Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • @SalahBouhmidi @CHenke_IG @invest Klar kann ich mich erinnern. Ein sehr guter Vortrag. Beim #DayTrading finde ich ist der Entry aber super wichtig, weil davon dein CRV abhängt. Hier ist die Zeit leider nicht auf deiner Seite. Der Exit ist für mich einfacher, weil es lediglich Teilgewinnmitnahmen sind.
  • Basado en el Sr. #Gauss he creado mi indicador por los mercados. El #Bouhmidi - bandas un indicador que visualiza la #volatilidad implícita. https://t.co/rLcSZfYxRL
  • @DavidIusow Unser Kollege @CHenke_IG hat einmal einen sehr interessanten Vortrag auf der @invest zum Thema Entry und Exit-Strategien vorgetragen. Er könnte zeigen, das der Entry sogar in manchen Ansätzen keine Rollen spielen muss, vielmehr der Exit - kannst du dich errinern😉
  • @SalahBouhmidi Ganz einfach, wenn der Preis sich an einem wichtigen Level bewegt, rein da und nicht mehr zurück schauen 😂 Nicht ganz aber so ähnlich. Das wichtigste ist das Trade-Management, was wiederum vom Entry abhängt. Dieser ist aber nicht immer perfekt, deshalb gibt’s immer was zu tun :)
  • @DavidIusow Was ist dein approach David? Für die, die es noch nicht wissen😉
  • @SalahBouhmidi Wer auf Indikatoren setzen möchte, sollte die Bouhmidi Bänder auf jeden Fall im Auge behalten👍 Ich persönlich bin nicht so der Indikator-Typ, Salah. 😉
  • @DavidIusow Deswegen schön immer die #Bouhmidi-Bänder zusätzlich im Auge behalten. 😉
  • #IBM shows a nice intraday reversal after breaking the lower #Bouhmidi-Band at $120,60 - we noticed a reversal in $IBM. At the moment we are back in the bandwidth. https://t.co/NHyer2wdpe
  • #SP500 macht das, was er am besten kann. Technische Analysten verarschen. Dip unter 3.800 und wieder hoch. Kennen wir schon. Kannst deine Oma.... oder wie hiess das nochmal? #SPX500 Schönen Feierabend! https://t.co/8fJgYbeP2s
  • #Gold bei 1.750. Darunter wirds kritisch mMn😯 #XAUUSD https://t.co/kTVoDJt9tb
CoT-Update: Spekulanten verkaufen, während Rohöl zulegt

CoT-Update: Spekulanten verkaufen, während Rohöl zulegt

Paul Robinson, Strategist

CoT-Highlights:

  • Die Netto-Long-Position der Großspekulanten sinkt die vierte Woche in Folge
  • Das könnte etwas zu bedeuten haben oder auch nicht – achten Sie auf die Preisbewegung
  • Großspekulanten-Positionierungsprofile für führende Märkte und Währungen

Einen Maßstab für die kurzfristigen Sentiment-Werte finden Sie auf der Seite IG Client Sentiment.

Großspekulanten reduzierten ihre Netto-Long-Position in Rohöl die vierte Woche in Folge. Was könnte dies, falls überhaupt, über den starken Auswärtstrend aussagen? Öl befindet sich seit dem letzten Jahr ganz gewiss in einer kräftigen Bullenphase. Möglicherweise sind wir aber nicht zu weit von deutlichen Verlusten entfernt.

Jeden Freitag veröffentlicht CFTC einen Überblick über die Trader-Positionierung im Futures-Markt, der für die am Dienstag endende Woche berichtet wird. In der Tabelle unten haben wir einige wesentliche Statistiken zu der Nettopositionierung von Großspekulanten (d. h. Hedgefonds, CTAs usw.) aufgeführt. Diese Tradergruppe ist weithin aufgrund der Strategien, die sie üblicherweise verfolgt, als Trendverfolger bekannt. Die Richtung ihrer Position, der Umfang von Veränderungen sowie Extreme werden bei der Analyse dessen, was ihr Handel für zukünftige Kursfluktuationen bedeuten könnte, in Erwägung gezogen.

