Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇯🇵 Verbrauchervertrauen Aktuell: 24.0 Vorher: 21.6 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-29
  • In Kürze:🇯🇵 Housing Starts YoY um 05:00 GMT (15min) Erwartet: -12.1% Vorher: -7.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-29
  • In Kürze:🇯🇵 Verbrauchervertrauen um 05:00 GMT (15min) Vorher: 21.6 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-29
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,14 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,47 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Ffiyf6LDuQ
  • Forex Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,28 % 🇪🇺EUR: 0,14 % 🇦🇺AUD: 0,12 % 🇬🇧GBP: 0,07 % 🇳🇿NZD: -0,06 % 🇨🇦CAD: -0,06 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/aG8rIOZvCV
  • Indizes Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,04 % Dow Jones: -0,05 % FTSE 100: -1,04 % CAC 40: -1,29 % Dax 30: -1,41 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/WBGrfrp1kV
  • Rohstoffe Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,33 % Gold: 0,12 % WTI Öl: -1,21 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/3PvWcddPsT
  • Forex Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,22 % 🇨🇭CHF: 0,07 % 🇪🇺EUR: 0,05 % 🇦🇺AUD: -0,08 % 🇨🇦CAD: -0,11 % 🇳🇿NZD: -0,26 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/sktpRGNsJh
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,13 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 79,44 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/2oS4Fg129t
  • 🇯🇵 Einzelhandelsumsätze YoY Aktuell: -13.7% Erwartet: -11.5% Vorher: -4.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-28
Wöchentliche technische Perspektive zum britischen Pfund (GBP/USD)

Wöchentliche technische Perspektive zum britischen Pfund (GBP/USD)

2018-06-07 09:40:00
Michael Boutros, Strategist
Teile:

Hier sind die wesentlichen Niveaus, auf die es beim britischen Pfund (GBP/USD) im Wochenchart ankommt.

Neu im Trading? Starten wir mit diesem kostenlosen Guide für Einsteiger

GBP/USD-Wochenchart

GBP/USD-Chart – Wöchentlicher Zeitrahmen

Anmerkungen: Das britische Pfund ist um mehr als 7 % von seinem Jahreshoch eingebrochen, wobei der Kurs sich weiter innerhalb der Grenzen der abnehmenden Pitchfork-Formation bewegt und die Hochs vom Januar/April bei 1,3182 (Tief verzeichnet bei 1,3205) ausweitet. Beachten Sie, dass sich das wöchentliche Momentum bei diesem Abverkauf über 40 gehalten hat und SOLLTE der Sterlingkurs kurzfristig seine Richtung ändern, wäre das eine gute Marke.

Der zusammenlaufende Widerstand liegt bei 1,3450/94, wobei der Schlusskurs bei der Wende in der höchsten Woche 2017 und der gleitende 52-Wochendurchschnitt auf der 50. Linie des Abhangs zusammenlaufen. Es wäre ein Wochenschlusskurs über dieser Schwelle erforderlich, um vermuten zu lassen, dass ein wesentlicheres Tief vorliegt, wobei ein solches Szenario den Schlusskurs bei der Wende in der höchsten Woche 2016 (Brexit) von 1,3675 als Ziel hat.

Fazit: Sterling testet die Abwärtstrendunterstützung und der unmittelbare Short-Bias bleibt kurzfristig gefährdet, solange sich der Kurs über 1,3182befindet. Aus Trading-Sicht könnte ein endgültiger Einbruch in diese Region eine Chance bieten, einen Teil dieses Rückgangs zu mindern. Abgesehen davon weist der allgemeinere Ausblick weiter eine Abwärtstendenz auf, wobei in dieser Formation und bei einer größeren Korrektur in den kommenden Wochen günstigere Short-Einstiegsmöglichkeiten auftreten könnten. Ein Einbruch nach unten würde den Rebound außer Kraft setzen und die nächsten Unterstützungsziele wären bei 1,3036 und das 61,8- Retracement beim Handle bei 1,29 zu sehen. Für den Moment liegt der unmittelbare Fokus auf einem Durchbruch durch den 1,3182–1,3494-Bereich, um Prognosen aufstellen zu können, da der Kurs die Range bei Eröffnung im Juni herausarbeitet.

GBP/USD-IG-Client-Positionierung

GBP/USD-Client-Positionierung
  • Eine Zusammenfassung des IG-Client-Sentiments zeigt, dass die Trader im britischen Pfund (GBP/USD) netto-long sind. Das Verhältnis steht bei +2,96 (74,8 Prozent der Trader sind long) – bärischer Wert
  • Die Privat-Anleger sind bereits seit dem 20. April netto-long; der Kurs ist seitdem um 6,4 Prozent gefallen. Die Long-Positionen sind 14,0 Prozent höher als gestern und 3,3 Prozent höher als letzte Woche.
  • Die Short-Positionen sind 1,8 Prozent höher als gestern und
  • 12,3 Prozent niedriger als letzte Woche.
  • Wir nehmen gegenüber dem mehrheitlichen Sentiment normalerweise eine nonkonformistische Haltung ein, und die Tatsache, dass die Trader netto-long sind, deutet darauf hin, dass der GBP/USD-Kurs weiter fallen könnte. Die Trader sind stärker netto-long als gestern und letzte Woche und die Kombination aus aktueller Positionierung und jüngsten Veränderungen verleiht uns aus Sentiment-Perspektive eine bärischere, nonkonformistische Trading-Tendenz im Währungspaar GBP/USD.

Warum verliert der durchschnittliche Trader? Vermeiden Sie diese Fehler beim Trading

Veröffentlichung wichtiger Daten

GBP/USD-Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender

Jüngste Wirtschaftsentwicklungen und anstehende EreignisrisikenTechnische Perspektive zur Vorwoche

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.