Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • @SalahBouhmidi @CHenke_IG Wie die meisten Banken. Die Frage ist, ob der Aktienmarkt diese Prognosen schon eingepreist hat. Das ist mMn notwendig, um positiv in die anschließende Erholung zu schauen.
  • Clear direction since 31. of March, after all window-dressing flows ended. No need to overcomplicate. Risk-Management is more important than thinking about if I am right or wrong. This time I was right. +400 points booked and still shorting this market. #DAX #DAX30 #Trading https://t.co/T6zZPOBn2Z
  • Laut #DB Global Research #Prognosen , wird durch den #Coronavirus die gegenwärtige Rezession schlimmer sein als zur #Finanzkrise 2008 - we will see #Optimism first..... @CHenke_IG @DavidIusow #DAX30 #GDP https://t.co/HrJEzHxtSG
  • OPEC+ meeting unlikely to take place on Monday https://t.co/93DsJi7X4c #crudeoil #oott @DavidIusow
  • RT @aeberman12: Negative Brent-WTI premium will kill U.S. crude exports & add to storage. Spot premium increased from -$5.43 to -$4.94 on A…
  • RT @FirstSquawk: OPEC+ EMERGENCY MEETING LIKELY TO BE POSTPONED TO APRIL 8 OR 9 - OPEC SOURCES #oott
  • Difference between #claims and #NFP is that claims are showing real unemployment whereby in NFPs ppl are included who weren’t paid but still are employed. Therefore NFPs are volatile. Corrections welcome. Thx. #Recession2020 #Economy #Stocks https://t.co/BnPzpMHCbL
  • RT @JavierBlas: REPORTAGE: “Every ship is now loaded to the gills” — the floating oil storage play, and how a few traders are making money…
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: -0,31 % 🇨🇦CAD: -0,43 % 🇪🇺EUR: -0,48 % 🇳🇿NZD: -1,00 % 🇬🇧GBP: -1,03 % 🇦🇺AUD: -1,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/7zTKacoh4r
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,81 % Gold: 0,37 % Silber: -0,36 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/CD9ZtLtc9L
GBP/USD: Widerstand bei bisheriger Unterstützung mit bullischem Trend in Wartestellung

GBP/USD: Widerstand bei bisheriger Unterstützung mit bullischem Trend in Wartestellung

2018-04-05 12:35:00
James Stanley, Strategist
Teile:

Gesprächsansätze:

− Dem Währungspaar GBP/USD fehlt es nach einem sehr starken März, der neue Hochs mit sich brachte, an Richtung. Ein kurzfristiger Widerstand zeigt sich in einem bisherigen Unterstützungsbereich, was darauf hindeutet, dass der langfristige bullische Trend noch nicht bereit für eine Wiederaufnahme ist.

− Die große Frage beim Währungspaar GBP/USD ist, wo das höhere Tief hereinkommen wird, bevor Bullen die Kursbewegung des Paars weiter nach oben treiben. Unten sehen wir einen Bereich möglicher Unterstützung von 1,3982 bis 1,4000 USD, der die Tür für eine bullische Fortsetzung des Paares öffnen könnte.

− Möchten Sie Ihren Trading-Ansatz verbessern? Schauen Sie sich unsere Eigenschaften eines erfolgreichen Tradersan. Und falls Sie nach einer ausführlicheren Einführung in den Devisenmarkt suchen, ist unser Leitfaden Neu im Devisenhandel genau das Richtige für Sie.

Möchten Sie wissen, wie Privat-Trader aktuell das Währungspaar GBP/USD handeln? Hier finden Sie das Sentiment für das Währungspaar GBP/USD.

GBP/USD findet Widerstand bei bisheriger Unterstützungszone

Vergangene Woche haben wir das chaotische Wesen der kurzfristigen Kursbewegungen des Währungspaars GBP/USD angemerkt, die zudem einem, wie sich herausgestellt hat, sehr starken Monat für das Britische Pfund folgen. Das Währungspaar GBP/USD hat sich nach dem Januar-Durchbruch über den größten Teil des Februars wieder zurückgezogen, kehrte im März aber wieder zu alter Stärke zurück als Bullen, die die Kontrolle übernahmen und die Preise auf ein neues Sieben-Wochen-Hoch trieben. Diese Stärke wurde schnell wieder in Frage gestellt, da eine Wende vergangenen Dienstag die Kurse direkt wieder auf die Unterstützung um die 1,4067 USD gedrückt hat. Dieser Unterstützungs-Abpraller führte zum nächsten tieferen Hoch und seitdem sind die Kurs wieder in Richtung des psychologischen Niveaus von 1,4000 USD zurückgekehrt.

GBP/USD Zwei-Stunden-Chart: Widerstand bei bisheriger Unterstützungszone 1,4067−1,4088

GBP/USD Zwei-Stunden-Chart

Chart erstellt von James Stanley

Der langfristige bullische Trend des Währungspaars GBP/USD bleibt attraktiv, solange der bullische Kanal von 2017 weiterhin die mittelfristige Kursbewegung des Paars definiert. Im März-Breakout sind die Kurse wieder über die Mittellinie des Kanals gebrochen, was zusätzlich die bullische Attraktivität des Paars auch weiter in das Jahr 2018 hinein verstärkt.

GBP/USD Tageschart: bullischer Kanal bleibt bestehen

GBP/USD Tageschart

Chart erstellt vonJames Stanley

Die Schwierigkeit des aktuellen Setups beim Währungspaar GBP/USD liegt im Timing, da die kurzfristige Kursbewegung recht verworren geworden ist. Wir haben gesehen, dass sich einige Unterstützung über dem psychologischen Niveau von 1,4000 USD entwickelt hat, aber bis jetzt waren Bullen nicht in der Lage, jenseits von 1,4100 USD vorzudringen. Warten Sie mit dem bullischen Ansatz, bis ein neuer Unterstützungsbereich ins Spiel kommt. Eine Interessenszone für solch ein Szenario befindet sich unmittelbar unterhalb der aktuellen Kursbewegung. Diese Zone verläuft vom Swing-Tief vom 20. März bei 1,3982 USD hinauf zum psychologischen Niveau von 1,4000 USD und eine Rückkehr zu dieser Unterstützung öffnet die Tür für bullische Setups mit Stopps unterhalb des Swings von 1,3888 USD.

Wenn wir nicht beobachten sollten, dass die Unterstützung sich über 1,3982 USD halten kann, sollte die kurzfristige bullische Haltung hinterfragt werden, da uns möglicherweise ein tieferer Rücksetzer erwartet, bevor der langfristige Aufwärtstrend sich fortsetzen kann.

GBP/USD Vier-Stunden-Chart: Unterstützungspotenzial 1,3982−1,4000

gbpusd four hour chart

Chart erstellt von James Stanley

Lesen sie weiter:

Sind Sie auf der Suche nach längerfristigen Analysen zum Währungspaar GBP/USD? In unserer DailyFX Prognose für das erste Quartal ist ein Kapitel ausschließlich dem Währungspaar GBP/USD gewidmet. Auf unserer GBP/USD-Seite finden Sie außerdem zahlreiche Ressourcen und Trader können sich über unseren IG-Client-Sentiment-Indikator über die kurzfristige Positionierung auf dem Laufenden halten.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.