Wesentliche Statistiken: Nettoposition, Veränderung über eine Woche und wo die aktuelle Position im Vergleich zu den letzten 52 Wochen steht.

CFTC CoT-Daten

Großspekulanten verkaufen bei weiterhin steigendem Ölpreis

Der hartnäckige Anstieg des Ölpreises seit dem letzten Jahr hat eine massive Akkumulation spekulativer Longs ausgelöst, die im Februar mit 739.000 Kontrakten einen Höhepunkt erreichte. Die Zahl sank etwas als der Preis während einer Abwärts- bis Neutralphase im Februar und März wieder nachgab. Die Positionierung ist im letzten Monat aber wieder bis annähernd auf Rekordniveau gestiegen.

In den letzten vier Wochen begann sich jedoch ein auf gewisse Weise ungewöhnlicher Trend zu entwickeln. Großspekulanten haben jede Woche ihr Netto-Long-Engagement reduziert, während der Ölpreis immer weiter stieg. Der jüngste Report zeigte, dass die Gruppe der Trendverfolger 644.000 Long-Kontrakte hielt, die geringste Position seit Januar.

Das muss noch nichts heißen, aber vielleicht beginnt der Trend auf Skepsis zu stoßen, so dass schon bald eine sehr große Zahl an Tradern ihren Kurs ändern wird, wenn Öl auf neue, mehrjährige Hochs steigt.

Achten Sie auf die Preisbewegung als Indikation, dass es zu einer Kehrtwende nach unten kommt, denn von den aktuellen Niveaus in den Bereich der oberen 70 Dollar gibt es eine Menge Widerstand. Eine plötzliche Umkehr der Dynamik an einem Punkt in naher Zukunft könnte alles sein, was für eine rasante Reduzierung der Long-Positionen und der Entwicklung einer ausgeprägten Korrektur erforderlich ist.

Chart 1 – Rohöl-Positionierung (Netto-Long-Positionierung fällt bei steigendem Preis)

CFTC CoT Großspekulanten

Finden Sie heraus, wie sich das Sentiment mit den Prognosen für führende Währungen und Märkte verknüpfen lässt

Chart 2 – US-Rohöl-Wochenchart (achten Sie auf bärische Umkehr)

Rohölpreis auf dem Wochenchart – achten Sie auf bärische Umkehr, wenn Widerstand in den Blick gerät

Großspekulantenprofile für führende Währungen und Märkte:

US Dollar Index (DXY)

CoT-Update: Spekulanten verkaufen, während Rohöl zulegt

Euro

CoT-Update: Spekulanten verkaufen, während Rohöl zulegt

Britisches Pfund

CoT-Update: Spekulanten verkaufen, während Rohöl zulegt

Japanischer Yen

CoT-Update: Spekulanten verkaufen, während Rohöl zulegt

Kanadischer Dollar

CoT-Update: Spekulanten verkaufen, während Rohöl zulegt

Schweizer Franken

CoT-Update: Spekulanten verkaufen, während Rohöl zulegt

Australischer Dollar

CoT-Update: Spekulanten verkaufen, während Rohöl zulegt

Neuseeland-Dollar

CoT-Update: Spekulanten verkaufen, während Rohöl zulegt

Gold

CoT-Update: Spekulanten verkaufen, während Rohöl zulegt

Silber

CoT-Update: Spekulanten verkaufen, während Rohöl zulegt

Kupfer

CoT-Update: Spekulanten verkaufen, während Rohöl zulegt

Rohöl

CoT-Update: Spekulanten verkaufen, während Rohöl zulegt

S&P 500 (E-mini)

CoT-Update: Spekulanten verkaufen, während Rohöl zulegt

Ressourcen für Devisen- und CFD-Trader

Egal, ob Sie ein neuer oder erfahrener Trader sind, wir verfügen über zahlreiche Ressourcen, die Ihnen helfen können: Indikator zum Verfolgen des Trader Sentiment, vierteljährliche Trading-Prognosen, tägliche Analytik- und Weiterbildungs-Webinare, Trading-Leitfäden, die Ihnen helfen können, Ihre Trading-Performance zu verbessern, und einen speziell für diejenigen, die neu im Devisenhandel sind.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.