Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇨🇳 CNY Caixin China PMI Services (MAR), Aktuell: 43.0 Erwartet: 39.0 Vorher: 26.5 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-03
  • 🇨🇳 CNY Caixin China PMI Composite (MAR), Aktuell: 46.7 Erwartet: N/A Vorher: 27.5 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-03
  • In Kürze:🇨🇳 CNY Caixin China PMI Services (MAR) um 01:45 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 39.5 Vorher: 26.5 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-03
  • In Kürze:🇨🇳 CNY Caixin China PMI Composite (MAR) um 01:45 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 27.5 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-03
  • 🇦🇺 AUD AiG-Baugewerbe-Index (MAR), Aktuell: 37.9 Erwartet: N/A Vorher: 42.7 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • In Kürze:🇦🇺 AUD AiG-Baugewerbe-Index (MAR) um 21:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 42.7 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,33 % 🇬🇧GBP: 0,19 % 🇳🇿NZD: -0,01 % 🇯🇵JPY: -0,66 % 🇨🇭CHF: -0,81 % 🇪🇺EUR: -0,97 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/gLmh3LYu5M
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 3,85 % Gold: 1,46 % WTI Öl: -1,48 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/U1KnMRJCZu
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,41 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,02 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/lVSanMxg9D
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,81 % CAC 40: 0,67 % S&P 500: -0,01 % Dow Jones: -0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/1l8el39I3T
CoT-Report: Euro- und Rohöl-Spekulanten werden noch bullischer

CoT-Report: Euro- und Rohöl-Spekulanten werden noch bullischer

2018-01-29 10:00:00
Paul Robinson, Strategist
Teile:

CoT-Highlights:

  • Großspekulanten nehmen Euro-Longs auf und erweitern damit ihre Rekordposition noch stärker
  • Die Rohölpositionierung läuft weiter auf neue historische Extreme
  • Futures-Positionierungs-Charts für andere wichtige Devisenpaare und -märkte

Der CoT-Report ist ein langfristiger Stimmungsindikator; kurzfristigere Stimmungsindikationen finden Sie auf der Seite IG Client Sentiment

Der jüngste Commitment of Traders (CoT) Report zeigte, dass zumeist Großspekulanten ihre Nettopositionen, die sich im Vergleich zum vergangenen Jahr bereits auf Extremwerten bewegen, erweiterten. Sieben der dreizehn unten markierten Future-Kontrakte haben Positionsgrößen, die sich in den oberen oder unteren zehn Prozent bewegen. Letzte Woche sprachen wir über das Britische Pfund und Gold, diese Woche befassen wir uns mit dem Euro und Öl.

Jeden Freitag veröffentlicht CFTC den Wochenbericht, der die Trader-Positionierung im Futures-Markt, der für die am Dienstag endende Woche berichtet wird, ausweist. In der Tabelle unten haben wir einige wesentliche Statistiken zu der Nettopositionierung von Großspekulanten (d. h. Hedgefonds, CTAs usw.) aufgeführt. Diese Tradergruppe ist insgesamt aufgrund der Strategien, die sie üblicherweise verfolgt, als Trendverfolger bekannt. Die Richtung ihrer Position, der Umfang von Veränderungen sowie Extreme werden bei der Analyse dessen, wie ihre Aktivität sich auf zukünftige Kursfluktuationen auswirken könnten, in Erwägung gezogen.

Schlüsselstatistiken: Netto-Position, Veränderung über eine Woche und wo die aktuelle Position im Vergleich zu den letzten 52 Wochen steht.

CFTC CoT-Tabelle

Euro-Großspekulanten nehmen weiter Long-Positionen auf

Der Bericht der letzten Woche zeigte, dass große Trendverfolger ihre Netto-Long-Positionen in der sechsten der letzten acht Wochen erweiterten. Die Netto-Veränderung von 5.227 bringt die Gesamt-Long-Position auf 144.700 Kontrakte. Ein weiterer Rekord.

