Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • And trendline gone #CL #Crudeoil https://t.co/5ywEXQmCud
  • Twitter Alert please. Can someone send me a message when #SP500 is there 👇 Thx. 3.310 #Trading #ES_F https://t.co/2jVMAgf0ve
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,12 % 🇨🇦CAD: -0,09 % 🇳🇿NZD: -0,18 % 🇪🇺EUR: -0,25 % 🇦🇺AUD: -0,34 % 🇬🇧GBP: -0,48 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/5IOJ4I7AlQ
  • Indizes Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 1,34 % CAC 40: 0,89 % Dow Jones: -0,10 % S&P 500: -0,23 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/Y6HslilfXq
  • finally #gold made its breakout with falling #StockMarket . #XAUUSD https://t.co/XpqpimFFKd
  • And down we go #SP500 https://t.co/nXMiwsgKTF
  • RT @HayekAndKeynes: CDC confirms second case of virus in Chicago. Investigating 63 others in 22 states.
  • Rohstoffe Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,94 % Gold: 0,34 % WTI Öl: -1,58 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/UmzxLTBTsY
  • 🛢️Ölpreis (#WTI) Analyse: Das könnte Abverkauf verstärken https://t.co/y7rhOWmJJo #OOTT #Crude #CL_F #Trading #Ölpreis @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/amtsprxCQa
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,12 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,71 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/WyTnLEoUqJ
Wöchentlicher technischer Ausblick für EUR/USD: Euro wehrt USD-Käufer ab (für den Moment)

Wöchentlicher technischer Ausblick für EUR/USD: Euro wehrt USD-Käufer ab (für den Moment)

2018-02-05 09:55:00
Paul Robinson, Währungsstratege
Teile:

EUR/USD-Highlights:

  • Das Währungspaar EUR/USD hat sich bisher besser entwickelt als andere USD-Paare
  • Die 2008-Trendlinie ist immer noch ein großes Hindernis, das es zu überwinden gilt
  • Technische Niveaus, Linien auf Tageschart und Vier-Stunden-Charts markiert

Den längerfristigen technischen und fundamentalen Ausblick für den Euro und unsere Top-Trade-Ideen für 2018 finden Sie in den DailyFX Trading-Leitfäden.

Letzte Woche konnten wir einige aggressive Bewegungen bei USD-Paaren beobachten. Die Verkäufer traten beim Währungspaar EUR/USD aber nicht mit der Entschlossenheit auf, wie sie dies bei anderen führenden Währungen taten. Das könnte sich in der kommenden Woche aber ändern. Die Trendlinie aus 2008 bleibt ein großes Hindernis, das es zu überwinden gilt.

Das Umkehr-Hoch vom 25. Januar führte nicht zu einer Abwärtsbewegung. Stattdessen wird das Währungspaar EUR/USD seitwärts bis aufwärts gehandelt. Am Freitag musste das Paar von sehr nahe an dem Hoch vom 25.1. und der Trendlinie 2008 aus etwas abgeben, es muss aber erst noch zu einer kräftigeren Ablehnung kommen.

Monatschart – EUR/USD

EUR/USD Monatschart mit Trendlinie 2008

Angesichts der langfristigen Natur der Trendlinie, muss man schon einen etwas dickeren Stift ansetzen, um sie zu zeichnen. Es besteht nach wie vor Raum für eine Aufwärtsbewegung des Währungspaars EUR/USD, aber nicht viel, falls er als Widerstand wirken sollte.

Tageschart – EUR/USD

EUR/USD-Tageschart

Erneuter Test des kritischen Umkehr-Hochs (Doppel-Top), dann Kehrtwende nach unten?

Auf dem Vier-Stunden-Chart sehen wir eine Trendlinie, die vom 10. Januar aus nach oben verläuft und unterhalb mehrerer kleinerer Tiefs, die letzte Woche verzeichnet wurden. Nimmt man eine Parallele dieser Linie, erhalten wir einen soliden, wochenlangen Aufwärtskanal. Falls der Kanal nach unten hin durchstoßen werden sollte, könnte sich ein Doppel-Top bilden.

Richtet man den Blick nach unten kommt Unterstützung an der Spitze des Dreiecks, das sich letzten Monat gebildet hat und der letzten Aufwärtsbewegung vorausging. 1,2320/1,2290 USD ist die Zone, die man beobachten sollte. Sollte der Euro die Trendunterstützung halten, könnte es zu einem weiteren Schub kommen. Das Risiko eines schnellen Scheiterns ist jedoch erhöht, da die langfristige Linie direkt darüber liegt.

Erfahren Sie mehr über die vier Ideen zum Aufbauen von Vertrauen in das Trading

Vier-Stunden-Chart – EUR/USD

EUR/USD Vier-Stunden-Kurschart mit kurzfristigem Kanal

Der Blick ist in den nächsten Tagen auf den Kanal als Orientierung gerichtet.

Trader-Ressourcen

Egal, ob sie gerade erst neu einsteigen oder bereits erfahrener Trader sind, wir stellen Ihnen viele Ressourcen zur Verfügung, die Ihnen helfen können: Indikatoren zum Verfolgen des Trader-Sentiments, vierteljährliche Trading-Prognosen, tägliche Analytik- und Weiterbildungs-Webinare, Trading Leitfäden, die Ihnen bei der Verbesserung der Trading-Performance helfen, und einen Leitfaden speziell für diejenigen, die neu im Devisenhandel sind.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.