

AUD/USD – 240 Min. Kurschart

AUD/USD-Kurschart – 240 Min. Zeitrahmen

Anmerkungen: Ein genauerer Blick auf die Kursbewegung des Währungspaars AUD/USD unterstreicht die Umkehr von dem Zusammenflusswiderstand bei 0,7670/0,7689 USD in der letzten Woche. Beachten Sie, dass der Intraday-RSI sich immer noch tief im überverkauften Bereich befindet und dadurch Abwärtsrisiko besteht, solange der Kurs sich unter dem Mai-Tief bei 0,7412 USD bewegt.

Warum verliert der durchschnittliche Trader? Vermeiden Sie diese Fehler in Ihrem Trading

Fazit: Die Abwärtsrichtung wird hier kurzfristig gefährlich. Dabei bieten kommende Unterstützungsziele wahrscheinlich eine Möglichkeit zur Umkehr und zum Füllen. Aus Trading-Perspektive sollten Sie versuchen, ein Short-Engagement in Richtung dieser tieferen Ziele anzugleichen. Und achten Sie auf eine mögliche Erschöpfung. Ich bevorzuge ein sukzessives Mitgehen mit einem gescheiterten Durchbruch durch die untere Parallele; bei der Umkehr müssten wir aber eine gewisse Momentum-Überzeugung erkennen können. Bei einem Durchbrechen der Neigungsunterstützung nach unten bliebe der Blick abwärtsgerichtet. In solch einem Szenario lägen nachfolgende Ziele tiefer bei 0,7230 USD. Das Eventrisiko ist bis Ende der Woche eher überschaubar, achten Sie also genau auf die Kursbewegung.

AUD/USD IG Kundenpositionierung

AUD/USD Trader Sentiment
  • Eine Zusammenfassung des IG Client Sentiment zeigt, dass die Trader im Währungspaar AUD/USD Netto-Long sind. Das Verhältnis steht bei +2,11 (67,8 Prozent der Trader sind Long) – bärischer Wert.
  • Die Trader sind bereits seit dem 5. Juni Netto-Long. Der Kurs hat seitdem um 3,8 Prozent nachgegeben.
  • Die Long-Positionen sind 2,2 Prozent niedriger als gestern und 17,1 Prozent höher als letzte Woche.
  • Die Short-Positionen sind 4,9 Prozent niedriger als gestern und 30,6 Prozent niedriger als letzte Woche.
  • Wir nehmen gegenüber dem mehrheitlichen Sentiment normalerweise eine nonkonformistische Sichtweise ein und die Tatsache, dass die Trader Netto-Long sind, deutet darauf hin, dass der AUD/USD-Kurs weiter nachgeben könnte. Die Trader sind stärker Netto-Long als gestern und letzte Woche und die Kombination aus aktueller Positionierung und jüngsten Veränderungen verleiht uns aus Sentiment-Perspektive eine bullischere, nonkonformistische Trading-Tendenz im Währungspaar AUD/USD.

Finden Sie heraus, wie sich Verschiebungen bei der Privat-Trader-Positionierung im Währungspaar AUD/USD auf den Trend auswirken. Hier können Sie mehr über das Sentiment erfahren.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.