Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Technische Analyse ASX 200: Für den Moment Respekt vor dem neuen Aufwärtstrend

Technische Analyse ASX 200: Für den Moment Respekt vor dem neuen Aufwärtstrend

2018-04-25 11:15:00
David Cottle, Analyst
Teile:

Gesprächsansätze:

  • Der ASX 200 steigt wieder
  • Der Spannenhandel ist einem neuen Aufwärtskanal gewichen
  • Dieser Kanal bringt ihn bis auf 6.000 Punkte; dort sollten die Bullen sich aber möglicherweise Sorgen machen

Der ASX 200 ist Mitte des Monats aus seinem aufsteigenden Kanal nach unten ausgebrochen. Die Kursbewegung seitdem deutet aber darauf hin, dass die darauffolgende Konsolidierung ein schlichtes Vorspiel einer weiteren Aufwärtsbewegung gewesen ist.

Der Index ist seitdem zugegebenermaßen spannengebunden und wurde zwischen dem Intraday-Tief vom 16. und 17. April bei 5.831,1 und dem Intraday-Hoch vom 19. und 23. April bei 5.904,9 gehandelt. Derzeit (01:00 Uhr GMT am Dienstag) gehört diese Spanne der Vergangenheit an, auch wenn der Index gerade einmal ein halbes Dutzend Punkte über dem Top liegt.

Technische Analyse ASX 200: Für den Moment Respekt vor dem neuen Aufwärtstrend

Falls er darüber schließen kann, dann könnte der Bereich 5.934-5.971 Punkte, der Mitte März gehandelt wurde, das nächste Ziel für die Bullen werden. Darüber wartet jedoch das 6.000 Punkte Niveau und diese Hürde hat sich für den Index bereits schon so oft als zu hoch erwiesen – sowohl in letzter Zeit, als auch im letzten Jahrzehnt. Es wäre daher wahrscheinlich klug, eine Menge Verkäufe zu erwarten, falls er wieder dorthin gelangen sollte.

Abwärtsunterstützung findet sich wahrscheinlich an einem neuen, gerade entstehenden Aufwärtskanal, der am Dienstag bei 5.857,8 Punkten lag. Darunter liegt wahrscheinlich ein Cluster kurzfristiger Props, die insgesamt ein Band zwischen dem Hoch vom 10. April um 5.848 Punkten und dem Schlusshoch vom 2. April bei 5.686 Punkten bilden.

Technische Analyse ASX 200: Für den Moment Respekt vor dem neuen Aufwärtstrend

Dennoch sollte der Aufwärtstrend möglicherweise im Moment respektiert werden. Der ASX befindet sich direkt in seiner Mitte. Die einfachen gleitenden Durchschnitte des Referenzindex der Börste in Sydney deuten nicht darauf hin, dass etwas offensichtlich fehlt. Die 20-, 50- und 100-Tage Versionen sind in der richtigen Ordnung und gut beabstandet. Der Relative Strength Index des Index legt zu, wie man es aufgrund der netten Zugewinne in diesem Monat erwarten könnte. Mit einem soliden Wert von 59 gibt es aber keine Hinweise auf einen gefährlich überkauften Zustand.

Ressourcen für Trader

Egal, ob Sie neu im Trading sind oder ein alter Hase – DailyFX verfügt über zahlreiche Ressourcen, die Ihnen helfen können. So zum Beispiel unser Trading Sentiment Indikator, der Ihnen live zeigt, wie die Kunden in Echtzeit positioniert sind. Wir veranstalten auch Weiterbildungs- und Analytikwebinare und bieten Trading-Leitfäden an, darunter einen speziell für diejenigen, die neu im Devisenmarkt sind. Wir verfügen auch über einen Bitcoin-Leitfaden. Sie sollten das Beste daraus machen! Sie wurden von unseren erfahrenen Trading-Experten geschrieben und sind alle kostenlos.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.