Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Gold - This morning we briefly tested the lower #Bouhmidi band at $1847. Subsequently, we could observe a perfect reversion to the band. Gold has risen +0.87% since the test. Also for $crude & $GLD the bands can identify an interesting opportunity. #Commodities https://t.co/YdNVQxzXz0
  • #DAX Update https://t.co/tNViUxY1GW
  • #Goldpreis #Ölpreis: Eine Große Woche steht bevor❗️ FOMC, US Q4 BIP sind im Fokus. Many Thanks to @margaretyjy Zum Artikel:👉https://t.co/IOsS3bQhy1 @IGDeutschland @DavidIusow @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/own1lu9vdI
  • #Bitcoin valt en #Ethereum raakt all-time high - Wat is het volgende voor de crypto-markten? Leer meer over verschillende crypto trading ideeën met gastspreker @CryptoMichNL (BonSanca Group). Morgen vanaf 19:00 uur Live: https://t.co/J2Iutu6Rg0 https://t.co/btd4AAE99F
  • Weekly DAX Prognose: Bullischer Start? 👉https://t.co/XGPsVfv6Hy #DAX #DAX30 $DAX #Aktien @CHenke_IG @SalahBouhmidi @TimoEmden https://t.co/H6BgslrZ7p
  • RT @eWhispers: #earnings for the week https://t.co/lObOE0dgsr $AAPL $TSLA $AMD $FB $MSFT $JNJ $GE $BA $MMM $T $LMT $VZ $DHI $AAL $MCD $…
  • #Covid19 #Covid19de Fallzahlen für Sonntag (Im Vergleich zu Donnerstag) Deutschland: 6.729 (20.398), 217 (859), 7-Tage Inzidenz 111,2 (115,3) RKI USA: 169.935 (178.255), 3.292 (4.229), 7-Tage Inzidenz 52,6 (58,4) JH
  • Performance Freitag: #DAX CFD: -0,5 %, DAX Kassa -0,24% (13.874), #SP500 Kassa -0,3 % Performance Montag Asien: #SCI 0,61 %, #HSI 2,04 %, #Nikkei 0,67 %, #Kospi 2,16 % #Aktien
  • $USDCHF has left a long-term trading range to the downside. This could speak for a chart continuation of the downtrend. Based on the trading range, the price target at the bottom 0.81 CHF has now been activated. #forextrading #forex #USDCHF https://t.co/aKfJ6MXrnj
  • RT @TurnerNovak: Hi Twitter, I'm trying to get to 100k followers by the end of the day To do that, I spent 16 hours/day scouring the inter…
Kursausblick für USD/JPY: Besteht ein Tief?

Kursausblick für USD/JPY: Besteht ein Tief?

Michael Boutros, Strategist

Der Japanische Yen musste einen Teil der Zugewinne der letzten Zeit im Währungspaar USD/JPY wieder abgeben. Er testet jetzt bei dieser Erholung den anfänglichen Widerstand. Es besteht weiterhin die Frage, ob ein Tief besteht, nachdem sich der Kurs diese Woche an einem geklärten, gemessenen Ziel umgekehrt hat. Die Aufmerksamkeit gilt einem möglichen Scheitern direkt darüber. Dabei bringt der Pullback Klarheit darüber, ob es sich bei den Zugewinnen um eine Korrektur handelt oder eine größere Trendverschiebung.

USD/JPY – Täglicher Kurschart

USD/JPY-Kurschart – Täglicher Zeitrahmen

Technischer Ausblick: In der technischen Perspektivedieser Woche schrieben wir, dass „der Japanische Yen für weitere Stärke (USD/JPY nach unten) bereit sein könnte, nachdem das Paar letzte Woche unter die Neigungsunterstützung (rot) durchgebrochen ist. Beachten Sie, dass das Momentum hier ein wenig erschöpft erscheint und weiterhin die Möglichkeit einer kurzfristigen Erholung besteht. Achten Sie auf Widerstand vor dem Hoch der letzten Woche / der Märzeröffnung bei 106,64/106,66 JPY“.