Obwohl Großspekulanten über eine solide Erfahrung bei der erfolgreichen Identifikation mittel- bis langfristiger Trends beim Euro verfügen, besteht Grund zu der Annahme, dass sie dieses Mal ein wenig voreilig sind. Auf dem Monatschart sehen wir den Euro an einer Trendlinie, die seit 2008 nach unten verläuft. Ein großer Widerstand in Verbindung mit einer extremen bullischen Orientierung könnten verhindern, dass das Währungspaar EUR/USD weiter nach oben gehandelt wird.

Chart 1 – Euro-Positionierung

Euro CoT-Positionierung

Chart 2 – EUR/USD: Monatschart

EUR/USD Monats-Kurschart

Spekulative Positionierung im Rohöl läuft weiter auf neue Extreme

Große Öl-Trader nehmen weiter spekulative Longs auf. Dadurch stieg die Gesamtzahl der Kontrakte um weitere 8.908 auf insgesamt über 717.000. So beeindruckend die Rally war, ist auf die Zunahme der Gesamt-Netto-Long-Positionierung. Während zwölf der vergangenen fünfzehn Wochen kam es zu einem Anstieg des Long-Engagements. Und obwohl es sich auf einem Rekordextrem befindet, gibt es dort eindeutig nichts, was auf einen überkauften Markt hindeuten würde.

Wir halten uns auch weiterhin zunächst an die Preisbewegung und dann erst an die Positionierung. Sollte die Preisbewegung bärisch werden (tiefere Tiefs, tiefere Hochs), würde eine Auflösung der Longs als ein Beschleuniger einer Trendumkehr gesehen. Bis das aber geschieht, gilt „der Trend ist Dein Freund“, wie man so schön sagt. Im Bereich 67-71 Dollar besteht Widerstand, der sich zwischen Ende 2009 und der meisten Zeit des Jahres 2010 bildete. Es lohnt sich, ein Auge darauf zu halten, wenn Öl in diese Zone vordringt.

Chart 3 – Rohöl-Positionierung

Rohöl – CoT-Positionierung

Chart 4 – Rohölpreis: Wochenchart

WTI-Rohöl – wöchentlicher Kurschart

Wenn Sie sehen möchten, wie das Sentiment in unseren Ausblick für Währungspaare und Devisenmärkte hineinspielt, schauen Sie einmal in unsere DailyFX Prognosen für das erste Quartal.

Profile von Großspekulanten:

US Dollar Index (DXY)

CoT-Report: Euro- und Rohöl-Spekulanten werden noch bullischer

Britisches Pfund

CoT-Report: Euro- und Rohöl-Spekulanten werden noch bullischer

Japanischer Yen

CoT-Report: Euro- und Rohöl-Spekulanten werden noch bullischer

Schweizer Franken

CoT-Report: Euro- und Rohöl-Spekulanten werden noch bullischer

Kanadischer Dollar

CoT-Report: Euro- und Rohöl-Spekulanten werden noch bullischer

Australischer Dollar

CoT-Report: Euro- und Rohöl-Spekulanten werden noch bullischer

Neuseeland-Dollar

CoT-Report: Euro- und Rohöl-Spekulanten werden noch bullischer

Gold

CoT-Report: Euro- und Rohöl-Spekulanten werden noch bullischer

Silber

CoT-Report: Euro- und Rohöl-Spekulanten werden noch bullischer

Kupfer

CoT-Report: Euro- und Rohöl-Spekulanten werden noch bullischer

S&P 500 (E-mini)

CoT-Report: Euro- und Rohöl-Spekulanten werden noch bullischer

Trader-Ressourcen

Egal, ob sie ein erfahrener Trader sind oder gerade erst mit dem Trading beginnen, wir verfügen über zahleiche Ressourcen, die Ihnen helfen können: Indikatoren zum Verfolgen des Trader-Sentiments, vierteljährliche Trading-Prognosen, tägliche Analyse- und Weiterbildungs-Webinare, Trading-Leitfäden, die Ihnen helfen Ihre Performance zu verbessern und einen Leitfaden speziell für diejenigen, die neu im Devisenhandel sind.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.