Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,83 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,59 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/CyTP6EyQ5g
  • Rohstoffe Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 4,96 % Silber: -1,20 % Gold: -1,35 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Scs4lfWHV9
  • Forex Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: -0,35 % 🇬🇧GBP: -0,57 % 🇨🇭CHF: -0,64 % 🇪🇺EUR: -0,69 % 🇳🇿NZD: -0,70 % 🇦🇺AUD: -0,82 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/iZpJsik9mb
  • 🇪🇺🇺🇸Weekly EUR/USD Prognose: Leicht-Bärisch https://t.co/2mCvTke49u #EURUSD $EURUSD #forexnews #Forextrader @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @DailyFX_DE https://t.co/KuXN5PwRnq
  • Indizes Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 2,38 % CAC 40: 1,18 % Dow Jones: 0,50 % S&P 500: 0,44 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/p1skpVBqw1
  • #DAX30 - Volatility is dropping and helping #DAX. Find here the daily updated #Bouhmidi Bands @DavidIusow @CHenke_IG @CHenke_IG @IGDeutschland @IGNederland #Trading https://t.co/OX55IakF30
  • USD/JPY IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-long USD/JPY zum ersten Mal seit Mär 24, 2020 09:00 GMT als USD/JPY in der Nähe von 111,12 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu USD/JPY Schwäche. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/21G916Ju5m
  • 🇪🇺 EUR Verbraucherpreisindex der Eurozone (im Vergleich zum Vormonat) (MAR P), Aktuell: 0.5% Erwartet: 0.6% Vorher: 0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • 🇪🇺 EUR Euro-Zone Consumer Price Index Core (YoY) (MAR P), Aktuell: 1.0% Erwartet: 1.1% Vorher: 1.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • 🇪🇺 EUR Verbraucherpreisindex der Eurozone, Schätzung (im Vergleich zum Vorjahr) (MAR), Aktuell: 0.7% Erwartet: 0.8% Vorher: 1.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
GBP/USD reagiert auf Zusammenflussunterstützung – Ausblick über 1,3226 USD konstruktiv

GBP/USD reagiert auf Zusammenflussunterstützung – Ausblick über 1,3226 USD konstruktiv

2017-12-07 17:52:00
Michael Boutros, Strategist
Teile:

GBP/USD-Tageschart

GBP/USD-Kurschart – Täglicher Zeitrahmen

Technischer Ausblick: Das Währungspaar GBP/USD wurde weiterhin innerhalb der Grenzen einer aufsteigenden Pitchfork-Formation gehandelt, die von dem Jahrestief aus verläuft. Dabei konnte der Kurs sich letzten Monat von der Neigungsunterstützung aus erholen. Der darauffolgende Pullback von den Monatseröffnungshochs konnte sich von der kurzfristigen Unterstützung am 38,2 Prozent Retracement der Kursgewinne im August bei 1,3320 USD aus erholen. Dabei lag das Pfund Sterling in den Performance-Charts gegenüber dem US-Dollar heute ganz vorne.

Der Ausblick bleibt konstruktiv, während der

Kurs sich über der Zusammenflussunterstützung bei 1,3226 USD befindet. Es wäre ein Durchbruch über 1,3543 USD erforderlich, um eine Fortsetzung des breiteren Aufwärtstrends zu markieren. Ein Ausbruch hätte nachfolgende Widerstandsziele am Jahresschlusshoch bei 1,3589 USD und dem 2017-Hoch / der Brexit-Lücke bei 1,3658/1,3675 USD.

Neu im Devisenhandel? Beginnen Sie mit diesem kostenlosen Einsteiger-Leitfaden

GBP/USD 240 Min.-Chart

GBP/USD-Kurschart – 240 Min. Zeitrahmen

Anmerkungen: Ein genauerer Blick auf die Kursbewegung zeigt eine kurzfristige absteigende Kanalformation mit einer perfekten Erholung von der untere Parallele aus in der letzten Nacht. Dadurch richtet der Blick sich wieder zurück auf die Wocheneröffnung bei 1,3436 USD. Ein Durchbruch über dieses Niveau bereitet den Weg für Zugewinne mit Ziel des Tagesschlusshochs bei 1,3495 USD und der 1,618 Prozent Extension bei 1,3543 USD.

Fazit: Ich bevorzuge den Kauf von Rücksetzern während der Kurs sich über 1,3320 USD befindet, mit dem Ziel eines Ausbruchs aus dieser kurzfristigen Formation. Ein Ausbruch nach unten würde den Kurs für Verluste bis in den Bereich 1,3283 USD und unsere breitere bullische Entkräftigung bei 1,3226 USD anfällig werden lassen. Denken Sie daran, dass morgen der Bericht vom US-Arbeitsmarkt (Non-Farm Payrolls; NFP) kommt. Die Veröffentlichung wird wahrscheinlich für Volatilität bei Dollar-Paaren sorgen.

GBP/USD IG Client Sentiment
  • Eine Zusammenfassung des IG Client Sentiment zeigt, dass Trader im Währungspaar GBP/USD Netto-Short sind. Das Verhältnis steht bei -1,19 (45,6 Prozent der Trader sind Long) – schwach bullischer Wert.
  • Die Privat-Trader sind bereits seit dem 21. November Netto-Short. Der Kurs ist seitdem um 1,2 Prozent gestiegen.
  • Die Long-Positionen sind 11,9 Prozent niedriger als gestern und 9,6 Prozent niedriger als letzte Woche.
  • Die Short-Positionen sind 9,1 Prozent niedriger als gestern und 21,1 Prozent niedriger als letzte Woche.
  • Wir nehmen gegenüber dem mehrheitlichen Sentiment normalerweise eine nonkonformistische Haltung ein und die Tatsache, dass Trader Netto-Short sind, deutet darauf hin, dass der GBP/USD-Kurs weiter steigen könnte. Die Positionierung ist stärker Netto-Short als gestern, aber weniger Netto-Short als letzte Woche. Die Kombination aus aktueller Positionierung und jüngsten Veränderungen verleiht uns aus Sentiment-Perspektive

einen weiterhin gemischten Trading-Bias beim Währungspaar GBP/USD.

Finden Sie heraus, wie Verschiebungen in der Privat-Trader-Positionierung im Währungspaar GBP/USD sich auf den Trend auswirken. Klicken Sie hier, um mehr über das Sentiment zu erfahren.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.