Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • So #SPX has recovered nearly 50 % of the crash. Let this sink in. That means valuation is not nearly there where it should be, regarding the fact that we will get one of the worst recessions in the last decades. That recovery was so unreal. Short All in. No Advice.
  • 🇨🇦 CAD Baugenehmigungen (im Vergleich zum Vormonat) (FEB), Aktuell: -7.3% Erwartet: -4.0% Vorher: 3.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-08
  • 🇨🇦 CAD Baugenehmigungen (im Vergleich zum Vormonat) (FEB), Aktuell: -7.3% Erwartet: -4.0% Vorher: 4.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-08
  • 🇨🇦 CAD Baugenehmigungen (im Vergleich zum Vormonat) (FEB), Aktuell: -7.3% Erwartet: -3.5% Vorher: 4.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-08
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,72 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 68,74 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/X876D0RhAJ
  • 🇨🇦 CAD Wohnbaubeginne (MAR), Aktuell: 195.2k Erwartet: 170.0k Vorher: 210.1k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-08
  • Forex Update: Gemäß 12:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,23 % 🇦🇺AUD: 0,14 % 🇳🇿NZD: -0,04 % 🇨🇦CAD: -0,14 % 🇨🇭CHF: -0,16 % 🇪🇺EUR: -0,18 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/5PBSmLhQCY
  • In Kürze:🇨🇦 CAD Baugenehmigungen (im Vergleich zum Vormonat) (FEB) um 12:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -3.5% Vorher: 4.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-08
  • In Kürze:🇨🇦 CAD Wohnbaubeginne (MAR) um 12:15 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 170.0k Vorher: 210.1k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-08
  • 🇺🇸 USD MBA Hypothekenanträge (APR 3), Aktuell: -17.9% Erwartet: N/A Vorher: 15.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-08
GBP/USD-Konsolidierungsausbruch steht unmittelbar bevor

GBP/USD-Konsolidierungsausbruch steht unmittelbar bevor

2017-11-16 11:08:00
Michael Boutros, Strategist
Teile:

GBP/USD-Tageschart

GBP/USD-Konsolidierungsausbruch steht unmittelbar bevorGBP/USD-Konsolidierungsausbruch steht unmittelbar bevorGBP/USD-Kurschart – Täglicher Zeitrahmen

Technischer Ausblick: Das Britische Pfund wird weiter direkt über der Neigungsunterstützung gehandelt, die bis zum März-Tief zurückreicht. Wir verfolgen diese kritische Unterstützungsbarriere jetzt schon seit Monaten in unserem wöchentlichen technischen Ausblick und in der nächsten Zeit wird sich die Aufmerksamkeit weiter auf einen Ausbruch aus der Monatseröffnungsspanne, die sich direkt darüber gebildet hat, richten.

FALLS das Währungspaar GBP/USD zulegen sollte, müsste der Kurs über 1,3020 USD halten (bullische Entkräftigung). Bei einer Bewegung unter diese Schwelle besteht das Risiko von Verlusten in die anfängliche Unterstützung am gleitenden 200-Tage-Durchschnitt um 1,2870 USD. Der Widerstand auf dem Tageschart liegt bei 1,3272/1,3283 USD. Es wäre ein Ausbruch über 1,3338 USD erforderlich, um eine Wiederaufnahme des breiteren Aufwärtstrends zu markieren.

Neu im Devisenhandel? Beginnen Sie mit diesem kostenlosen Anfänger-Leitfaden

GBP/USD 240 Min.-Chart

GBP/USD-Kurschart - 240 Min. Zeitrahmen

Anmerkungen: Ein genauerer Blick auf die Kursbewegung unterstreicht zusätzlich diese kurzfristige Konsolidierung direkt über der Neigungsunterstützung. Dabei deckelt der von den September-Hochs aus verlaufende Trendlinienwiderstand nach wie vor jegliche Erholung. Fazit: Die Aufmerksamkeit gilt einem Ausbruch aus der Spanne 1,3063-1,3221 USD, der (bevorzugt) 1,3338 USD zum Ziel hätte, unterstützt von dem 61,8 Prozent Retracement bei 1,3417 USD.

Ein Ausbruch nach unten gibt uns eine neutrale Perpektive. Es wäre ein Schluss unter 1,3020 USD als Signal erforderlich, dass ein viel größerer Ausbruch nach unten läuft. Solch ein Szenario hätte anfängliche Unterstützungsziele bei 1,2947 USD und 1,2870 USD.

Leisten Sie Timo Emden am Mittwoch bei seinem wöchentlichen Live-Bitcoin-Webinar Gesellschaft – Melden Sie sich hier kostenlos an!

GBP/USD IG Client Sentiment
  • Eine Zusammenfassung des IG Client Sentiment zeigt, dass Trader im Währungspaar GBP/USD Netto-Long sind. Das Verhältnis steht bei +1,07 (51,8 Prozent der Trader sind Long) – schwach bärischer Wert.
  • Die Privat-Trader sind bereits seit dem 14. November Netto-Long. Der Kurs ist seitdem um 0,7 Prozent gefallen.
  • Die Long-Positionen sind 11,8 Prozent niedriger als gestern, aber 3,3 Prozent höher als letzte Woche.
  • Die Short-Positionen sind 11,1 Prozent niedriger als gestern, aber 3,3 Prozent höher als letzte Woche.
  • Wir nehmen gegenüber dem merheitlichen Sentiment normalerweise eine nonkonformistsiche Haltung ein und die Tatsache, dass Trader Netto-Long sind, deutet darauf hin, dass der GBP/USD-Kurs weiter fallen könnte. Dennoch sind Trader weniger Netto-Long als gestern und im Vergleich zur letzten Woche und die jüngsten Veränderungen des Sentiment warnen, dass der aktuelle GBP/USD-Kurstrend sich trotz der Tatsache, dass die Trader Netto-Long bleiben, bald nach oben wenden könnte.

Finden Sie heraus, wie Verschiebungen in der Privat-Trader-Positionierung im Währungspaar GBP/USD sich auf den Trend auswirken. Klicken Sie hier, um mehr über das Sentiment zu erfahren.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.