Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
GBP/JPY-Kursanalyse: Rally testet kritische Widerstandsbarriere

GBP/JPY-Kursanalyse: Rally testet kritische Widerstandsbarriere

2018-04-11 07:05:00
Michael Boutros, Strategist
Teile:

Das Britische Pfund konnte dem Japanischen Yen gegenüber seit dem März-Tief über 4,7 Prozent zulegen. Diese Zugewinne testen jetzt eine kritische Zusammenflusswiderstandsspanne. Obwohl der breitere Ausblick nach oben gewichtet bleibt, könnte die Rally kurzfristig gefährdet sein, während der Kurs sich unter dieser Schwelle befindet.

GBP/JPY – Täglicher Kurschart

GBP/JPY-Kurschart – Täglicher Zeitrahmen

Technischer Ausblick: In der technischen Perspektive dieser Wochesprachen wir über eine Zusammenflusswiderstandszone beim Währungspaar GBP/JPY um die Marke 152 JPY. Die im Blick liegende Region ist 151,84-152,17 JPY, wo das 61,8 Prozent Retracement der Jahresspanne auf das Tagesschlusshoch 2017 und den Neigungswiderstand trifft. Die unmittelbaren Zugewinne sind anfällig, während der Kurs sich unter dieser Schwelle befindet.

Neu im Devisenhandel? Beginnen Sie mit diesem kostenlosen Einsteiger-Leitfaden

GBP/JPY – 240 Min. Kurschart

GBP/JPY-Kurschart – 240 Min. Zeitrahmen

Anmerkungen: Ein genauerer Blick auf die Kursbewegung zeigt, dass das Währungspaar GBP/JPY innerhalb der Grenzen einer kurzfristigen aufsteigender Kanal-Formation gehandelt wird. Dabei unterstreicht die obere Parallele den Widerstandsbereich 151,84-152,17 JPY noch zusätzlich. Ein Durchbruch über diese Region würde wahrscheinlich beschleunigte Zugewinne mit Ziel 152,86 JPY, dem 2017-Hoch bei 153,41 JPY und dem 78,6 Prozent Retracement bei 154,12 JPY anheizen.

Die zwischenzeitliche Unterstützung liegt bei 150,60 JPY. Die bullische Entkräftigung wird jetzt auf die Monatseröffnung bei 148,96 JPY angehoben. Ein Durchbruch unter dieses Niveau würde darauf hindeuten, dass eine größere Korrektur läuft, mit Ziel des Tagesschlusstiefs bei 145,84 JPY (nicht bevorzugtes Szenario).

Warum verliert der durchschnittliche Trader? Vermeiden Sie diese Fehler in Ihrem Trading

Fazit: Der Kurs testet den Widerstand des Aufwärtstrends. Es wäre ein Durchbruch durch diese Region erforderlich, um den unmittelbaren Blick nach oben richten zu lassen. FALLS das Währungspaar GBP/JPY allerdings tatsächlich zulegen sollte, achten Sie auf zwischenzeitliche Unterstützung innerhalb dieser kurzfristig aufsteigenden Struktur bei einer Abwärtsbewegung von hier aus. Letztlich favorisieren wir den Kauf eines Pullbacks mit Ziel eines Ausbruchs aus dieser kritischen Widerstandszone.

GBP/JPY IG Kundenpositionierung

GBP/JPY Client Sentiment
  • Eine Zusammenfassung des IG Client Sentiment zeigt, dass die Trader im Währungspaar GBP/JPY Netto-Short sind. Das Verhältnis liegt bei -1,01 (49,7 Prozent der Trader sind Long) – extrem schwacher bullischer Wert.
  • Die Long-Positionen sind 2,5 Prozent niedriger als gestern und 0,4 Prozent höher als letzte Woche.
  • Die Short-Positionen sind 7,3 Prozent niedriger als gestern und 0,7 Prozent niedriger als letzte Woche.
  • Wir nehmen dem mehrheitlichen Sentiment gegenüber normalerweise eine nonkonformistische Haltung ein und die Tatsache, dass die Trader Netto-Short sind, deutet darauf hin, dass das Währungspaar GBP/JPY weiter steigen könnte. Und doch sind Trader weniger Netto-Short als gestern und gegenüber der letzten Woche. Jüngste Veränderungen des Sentiments warnen, dass der aktuelle GBP/JPY Kurstrend sich trotz der Tatsache, dass Trader Netto-Short bleiben, schon bald nach unten umkehren könnte.

Finden Sie heraus, wie sich Verschiebungen bei der Privat-Trader-Positionierung im Währungspaar GBP/JPY auf den Trend auswirken. Hier können Sie mehr über das Sentiment erfahren!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.