Der Kurs wurde innerhalb der Grenzen der breiteren aufsteigenden Pitchfork Formation gehandelt, die von dem November-Hoch aus verläuft. Er verzeichnete gestern eine Umkehr außerhalb des Handelstages von der unteren 50-Linie aus. Die Erholung testet jetzt den anfänglichen Widerstand an der Medianlinie und wir achten hier auf eine anfängliche Erschöpfung. FALLS der Kurs druchbrechen sollte, achten Sie auf eine längere Erholung in Richtung 106,38 JPY und 106,66 JPY (ebenfalls Bereiche von Interesse für Einstiege). Die breitere bärische Entkräftigung liegt unverändert bei 107,45/107,84 JPY. Ein Durchbruch hier würde darauf hindeuten, dass ein signifikanteres Tief besteht. Ein Durchbruch unter die Wocheneröffnung bringt die Bären wieder zurück in Kontrolle. Ziel wäre die Zusammenflussunterstützung bei 104,32 JPY, unterstützt von der kritischen langfristigen Unterstützung bei 103,04/103,40 JPY.

Neu im Devisenhandel? Beginnen Sie mit diesem kostenlosen Einsteiger-Leitfaden

USD/JPY – 240 Min. Kurschart

USD/JPY-Kurschart – 240 Min. Zeitrahmen

Anmerkungen: Ein genauerer Blick auf die kurzfristige Kursbewegung unterstreicht den kurzfristigen Widerstand hier bei 105,88 JPY, wo das 38,2 Prozent Retracement auf die vormalige Trendlinienunterstützung trifft. Beachen Sie, dass sich das Momentum weiter unter 60 hält. Damit der aktuelle Short-Bias weiter von Bestand bleibt, möchten wir sehen, dass sich diese Bedingung hält. Die zwischenzeitliche Unterstützung liegt bei 105,25 JPY. Bei einem Durchbruch unter die 100 Prozent Extension bei 104,64 JPY wäre das Ziel 104,32 JPY, unterstützt von der Marke 103,48 JPY.

Warum verliert der durchschnittliche Trader? Vermeiden Sie diese Fehler in Ihrem Trading

Fazit: Wir achten bei dieser Erholung auf Hinweise auf eine Erschöpfung vor der Marke 106,66 JPY als Signal für einen Pullback. Aus Tradingperspektive warte ich auf ein weiteres Hoch, bevor die Dinge beginnen sich zu ändern. Letztlich wäre ein Durchbruch unter das New York Tief bei 104,91 JPY als Signal für eine Wiederaufnahme erforderlich. Eine Umkehr / Erholung vor dieser Region würde darauf hinweisen, dass eine größere Erholung läuft.

USD/JPY IG-Kundenpositionierung

USD/JPY Client Sentiment
  • Eine Zusammenfassung des IG Client Sentiment zeigt, dass Trader im Währungspaar USD/JPY Netto-Long sind. Das Verhältnis steht bei +2,59 (72,9 Prozent der Trader sind Long) –bärischer Wert.
  • Die Privat-Trader sind bereits seit dem 29. Dezember Netto-Long. Der Kurs hat seidem um 7 Prozent nachgegeben.
  • Die Long-Positionen sind 5,6 Prozent niedriger als gestern und 8,3 Prozent niedriger als letzte Woche.
  • Die Short-Positionen sind 5,3 Prozent niedriger als gestern und 3,6 Prozent höher als letzte Woche.
  • Wir nehmen gegenüber dem mehrheitlichen Sentiment typischerweise eine nonkonformistische Haltung ein und die Tatsache, dass die Trader Netto-Long sind, deutet darauf hin, dass der USD/JPY-Kurs weiter fallen könnte. Und doch sind Trader weniger Netto-Long als gestern und gegenüber der letzten Woche. Jüngste Veränderungen der Stimmung warnen, dass der aktuelle USD/JPY-Kurstrend sich trotz der Tatsache, dass Trader Netto-Long bleiben, schon bald nach oben umkehren könnte.

Finden Sie heraus, wie sich Verschiebungen bei der Privat-Trader-Positionierung im Währungspaar USD/JPY auf den Trend auswirken. Hier können Sie mehr über das Sentiment erfahren!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.