Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: -0,01 % Silber: -0,28 % WTI Öl: -1,25 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/O2HHLf1HgO
  • Forex Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,05 % 🇨🇭CHF: -0,08 % 🇨🇦CAD: -0,10 % 🇪🇺EUR: -0,16 % 🇳🇿NZD: -0,17 % 🇦🇺AUD: -0,20 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/wa9dxH4eNF
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,52 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,00 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/94N1ckwVYC
  • In Kürze:🇨🇳 Industrial Profits (YTD) YoY um 01:30 GMT (15min) Vorher: -36.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-27
  • 🇰🇷 Unternehmensvertrauen Aktuell: 49 Vorher: 52 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-26
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 1,69 % 🇳🇿NZD: 1,60 % 🇨🇦CAD: 1,50 % 🇪🇺EUR: 0,78 % 🇨🇭CHF: 0,65 % 🇯🇵JPY: 0,15 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/x4BcLJEySr
  • In Kürze:🇰🇷 Unternehmensvertrauen um 21:00 GMT (15min) Vorher: 52 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-26
  • In Kürze:🇨🇦 BoC Gov Poloz Speech um 21:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-26
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,04 % WTI Öl: -0,31 % Gold: -1,09 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/wTMqi8GstS
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,52 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 74,89 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/xQ7H7g7qTO
Technischer Ausblick für Kryptowährungen: Bitcoin, Ether, Ripple und Litecoin

Technischer Ausblick für Kryptowährungen: Bitcoin, Ether, Ripple und Litecoin

2018-03-05 11:30:00
Michael Boutros, Strategist
Teile:
  • Aktualisierte technische Situation auf dem Tageschart für BTC/USD, ETH/USD, XRP/USD und LTC/USD
  • Wohin geht die Reise im Kryptowährungsmarkt? Wie können Sie charttechnische Indikatoren auf den Kryptowährungsmarkt anwenden? All das und noch vieles mehr wird täglich Live ab 14:45 Uhr mit Herr Bouhmidi thematisiert. Melden Sie sich hier kostenlos für das Bitcoin-Daily Webinar an.

Trotz eines Anstiegs der breiteren Marktvolatilität konnten sich die Kryptowährungen in dieser Woche im Großen und Ganzen weiter konsolidieren. Die Kurse werden zu Beginn des Monats März um die kritischen technischen Niveaus gehandelt. Hier sind die Niveaus für Bitcoin, Ethereum, Ripple und Litecoin, die man kennen sollte während wir auf bevorstehende Ausbrüche aus der Range warten. Ist die weitreichende Korrektur bei den Kryptowährungen vorüber? Die technische Situation scheint nahezulegen, dass wir es schon bald herausfinden werden. Aber es ist noch nicht überstanden!

Bitcoin – Täglicher Kurschart

BTC/USD-Kurschart – Täglicher Zeitrahmen

Anmerkungen: Der Bitcoin-Kurs schloss den Februar trotz der Verluste zu Beginn des Monats einen Hauch höher. Die Kryptowährung wird in einer wohldefinierten Spanne zwischen den Januar-Tiefs bei 9.222 USD und 11.160/11.171 USD, wo das Dezember-Tief auf das 38,2 Prozent Retracement der Verluste von dem Rekordhoch aus trifft, gehandelt. Die unmittelbare Aufmerksamkeit gilt zu Beginn des Märzhandels einem Ausbruch aus dieser Spanne. Beachten Sie, dass der RSI sich nach dem Erholen von den überverkauften Bedingungen weiter unter 60 gehalten hat. Das Profil deutet darauf hin, dass das Risiko kurzfristig weiter nach unten gewichtet ist.

Fazit: Ein Durchbruch über 12.793 USD wäre erforderlich, um eine Wiederaufnahme des breiteren Aufwärtstrends zu signalisieren. Solch ein Szenario hätte einen Lauf zur 100 Prozent Extension bei 15.119 USD zum Ziel. Bei einem Durchbruch nach unten besteht das Risiko von Verlusten in Richtung der Zusammenflussunterstützung bei 8.159 USD. Unser breiteres bullisches Entkräftigungsniveau bleibt unverändert das Tagesschlusstief 2018 bei 7.737 USD. Aus Trading-Perspektive favorisiere ich das Kaufen eines Dips in die strukturelle Unterstützung ODER einen Durchbruch und erneutes Testen des grundlegenden Widerstands von den Rekordhochs aus.

Neu im Bitcoin-Trading? Beginnen Sie mit diesem kostenlosen Leitfaden für Einsteiger

Bitcoin IG-Kundenpositionierung

Bitcoin IG Client Sentiment
  • Eine Zusammenfassung des IG Client Sentiment zeigt, dass die Trader im Bitcoin Netto-Long sind. Das Verhältnis steht bei +2,49 (71,4 Prozent der Trader sind Long) – bärischer Wert.
  • Die Long-Positionen sind 0,6 Prozent niedriger als gestern und 1,0 Prozent niedriger als letzte Woche.
  • Die Short-Positionen sind 1,6 Prozent niedriger als gestern und 12,5 Prozent niedriger als letzte Woche.
  • Wir nehmen gegenüber dem mehrheitlichen Sentiment normalerweise eine nonkonformistische Haltung ein und die Tatsache, dass Trader Netto-Long sind, deutet darauf hin, dass der Bitcoin-Kurs weiter fallen könnte. Die Trader sind stärker Netto-Long als gestern und letzte Woche und die Kombination aus aktueller Positionierung und jüngsten Veränderungen verleiht uns aus Sentiment-Perspektive eine bärischere, nonkonformistische Trading-Tendenz für Bitcoin.

