Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • $USDCHF has left a long-term trading range to the downside. This could speak for a chart continuation of the downtrend. Based on the trading range, the price target at the bottom 0.81 CHF has now been activated. #forextrading #forex #USDCHF https://t.co/aKfJ6MXrnj
  • RT @TurnerNovak: Hi Twitter, I'm trying to get to 100k followers by the end of the day To do that, I spent 16 hours/day scouring the inter…
  • Wofür brauchen wir überhaupt eine digitale Zentralbankwährung? Sehr empfehlenswert das komplexe Thema #CBDC zusammengefasst 👍 https://t.co/hzUPcyM6Lc
  • Vielen Dank für eure rege Teilnahme. Dann vorerst weiter auf Deutsch. Sorry mate @WinCoB2 😬 Thank you nevertheless :)) https://t.co/cIpbyhkTyz
  • 13% der Unternehmen aus dem S&P500 haben per Freitag berichtet, 86% davon haben laut @factset beim Gewinn je #Aktie die Erwartungen übertroffen. Die zusammengesetzte Verlustschätzung liegt nun bei 4,7%, nach -9,2% zu Beginn der Saison. Bei dem Tempo = Gewinnwachstum in q42020.
  • Ganz einfacher Grundsatz für #Trader Anfänger zum Wochenende. Food for Thought. „Je weniger relevant News und Konjunkturdaten für dein #Trading werden, umso weiter bist du. Ein schönes Wochenende allen!
  • Ripple: Wie steht es um XRP? 👉https://t.co/P69eQDzxTM #Ripple #XRPUSD #Kryptowaehrung @TimoEmden @CHenke_IG @IGDeutschland @SalahBouhmidi https://t.co/TSqFkToI8z
  • Hier is een kleine Update van onze demo $Dax trade met de #Bouhmidi Banden. https://t.co/NwWrX3HVfj https://t.co/MS0wtNX6MR
  • #DAX30 - Last week Friday we broke the lower #Bouhmidi-Band but at the end trading day we did not come back into the bandwidth. Today we see chartbook reversal at lower Band. With US opening we have seen more momentum to the upside. It seems that $DAX is taking back 13800. https://t.co/1d6tiarCSl
  • Schöne Rebounds im #DAX und #SPX soweit https://t.co/7tFqJDgJJ6
Bitcoin-Kurssturz geht weiter – Bären nehmen sich neue 2018-Tiefs zum Ziel

Bitcoin-Kurssturz geht weiter – Bären nehmen sich neue 2018-Tiefs zum Ziel

Michael Boutros, Strategist
  • Bitcoin bricht unter kurzfristige Konsolidierung; Kurs hat technische Unterstützung tiefer im Blick
  • Schauen Sie in unsere Quartalsprognosen für 2018 in unseren kostenlosen DailyFX Trading-Prognosen
  • Wohin geht die Reise im Kryptowährungsmarkt? Wie können Sie charttechnische Indikatoren auf den Kryptowährungsmarkt anwenden? All das und noch vieles mehr wird täglich Live ab 14:45 Uhr mit Herr Bouhmidi thematisiert. Melden Sie sich hier kostenlos für das Bitcoin-Daily Webinar an.

BTC/USD-Tageschart (Log)

Bitcoin-Kurschart – Täglicher Zeitrahmen

Technischer Ausblick: Früher in diesem Monat dokumentierten wir den objektiven Ausbruch des Bitcoin-Kurses aus der Januar-Eröffnungsspanne, da die Verluste sich den anfänglichen Unterstützungszielen annäherten. Wir suchten nach „Anzeichen eines kurzfristigen Erschöpfungstiefs des Kurses – letztlich aber mit Blick nach unten“.

In der Tat konnte der Kurs sich bis auf 13.052 USD erholen, bevor er sich scharf umkehrte. Die Verluste nähern sich jetzt wieder einmal der Zusammenflussunterstützung bei 8.337-8.643 USD, eine Region, die von dem 61,8 Prozent Retracement der Juli-Zugewinne, der 100 Prozent Extension der Verluste von den Rekordhochs aus und der grundlegenden Neigungsunterstützung von dem Tief Ende Dezember aus definiert wird. Der Widerstand bleibt an den Tiefs der monatlichen Eröffnungsspanne bei 12.801 USD. Dabei wird die bärische Entkräftigung jetzt auf den Neigungszusammenfluss bei ca. 14.400/14.444 USD gesenkt (beachten Sie die Monats-/Jahreseröffnung bei 13.880 USD).

Neu im Bitcoin-Trading? Beginnen Sie mit diesem kostenlosen Einsteiger-Leitfaden

BTC/USD 240-Min. Chart (Log)

Bitcoin-Kurschart – 240 Min. Zeitrahmen

Anmerkungen: Ein genauerer Blick auf die Kursbewegung zeigt, dass der Bitcoin unter ein kurzfristiges Konsolidierungsmuster durchgebrochen ist. Die Verluste nähern sich jetzt den Januar-Tiefs / dem 61,8 Prozent Retracement der September-Zugewinne bei 9.300/9.003 USD. Sollte dieser Durchbruch legitim sein, könnten kurzfristige Rallys bei 11.160 USD gedeckelt sein. Ein Durchbruch hätte 8.643-8.729 USD zum Ziel, unterstützt von der unteren Parallele / 8.337 USD – einem Bereich von Interesse für eine kurzfristige Erschöpfung / Long-Einstiege, FALLS er erreicht werden sollte.

Warum verliert der durchschnittliche Trader? Vermeiden Sie diese Fehler in Ihrem Trading.

Fazit: Ich bevorzuge es im Moment sukzessive mit Stärke mitzugehen, während der Kurs sich unter 11.160 USD befindet, mit Ziel der strukturellen Unterstützung. Ein Durchbruch unter diese kurzfristige Abwärtsneigung wäre als Hinweis darauf erforderlich, dass eine viel größere Korrektur läuft. Solch ein Szenario hätte nachfolgende Unterstützungsziele am gleitenden 200-Tage-Durchschnitt, der derzeit bei ca. 7.675 USD liegt.

Bitcoin IG Client Sentiment

Bitcoin IG Client Sentiment
  • Eine Zusammenfassung des IG Client Sentiment zeigt, dass Trader im Bitcoin Netto-Long sind. Das Verhältnis liegt bei +3,08 (75,5 Prozent der Trader sind Long) – bärischer Wert.
  • Die Long-Positionen sind 3,0 Prozent höher als gestern und 4,2 Prozent niedriger als letzte Woche.
  • Die Short-Positionen sind 2,4 Prozent höher als gestern und 0,8 Prozent niedriger als letzte Woche.
  • Wir nehmen gegenüber dem mehrheitlichen Sentiment normalerweise eine nonkonformistische Haltung ein und die Tatsache, dass Trader im Bitcoin Netto-Long sind, deutet darauf hin, dass der Kurs weiter fallen könnte. Die Trader sind jedoch stärker Netto-Long als gestern, aber weniger Netto-Long als letzte Woche und die Kombination aus aktueller Positionierung und jüngsten Veränderungen verleiht uns aus Sentiment-Perspektvie einen weiterhin gemischten Trading-Bias für den Bitcoin.

Finden Sie heraus, wie sich Verschiebungen bei der Privat-Trader-Positionierung im Bitcoin auf den Trend auswirken. Klicken Sie hier, um mehr über das Sentiment zu erfahren!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.