Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • @SalahBouhmidi @akaAXELROD @alimasarwah @Duke_606 @flyingstocksman @XetraDax30 @Greiffcapital @Elliott_Wellen @RottiTrader @RonnieChopra1 @CHenke_IG @RobbertM_IG @IvanKorelo @Friesenjunk @MrGInsider Danke Bro!
  • #EURUSD #NFPGuesses #SPX https://t.co/JtIBSTr66X
  • 🇺🇸US Arbeitsmarkt enttäuscht eigentlich 👉https://t.co/Wc1Re4O36d #EURUSD #SP500 #Aktien #Forex #NFP https://t.co/AG5noX1cz0
  • @DavidIusow @akaAXELROD @alimasarwah @Duke_606 @flyingstocksman @XetraDax30 @Greiffcapital @Elliott_Wellen @RottiTrader @RonnieChopra1 @CHenke_IG @RobbertM_IG @IvanKorelo @Friesenjunk @MrGInsider Danke David schätze die Skills meines Freundes und Kollegen im Trading und der Analyse - Keep Movin
  • #FF @akaAXELROD @alimasarwah @Duke_606 @flyingstocksman @XetraDax30 @Greiffcapital @Elliott_Wellen @RottiTrader @RonnieChopra1 @SalahBouhmidi @CHenke_IG @RobbertM_IG @IvanKorelo @Friesenjunk @MrGInsider many many more. #fintwit=best #trading/#invest community https://t.co/CsJbLv7U9W
  • #TradingEducation 👇 https://t.co/ZeyiRPkqIp
  • #Adventskalender - Vier Tage sind zwar schon rum, aber du hast noch 20 Tage vor dir. Schau du in meinen #Trading - Kalender rein. Jeden interessante Tradinginhalte, die dir das Thema Trading näherbringen: https://t.co/gLCi34bcO3 https://t.co/KlOdnq36cJ
  • #Brent #WTI #OPEC #Trading https://t.co/2HsVoP1qW4
  • 🛢️Brent, WTI: Ölpreis winkt den OPEC + Deal durch 👉https://t.co/WUUBlgu1Hy #Brent #WTI #CL_F #Crudeoil #Oelpreis #Opec https://t.co/Kxu9RBSxmc
  • #DA30 Abpraller am technischen Widerstand. Brexit-Impuls eher kurzfristig. Was die Aussagen angeht, verständlich. Die Situation kann sich immer noch anders darstellen zum Ende des Wochenendes. Vola ⬆️ Teilgewinnmitnahmen sind das A und O hier imo. Rest gut absichern. https://t.co/xTmbxX7M85 https://t.co/kSgoho48A2
AUD/JPY-Kursanalyse: Nach Umkehr Anfang März Jahrestief erreicht

AUD/JPY-Kursanalyse: Nach Umkehr Anfang März Jahrestief erreicht

2018-03-08 11:30:00
Michael Boutros, Strategist
Teile:

Das Währungspaar AUD/JPY eröffnete die Woche direkt über einem kritischen Unterstützungswendepunkt. Eine Erholung des Kurses bringt das Paar jetzt zurück an den Widerstand des Abwärtstrends. Die Aufmerksamkeit gilt einem Ausbruch aus einer kurzfristigen Range, während wir darauf achten, ob möglicherweise eine größere Erholung im Kontext des breiteren Abwärtstrends läuft.

AUD/JPY – Täglicher Kurschart

AUD/JPY-Kurschart – Täglicher Zeitrahmen

Technischer Ausblick: In der technischen Perspektive dieser Woche schrieben wir, dass das Währungspaar AUD/JPY eine kritische Umkehrzone bei 81,58 JPY „in die Wocheneröffnung testet und FALLS der Kurs sich erholen sollte, wäre dies eine gute Stelle“. Das Paar konnte sich in der Tat nach einem Test dieser kritischen Unterstützungsschwelle erholen. Der Kurs kehrte sich unmittelbar vor dem Zusammenflusswiderstand bei 83,38 JPY um. Die unmittelbare Aufmerksamkeit gilt einem Ausbruch aus der Spanne. Es wäre ein Durchbruch über die Medianlinie erforderlich, um der nächsten Aufwärtsbewegung Kraft zu verleihen. Bei einem Durchbruch darunter bliebe der breitere Short-Bias im Spiel; Ziel wäre die gleitende Parallele (rot) und das 61,8 Prozent Retracement bei 80,57 JPY.

