Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #FF traders, analysts and tweeters worth to follow: @SalahBouhmidi @CHenke_IG @XetraDax30 @MPX_Trader @paxtrader777 @StrayDogTrading @phi_trading @Trendfriend3 @Bernecker1977 @flyingstocksman @JMahony_IG @Cryptonaut_01 @ELLIOTWAVE_NERD @bullishtradingg @gregpope001
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,14 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,16 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/lRXQadPfHp
  • Rohstoffe Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,78 % Gold: -0,23 % Silber: -0,47 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/LIhCPVxvFe
  • #EURUSD: Der #Euro greift zum Ende der Woche hin die 1,11 US-Dollar an. Charttechnisch dürfte ein Ausbruch aus dem Abwärtstrend für weitere bullische Impulse sorgen. Erfahren Sie hier mehr: https://t.co/85VwjV6Iel #Forex @DavidIusow @CHenke_IG https://t.co/Gm3ufVQwSM
  • Forex Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,35 % 🇦🇺AUD: 0,17 % 🇬🇧GBP: 0,07 % 🇯🇵JPY: 0,02 % 🇨🇦CAD: -0,01 % 🇨🇭CHF: -0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/8ZQKBacUi7
  • #EURUSD Kurs Analyse: Upside-Potential vorhanden? https://t.co/KHo4y5IHSS #USD #DollarIndex #Forextrading @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/pWVOu1vaZB
  • Indizes Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,03 % Dow Jones: 0,01 % Dax 30: -0,14 % CAC 40: -0,73 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/tXk6i0TqQL
  • *12.550
  • RT @CHenke_IG: DAX: Nur kurzes Brexit-Strohfeuer https://t.co/5W17tKhJLs #DAX30 #Brexit @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland https:/…
  • RT @phi_trading: @SalahBouhmidi @CHenke_IG Jetzt wird es spannend 🤔! Der Rücksetzer ist weitestgehend gelaufen... #Chart #Charttechnik #Ch…
GBP/JPY-Ausbruch nähert sich anfänglichen Widerstandshürden

GBP/JPY-Ausbruch nähert sich anfänglichen Widerstandshürden

2017-09-20 09:35:00
Michael Boutros, Technischer Stratege
Teile:

  • Ein Durchbrechen des mehrjährigen Trendlinienwiderstands bringt das Währungspaar GBP/JPY zu einem ersten größeren Test des Widerstands
  • Schauen Sie in unsere Quartals-Projektionen in unseren kostenlosen DailyFX Trading-Prognosen

GBP/JPY-Tageschart

GBP/JPY-Kurschart - täglicher Zeitrahmen

Technischer Ausblick: Das Währungspaar GBP/JPY ist diesen Monat über den langfristigen Trendlinienwiderstand, der von den 2015-Hochs aus verläuft, durchgebrochen. Die Zugewinne nähern sich jetzt der ersten größeren Widerstandshürde, direkt über dem 152 JPY-Handle. Diese Schwelle wird von dem 38,2 Prozent Retracement der Kursverluste 2015 definiert und läuft während der nächsten Tage mit der oberen Parallele zusammen.

GBP/JPY 240 Min.

GBP/JPY-Kurschart - 240 Min. Zeitrahmen

Anmerkungen:Ein genauerer Blick auf die Kursbewegung zeigt, dass das Währungspaar GBP/JPY innerhalb der Grenzen einer aufsteigenden Pitchfork-Formation gehandelt wird, die von den Juni-Tiefs aus verläuft. Die 50-Linie markiert diese kurzfristige Widerstandszone zusätzlich. Achten Sie auf die zwischenzeitliche Unterstützung am 150 JPY-Handle. Unser Blick ist noch oben gerichtet, während das Paar sich über 148,43 JPY befindet. Bei einem Durchbruch über die Marke 152 JPY bleibt der Long-Bias im Spiel. Ziel wären nachfolgende Widerstandsziele an der oberen Medianlinienparallele / 154,70 JPY.

Ein Durchbruch unter das Tagesschlusshoch im Mai bei 147,86 JPY wäre erforderlich, um darauf hinzudeuten, dass eine tiefere Korrektur läuft. Solch ein Szenario hätte 146,71 JPY und 145,45 JPY zum Ziel. Fazit: Der breitere Fokus bleibt nach oben gerichtet, aber achten Sie auf einen Rücksetzer, der Möglichkeiten für Einstiege bietet, während der Kurs sich über der Medianlinie befindet. Denken Sie daran, dass der Durchbruch früher in diesem Monat technisch signifikant ist und darauf hindeutet, dass hier eine Menge Aufwärtspotenzial besteht. Es besteht einfach das Risiko eines Rücksetzers und der Versuch die Tiefe solch eines Rücksetzers zu bestimmten ist immer knifflig - bleiben Sie flexibel.

GBP/JPY IG Client Sentiment 19.9.2017
  • Eine Zusammenfassung des IG Client Sentiment zeigt, dass die Trader im Währungspaar GBP/JPY Netto-Long sind. Das Verhältnis steht bei -1,3 (43,5 Prozent der Trader sind Long) – schwach bullischer Wert.
  • Die Long-Positionen sind 5,0 Prozent höher als gestern und 16,1 Prozent niedriger als letzte Woche.
  • Die Short-Positionen sind 6,9 Prozent niedriger als gestern und 53,5 Prozent höher als letzte Woche.
  • Wir nehmen gegenüber dem mehrheitlichen Sentiment normalerweise eine nonkonformistische Sichtweise ein und die Tatsache, dass Trader Netto-Short sind, deutet darauf hin, dass der Kurs des Währungspaars GBP/JPY weiter steigen könnte. Die Privat-Trader sind jedoch weniger Netto-Short als gestern, aber stärker Netto-Short als letzte Woche, und die Kombination aus aktueller Positionierung und jüngsten Veränderungen gibt uns aus einer Sentiment-Perspektive einen weiterhin gemischten GBP/JPY-Bias.

Finden Sie heraus, wie Verschiebungen bei der Privat-Trader-Positionierung sich auf den Trend auswirken. Hier können Sie mehr über das Sentiment erfahren.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.