Verpassen Sie keinen Artikel von Michael Boutros

Erhalten Sie Benachrichtigungen sobald ein neuer Artikel erscheint
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Michael Boutros abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

  • Litecoin stürzt nach Durchbrechen der Unterstützung ab – anfängliche Abwärtsziele im Blick
  • Schauen Sie in unsere Projektionen für 2018 in den kostenlosen DailyFX Trading-Prognosen
  • Leisten Sie Herrn Bouhmidi bei seinem täglichen Marktüberblick Gesellschaft: Montags bis Donnerstags um 09:30 Uhr.

Der Litecoin hat im bisherigen Jahresverlauf fast 60 Prozent verloren. Der Kurs nähert sich jetzt dem Jahrestief nachdem er früher in der Woche die Trendlinienunterstützung aus dem Februar durchbrochen hat. Die Verluste nähern sich anfänglichen Unterstützungsbereichen, die eine Atempause bieten könnten. Hier sind die kritischen Niveaus, auf die es bei LTC/USD ankommt.

Neu im Trading? Beginnen Sie mit diesem kostenlosen Einsteiger-Leitfaden

Litecoin-Tageschart (LTC/USD - Log)

Litecoin-Tageschart - LTC/USD

Anmerkungen: Der Litecoin-Kurs hat seit Anfang Juni über 20 Prozent verloren. Die Verluste haben jetzt die Zusammenflussunterstützung im Bereich um 89,23 USD im Blick. Diese Region wird von der kurzfristigen Kanalunterstützung (rot), der unteren Parallele der breiteren Pitchfork (blau) und dem September-Tagesschlusshoch definiert. Beachten Sie, dass direkt darunter eine längerfristige Trendlinie von dem Juni-Tief aus liegt und FALLS der Kurs eine Atempause erhält, wäre dies ein erster Punkt, dem man seine Aufmerksamkeit schenken könnte.

Anfänglicher Widerstand liegt an der 50-Linie um 101/192 USD, mit breiterer bärischer Entkräftigung an der Monatseröffnung bei 118 USD. Ein Durchbruch nach unten von hier aus hätte das Swing-Tief vom 29.11. / das 88,6 Prozent Retracement bei 76/78 USD zum Ziel. Achten Sie dort auf eine stärkere Reaktion.

Fazit: Das Momentumprofil und die breitere Kursbewegung deuten auf weitere, bevorstehende Verluste des Litecoin hin. Die ersten sind eine Störung, die die Verluste kurzfristig deckeln. Aus Trading-Perspektive ist dies ein guter Bereich, um das Short-Engagement zu reduzieren. Eine Erholung von dieser Marke aus würde wahrscheinlich günstigere Short-Einstiege ermöglichen, während der Kurs sich unter der Medianlinie befindet. Ein Durchbruch unter 76 USD würde wahrscheinlich zu beschleunigten Verlusten der Kryptowährung führen. In solch einem Szenario bestände das Risiko eines Abrutschens in Richtung 54,26 USD.

Litecoin IG Kundenpositionierung (LTC/USD)

Litecoin Trader Sentiment - LTC/USD
  • Eine Zusammenfassung des IG Client Sentiment zeigt, dass die Trader in LTC/USD Netto-Long sind. Das Verhältnis steht bei +13,79 (93,2 Prozent der Trader sind Long) – bärischer Wert.
  • Die Trader sind im Litecoin seit 25. Dezember Netto-Long; der Kurs hat seitdem um 63,7 Prozent nachgegeben.
  • Die Long-Positionen sind 7,4 Prozent niedriger als gestern und 5,2 Prozent niedriger als letzte Woche.
  • Die Short-Positionen sind 1,9 Prozent höher als gestern und 43,2 Prozent höher als letzte Woche.
  • Wir nehmen gegenüber dem mehrheitlichen Sentiment normalerweise eine nonkonformistische Sichtweise ein und die Tatsache, dass die Trader Netto-Long sind, deutet darauf hin, dass der Litecoin-Kurs weiter fallen könnte. Die Trader sind jedoch weniger Netto-Long als gestern und im Vergleich zur letzten Woche und die jüngsten Veränderungen des Sentiment warnen, dass der aktuelle Litecoin-Kurstrend sich trotz der Tatsache, dass die Trader Netto-Long bleiben, bald nach oben wenden könnte.

Selbst die erfahrensten Trader brauchen bisweilen eine kleine Erinnerung – Vermeiden Sie diese Fehler in Ihrem Trading

Wirtschaftskalender– Für die aktuellsten Wirtschaftsentwicklungen und bevorstehenden Eventrisiken