Neu im Devisenhandel? Beginnen Sie mit diesem kostenlosen Einsteiger-Leitfaden

AUD/JPY – 120 Min. Kurschart

AUD/JPY-Kurschart – 120 Min. Zeitrahmen

Anmerkungen: Ein genauerer Blick auf die Kursbewegung des Währungspaars AUD/JPY zeigt eine kurzfristige absteigende Pitchfork-Formation, die von den Januar-Hochs aus verläuft. Dabei erholte das Paar sich zu Wochenbeginn von einer gleitenden Parallele (rot) aus, die von dem Tief vom 14.2. ausgeht. Die Zugewinne stießen gestern bei 83,28/83,38 JPY auf Widerstand. Beachten Sie, dass diese Schwelle mit der Medianlinie zusammenfällt. Ein Durchbruch / Schluss darüber wäre erforderlich, um einen Hinweis darauf zu erhalten, dass ein signifikanteres Tief besteht. Solch ein Szenario hätte nachfolgende Topside-Widerstandsziele bei 84,25/84,38 JPY, unterstützt von der oberen Parallele.

Warum verliert der durchschnittliche Trader? Vermeiden Sie diese Fehler in Ihrem Trading

Die zwischenzeitliche Unterstützung liegt am 61,8 Prozent Retracement der Zugewinne bei 82,19 JPY. Es wäre ein Durchbruch unter 81,58 JPY erforderlich, um die Bären wieder mit Ziel 80,57/80,68 JPY in Kontrolle zu bringen. Fazit: Wir suchen nach Belegen dafür, dass ein kurzfristiges Tief besteht. Anhand dessen können wir nach einem eindeutigen Fünf-Welle-Zugewinn von den Tiefs aus suchen. Wir favorisieren ein sukzessives Mitgehen mit Schwäche während der Kurs sich über 81,58 JPY befindet.

Aus Trading-Perspektive warte ich auf einen Pullback hier, der günstige Einstige mit Ziel eines Ausbruchs nach oben bietet. Letztlich würden wir versuchen, eine größere Rally nach oben in Richtung der Obergrenze dieser Formation hin zu verkaufen. Denken Sie daran, dass immer noch der Zinsentscheid der Bank of Japan (BoJ) am Freitag ansteht.

AUD/JPY IG Client Sentiment

AUD/JPY IG Client Sentiment
  • Eine Zusammenfassung des IG Client Sentiment zeigt, dass Trader im Währungspaar AUD/JPY Netto-Long sind. Das Verhältnis steht bei +1,57 (61,1 Prozent der Trader sind Long) – bärischer Wert.
  • Die Trader sind bereits seit dem 8. Februar Netto-Long; der Kurs ist seitdem um 4,3 Prozent gesunken.
  • Die Long-Positionen sind 1,1 Prozent niedriger als gestern und 14,6 Prozent niedriger als letzte Woche.
  • Die Short-Positionen sind 5,2 Prozent niedriger als gestern und gegenüber der letzten Woche unverändert.
  • Wir nehmen gegenüber dem mehrheitlichen Sentiment normalerweise eine nonkonformistische Haltung ein und die Tatsache, dass Trader Netto-Long sind, deutet darauf hin, dass der AUD/JPY-Kurs weiter fallen könnte. Die Privat-Trader sind stärker Netto-Long als gestern, aber weniger Netto-Long als letzte Woche. Die Kombination aus aktueller Positionierung und jüngsten Veränderungen gibt uns aus Sentiment-Perspektive einen weiterhin gemischten Trading-Bias für das Währungspaar AUD/JPY.

Finden Sie heraus, wie sich Verschiebungen bei der Privat-Trader-Positionierung im Währungspaar AUD/JPY auf den Trend auswirken. Hier können Sie mehr über das Sentiment erfahren!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.