Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Gas stations still didn’t react to the #oilprice rebound last week 🤔 #brent #oil #crude https://t.co/zZUOocPe31
  • *or girl :))
  • And then they build this. A whole #fitness parkour in the middle of the forest where I am usually running. The guy who had this idea is a genius. #Sport #Health https://t.co/iSizaPQjg5
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,17 % 🇳🇿NZD: 0,07 % 🇪🇺EUR: -0,06 % 🇨🇦CAD: -0,30 % 🇨🇭CHF: -0,33 % 🇬🇧GBP: -0,43 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/yDd1iSIDEV
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,33 % WTI Öl: -0,55 % Silber: -0,64 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/T348eXeYtI
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,22 %, während NZD/USD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,43 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/AG0SZYgSkF
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,01 % Dow Jones: -0,01 % Dax 30: -0,31 % CAC 40: -0,39 % FTSE 100: -0,40 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/OQzDxFbWeR
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,47 % WTI Öl: -0,02 % Silber: -0,36 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/ajcbMy6tym
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,13 %, während NZD/USD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,63 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/6FTaUZRP4R
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: FTSE 100: -0,35 % Dax 30: -0,38 % CAC 40: -0,39 % Dow Jones: -1,09 % S&P 500: -1,38 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/GiKiBKruPa
CoT: Silber-Großspekulanten beinahe neutral, EUR- & GBP-Trader verkaufen

CoT: Silber-Großspekulanten beinahe neutral, EUR- & GBP-Trader verkaufen

2018-02-26 12:20:00
Paul Robinson, Strategist
Teile:

CoT-Highlights:

  • Große Silber-Trader sind wieder beinahe neutral; dies ging in der Vergangenheit häufig mit einem Tief einher
  • Großspekulanten reduzierten ihre EUR- und GBP-Positionen weiter
  • Future-Positionierungs-Charts für andere Währungspaare und Märkte

Der CoT-Report ist ein langfristiger Sentimentindikator; kurzfristigere Indikationen finden Sie auf der Seite IG Client Sentiment.

Der jüngste Commitment of Traders (CoT) Report wies weitere Verkäufe im Futures-Markt für Silber aus. Dadurch sind die Netto-Long-Positionen, die von Silber-Tradern gehalten werden, beinahe neutral, was in der Vergangenheit ein bullisches Signal war. Große Trendverfolger im Euro und Britischen Pfund haben ihre Positionen reduziert, da unruhige Handelsbedingungen vorherrschen. Es ist im Moment unklar, ob sich irgendetwas von Bedeutung aus den jüngsten Positionierungsveränderungen ableiten lässt.

Jeden Freitag veröffentlicht CFTC den Wochenbericht, der die Trader-Positionierung im Futures-Markt, der für die am Dienstag endende Woche berichtet wird, ausweist. In der Tabelle unten haben wir einige wesentliche Statistiken zu der Nettopositionierung von Großspekulanten (d. h. Hedgefonds, CTAs usw.) aufgeführt. Diese Tradergruppe ist insgesamt aufgrund der Strategien, die sie üblicherweise verfolgt, als Trendverfolger bekannt. Die Richtung ihrer Position, der Umfang von Veränderungen sowie Extreme werden bei der Analyse dessen, wie ihre Aktivität sich auf zukünftige Kursfluktuationen auswirken könnten, in Erwägung gezogen.

Wesentliche Statistiken: Netto-Position, Veränderung über eine Woche und wo die aktuelle Positionierung im Vergleich zu den vergangenen 52 Wochen steht.

CFTC-CoT-Positionierungsstatistiken

Die Silber-Großspekulanten sind fast wieder neutral; dies ging in der Vergangenheit häufig mit einem Tief einher

Großspekulanten reduzierten ihre Netto-Long-Positionierung auf 5.300 Kontrakte, eines der niedrigsten Niveaus seit Jahren. Seit Mitte 2013 war die Positionierung nur ein paar Mal so tief oder tiefer (aber immer noch über 0). Jedes Mal verzeichnete Silber einen kleinen, mittelfristigen Sprung.