Schauen Sie in unsere neuen Projektionen für 2018 in unseren kostenlosen DailyFX Trading-Prognosen

Ether – Täglicher Kurschart

ETH/USD-Kurschart – Täglicher Zeitrahmen

Anmerkungen: Der Ethereum-Kurs konsolidiert sich weiter direkt unter dem grundlegenden Trendlinienwiderstand von dem Februar-Hoch aus. Die kurzfristige Unterstütung findet sich bei 767,0/768,3 USD, wo das Jahrestagesschlusstief auf das 50 Prozent Retracement der Rally von den Tiefs aus trifft. Bei einem Durchbruch unter diese Schwelle bestände das Risiko eines tieferen Rücksetzers in Richtung 719 USD. Unser bullisches Entkräftigungsniveau wird auf die untere Parallele der aufsteigenden Pitchfork-Formation gesetzt, die derzeit um 650 USD liegt.

Fazit: Achten Sie auf einen Ausbruch aus dieser Konsolidierungsspanne. Es wäre ein Durchbruch über die 61,8 Prozent Extension bei 1.044 USD erforderlich, um eine Wiederaufnahme des breiteren Aufwärtstrends zu signalisieren. Achten Sie in solch einem Szenario auf eine Verlängerung in den Zusammenflusswiderstand bei 1.198-1.208 USD, unterstützt von dem Rekord-Tagesschlusshoch bei 1.399 USD.

Warum verliert der durchschnittliche Trader? Vermeiden Sie diese Fehler in Ihrem Trading

Ripple – Täglicher Kurschart

XRP/USD-Kurschart – Täglicher Zeitrahmen

Anmerkungen: Ich sprach über diese Situation beim Ripple früher in der Woche. Die Aufmerksamkeit gilt auch weiterhin einer Konsolidierung direkt über der Zusammenflussunterstützung bei 0,8230 USD. Achten Sie auf einen Ausbruch aus dieser Spanne. Unser bullisches Entkräftigungsniveau bleibt unverändert an dem Tagesschlusstief bei 0,7600 USD. Ein Ausbruch nach oben hätte eine Rally in Richtung des gleitenden 100-Tage-Durchschnitts bei ca. 1,0750 USD zum Ziel, unterstützt vom kurzfristigen Zusammenflusswiderstand bei 1,2203 USD. Es wäre ein Schluss über dieser Schwelle erforderlich, um eine Wiederaufnahme des breiteren Aufwärtstrends zu signalisieren.

Fazit: Ich achte auf ein kurzfristiges Erschöpfungstief bei einem Ausbruch aus dieser Range nach unten. Die Verluste würden günstigere Long-Einstige in der Nähe der strukturellen Unterstützung ermöglichen. Es ist erwähnenswert, dass angesichts der Kursbewegung der letzten Zeit es bei einem Durchbruch unter 0,7600 USD wahrscheinlich zu beschleunigten Verlusten der Kryptowährung kommt. In solch einem Szenario bestände das Risiko von Verlusten in Richtung des gleitenden 200-Tage-Durchschnitts bei ca. 0,6400 USD.

Litecoin – Täglicher Kurschart

LTC/USD-Kurschart – Täglicher Zeitrahmen

Anmerkungen: Litecoin konsolidiert sich weiter direkt über der Zusammenflussunterstützung um 200 USD, wo der gleitende 100-Tage-Durchschnitt auf die Medianlinie der aufsteigenden Pitchfork-Formation trifft. Bei einem Durchbruch unter diese Region bestände das Risiko von Verlusten in Richtung 176 USD und der Zusammenflussunterstützung bei 158/162 USD (61,8 Prozent Retracement, Februareröffnung und 61,8 Prozent Neigungslinie); ein Bereich von Interesse für eine Erschöpfung / Long-Einstiege FALLS er erreicht werden sollte. Die breitere bullische Entkräftigung liegt am Tagesschlusstief 2018 bei 131 USD.

Fazit: Der Kurs nähert sich dem Hochpunkt dieser Konsolidierungsspanne. Wir werden in den nächsten Tagen auf einen Ausbruch als Orientierung warten. Ein Ausbruch nach oben hat den Zusammenflusswiderstand bei 260 USD zum Ziel, ganz in der Nähe unterstützt von 298 USD und dem Rekord-Tagesschlusshoch bei 352 USD. Aus Tradingperspektive achte ich auf einen möglichen Ausbruch nach unten, der günstigere Long-Einstiege in der Nähe der Neigungsunterstützung ermöglichen würde ODER ein Durchbrechen und erneutes Testen der Februar-Trendlinie als Bestätigung des Ausbruchs nach oben.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.