Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
ETH/USD-Kursanalyse: Ethereum erholt sich von mehrmonatigem Tief

ETH/USD-Kursanalyse: Ethereum erholt sich von mehrmonatigem Tief

2018-06-15 10:35:00
Michael Boutros, Strategist
Teile:

Der Ethereum-Kurs hat von dem Juni-Tief aus über 15 Prozent zugelegt. Die Zugewinne nähern sich jetzt einem mehrmonatigen Neigungswiderstand. Der kurzfristige technische Ausblick bietet Raum für weitere Zugewinne, letztlich wäre aber ein Durchbruch über die Monatseröffnung als Signal darauf, dass eine größere Umkehr läuft, notwendig. Hier sind die kritischen Niveaus, auf die es bei ETH/USD ankommt.

Neu im Trading? Beginnen Sie mit diesem kostenlosen Einsteiger-Leitfaden

Ethereum-Tageschart (ETH/USD - Log)

ETH/USD-Tageschart – Ethereum Log-Skala

Anmerkungen: Der Ethereum-Kurs drehte sich diese Woche unmittelbar vor der Zusammenflussunterstützung bei 437 USD, wo die 61,8 Prozent Extension der Mai-Verluste auf die Trendlinienunterstützung vom September-Tief aus treffen. Der Kurs wird nach wie vor innerhalb der Grenzen einer absteigenden Pitchfork-Formation von dem Februar-Hoch aus gehandelt. Die 50-Linie unterstreicht diese Unterstützungszone zusätzlich.

Anfänglicher Widerstand liegt bei 556 USD und wird ganz in der Nähe unterstützt von 577/587 USD, wo die Monatseröffnung und der gleitende 200-Tage-Durchschnitt auf die obere Parallele treffen. Es wäre ein Durchbruch hier als Signal darauf, dass ein signifikanteres Tief besteht, notwendig. Achten Sie auf den schwebenden Widerstands-Trigger im RSI-Profil auf dem Tageschart.

Fazit: Wir achten bei dieser Erholung auf den direkt darüber liegenden Widerstand. Dabei ist das breitere Risiko abwärtsgerichtet, solange der Kurs sich unter der Monatseröffnung befindet.

Ethereum IG Kundenpositionierung (ETH/USD)

Ethereum IG Trader Sentiment - ETH/USD
  • Eine Zusammenfassung des IG Client Sentiment zeigt, dass die Trader in ETH/USD Netto-Long sind. Das Verhältnis steht bei +11,52 (92,0 Prozent der Trader sind Long) – bärischer Wert.
  • Die Long-Positionen sind 0,9 Prozent höher als gestern und 2,7 Prozent höher als letzte Woche.
  • Die Short-Positionen sind 6,9 Prozent niedriger als gestern und 4,3 Prozent höher als letzte Woche.
  • Wir nehmen gegenüber dem mehrheitlichen Sentiment normalerweise eine nonkonformistische Haltung ein und die Tatsache, dass die Trader Netto-Long sind, deutet darauf hin, dass der Ethereum-Kurs weiter fallen könnte. Und doch sind die Trader stärker Netto-Long als gestern, aber weniger Netto-Long als letzte Woche. Die Kombination aus aktueller Positionierung und jüngsten Veränderungen verleiht uns aus Sentiment-Perspektive einen weiterhin gemischten Trading-Bias für den Ethereum.

Selbst die erfahrensten Trader brauchen hin und wieder eine Erinnerung – Vermeiden Sie diese Fehler in Ihrem Trading

Andere aktuelle Strategien:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.