Die technische Situation für Silber sieht kurzfristig immer noch schlecht aus, wie wir vor einigen Tagen bereits diskutierten. Es ist aber schwierig, angesichts der generell spannengebundenen Preisbewegung ein Gefühl für das Gesamtbild zu erhalten. Unsere Aufmerksamkeit hat dem Gold gegoltenund sollte es sich letztlich nachhaltig über der 2013-Trendlinie halten können, dann dürfte das Edelmetall eine Rally verzeichnen. Mit zahlreichen Tradern, die bei Silber abwartend an der Seitenlinie stehen, besteht die notwendige Kaufkraft, um es nach oben zu treiben, falls dies der Fall sein sollte.

Sehen Sie, wie sich das Sentiment mit den DailyFX Prognosen für das erste Quartal und den Top-Trading-Gelegenheiten für 2018 verknüpfen lässt

Chart 1 – Silberpositionierung

silver cot positioning

Chart 2 – Silber-Wochenchart

Silber – Wöchentlicher Kurschart

Großspekulanten reduzieren ihre EUR- und GBP-Positionen weiter

Große Trendverfolger im Euro reduzierten ihre Long-Positionierung von einem kürzlichen Rekordhoch von 148,700 Kontrakten die dritte Woche in Folge auf 126.000 Kontrakte. Während dieses Zeitraums lieferte sich das Währungspaar EUR/USD eine Schlacht mit der Trendlinie 2008, war aber nicht dazu bereit, seinen insgesamt bullischen Trend aufzugeben.

Die Positionierung deutet darauf hin, dass der Markt am Widerstand übertrieben bullisch sein könnte. Bis die Kursbewegung dies jedoch bestätigt (tiefere Tiefs, tiefere Hochs), müssen wir den Trend respektieren. Eine Auflösung der Unentschlossenheit der letzten Zeit liegt direkt um die Ecke, wir müssen in der Zwischenzeit einfach nur geduldig bleiben.

Chart 3 – Euro-Positionierung

Euro CoT-Positionierung

Chart 4 – EUR/USD-Tageschart

EUR/USD – Täglicher Kurschart

Großanleger im Pfund reduzierten ihre Netto-Long-Positionierung die vierte Woche in Folge. Dadurch wird sie zur niedrigsten Position (+7.800) seit Anfang Dezember. Die Positionsgröße könnte aber schon bald zu steigen beginnen, falls das Dreieck, über das wir vor einigen Tagen sprachen, nach oben hin durchbrochen werden sollte und das Währungspaar GBP/USD bei einem Versuch, die „Brexit“-bedingte Abwärtsbewegung wieder gutzumachen, unterstützt.

Chart 5 – Britisches Pfund Positionierung

Britisches Pfund CoT-Positionierung

Chart 6 – GBP/USD-Tageschart

GBP/USD – Täglicher Kurschart

Profile von Großspekulanten:

US Dollar Index (DXY)

CoT: Silber-Großspekulanten beinahe neutral, EUR- & GBP-Trader verkaufen

Japanischer Yen

CoT: Silber-Großspekulanten beinahe neutral, EUR- & GBP-Trader verkaufen

Schweizer Franken

CoT: Silber-Großspekulanten beinahe neutral, EUR- & GBP-Trader verkaufen

Kanadischer Dollar

CoT: Silber-Großspekulanten beinahe neutral, EUR- & GBP-Trader verkaufen

Australischer Dollar

CoT: Silber-Großspekulanten beinahe neutral, EUR- & GBP-Trader verkaufen

Neuseeland-Dollar

CoT: Silber-Großspekulanten beinahe neutral, EUR- & GBP-Trader verkaufen

Gold

CoT: Silber-Großspekulanten beinahe neutral, EUR- & GBP-Trader verkaufen

Kupfer

CoT: Silber-Großspekulanten beinahe neutral, EUR- & GBP-Trader verkaufen

Rohöl

CoT: Silber-Großspekulanten beinahe neutral, EUR- & GBP-Trader verkaufen

S&P 500 (E-mini)

CoT: Silber-Großspekulanten beinahe neutral, EUR- & GBP-Trader verkaufen

Forex Trader-Ressourcen

Egal, ob Sie ein neuer oder erfahrener Trader sind, wir verfügen über zahlreiche Ressourcen, die Ihnen helfen können: Trader Sentiment, vierteljährliche Trading-Prognosen, tägliche Analytik- und Weiterbildungs-Webinare, Trading-Leitfäden, die Ihnen helfen, Ihre Trading-Performance zu verbessern, und einen speziell für diejenigen, die neu im Devisenhandel sind.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.