Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,81 % CAC 40: 0,67 % S&P 500: -0,01 % Dow Jones: -0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/1l8el39I3T
  • RT @Amena__Bakr: The duration of the opec plus potential cuts with other producing states will depend on the impact of the virus on demand.…
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 3,15 % Gold: 1,23 % WTI Öl: 0,39 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/JVvDQJBO9X
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,32 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,97 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Xtijdv9irZ
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,90 % Dow Jones: 0,66 % Dax 30: -0,14 % CAC 40: -0,32 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/QHKqQQRcr8
  • Wait what, never expected that. Really. #OOTT #Crude #CL_F $USO $UKO https://t.co/zzgBh47DVd
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,13 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,69 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/LTwY0IJIA6
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 21,13 % Silber: 3,57 % Gold: 1,25 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/VYXvKEYXdf
  • Forex Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,56 % 🇬🇧GBP: 0,10 % 🇳🇿NZD: -0,06 % 🇯🇵JPY: -0,64 % 🇨🇭CHF: -0,65 % 🇪🇺EUR: -0,88 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/2AZHIxB6j9
  • Indizes Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 1,96 % Dow Jones: 1,75 % Dax 30: 0,68 % CAC 40: 0,56 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/9llXhgQTwZ
EUR/JPY stürzt auf Monatstiefs

EUR/JPY stürzt auf Monatstiefs

2017-10-29 20:17:00
Michael Boutros, Strategist
Teile:
  • Das Währungspaar EUR/JPY hat die Tiefs der Monatseröffnungsspanne zum Ziel; der Blick richtet sich jetzt auf unter 133,48 JPY
  • Schauen Sie in unsere Projektionen für das dritte Quartal in den kostenlosen DailyFX Trading-Prognosen
  • In unseren täglichen Webinaren wird der weitere Werdegang vom Euro besprochen. Melden Sie sich an für das tägliche Morgen Setup, um weitere Informationen zu erhalten.

EUR/JPY-Tageschart

EUR/JPY-Kurschart – Täglicher Zeitrahmen

Technischer Ausblick:Das Währungspaar EUR/JPY kehrte sich diese Woche von einem wichtigen Zusammenflusswiderstand bei 134,29 JPY um, einem Niveau, das von dem 61,8 Prozent Retracement der Kursrückgänge 2014, dem Tagesschlusshoch im September und einem Neigungswiderstand definiert wird. Die darauffolgenden Kursverluste haben die Oktobereröffnung durchlaufen und der Kurs nähert sich jetzt dem Tief der Monatseröffnungsspanne bei 131,70 JPY. Beachten Sie, dass die 50-Linie der aufsteigenden Pitchfork direkt darunter um etwa 131,20/131,30 JPY liegt. Ein Durchbrechen würde darauf hindeuten, dass ein signifikanteres kurzfristiges Hoch besteht. In solch einem Szenario wäre der gleitende 100-Tage-Durchschnitt bei ca. 130 JPY und eine gemessene Bewegung der Doppel-Top-Formation, die bei 128,82 JPY mit der Medianlinie zusammenläuft, das Ziel.

Neu im Devisenhandel? Beginnen Sie mit diesem kostenlosen Anfänger-Leitfaden

EUR/JPY 240 Min.

EUR/JPY-Kurschart – 240 Min. Zeitrahmen

Anmerkungen: Ein genauerer Blick auf die Kursbewegung zeigt eine kurzfristig absteigende Pitchfork-Formation, wobei das Paar im Übernacht-Handel unter die Medianlinie durchgebrochen ist. Der Blick bleibt weiterhin unter diese Schwelle gerichtet, mit anfänglichen Unterstützungszielen bei 131,71 JPY, unterstützt von der unteren Parallele (derzeit leicht über dem 131 JPY Handle) und der Eröffnung 2016 bei 130,69 JPY.

Achten Sie auf den zwischenzeitlichen Widerstand entlang der Medianlinie (derzeit Bereich um 132,60 JPY), unterstützt von 133,10 JPY. Die breitere bärische Entkräftigung liegt bei 133.48 JPY. Ein Durchbruch nach oben über 134,29 JPY wäre erforderlich, um den Blick nach oben, mit Ziel 136,23 JPY zu verschieben. Fazit: Aus Trading-Perspektive bevorzuge ich es Rallys zu verkaufen, während der Kurs sich innerhalb dieser Formation befindet, mit Ziel eines Durchbrechens der Tiefs der Monatseröffnungsspanne.

EUR/JPY IG Client Sentiment
  • Eine Zusammenfassung des IG Client Sentiment zeigt, dass Trader im Währungspaar EUR/JPY Netto-Short sind. Das Verhältnis steht bei -2,7 (27,0 Prozent der Trader sind Long) – schwach bullischer Wert
  • Die Privat-Trader sind bereits seit dem 4. August Netto-Short; der Kurs ist seitdem um 1,8 Prozent gestiegen.
  • Der prozentuale Anteil der Netto-Long-Trader ist jetzt auf dem tiefsten Stand seit dem 13. Juli, als das Währungspaar EUR/JPY in der Nähe von 129,179 JPY stand.
  • Die Long-Positionen sind 38,3 Prozent niedriger als gestern und 37,9 Prozent niedriger als letzte Woche.
  • Die Short-Positionen sind 11,2 Prozent niedriger als gestern und 4,3 Prozent niedriger als letzte Woche.
  • Wir nehmen gegenüber dem mehrheitlichen Sentiment normalerweise eine nonkonformistische Haltung ein und die Tatsache, dass Trader Netto-Short sind, deutet darauf hin, dass der EUR/JPY-Kurs weiter steigen könnte. Die Trader sind stärker Netto-Short als gestern und letzte Woche und die Kombination aus aktuellem Sentiment und jüngsten Veränderungen verleiht uns einen stärkeren, nonkonformistischen EUR/JPY-bullischen Trading-Bias.
  • Dennoch dehnt sich das Sentiment inzwischen in Extreme und lässt das Paar dadurch kurzfristig anfällig werden, da der Kurs ein Durchbrechen der kritischen Unterstützung testet.

Finden Sie heraus, wie Verschiebungen bei der Privat-Trader-Positionierung im Währungspaar EUR/JPY sich auf den Trend auswirken. Hier können Sie mehr über das Sentiment erfahren.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.