Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
GBP/JPY nähert sich Widerstand − Breakout steht an

GBP/JPY nähert sich Widerstand − Breakout steht an

2017-07-28 09:43:00
Michael Boutros, Strategist
Teile:

Gesprächsansätze

GBP/JPY-Tageschart

GBP/JPY-Tageschart

Technischer Ausblick: Die Rallye im Währungspaar GBP/JPY wurde aufgehalten durch eine langfristige Trendlinie, die sich von den Hochs vom August 2015 erstreckt, wobei der Pullback diese Woche vom 38,2%-Retracement bei 144,30 JPY abgeprallt ist. Im Mittelpunkt steht zum Monatsschluss diese Range, aber Fakt ist: Der Kurs nähert sich dem abwärts tendierenden Widerstand an und ein Durchbruch bzw. ein Tagesschluss oberhalb dieser Marke könnte einen großdimensionierten Ausbruch bei diesem Paar zur Folge haben.

Achten Sie bei einem Durchbruch nach unten auf eine Korrektur in Richtung Annäherungsunterstützung bei 142,15 JPY/40 (interessanter Bereich für Long-Einstiege sowie breiter gefasste bullische Ungültigkeitslevel). Ein Durchbruch auf der Oberseite (bevorzugt) würde das Hoch von 2016 (Tagesschluss) bei 147,86 JPY anpeilen, dicht unterstützt durch das Hoch vom Dezember 2016 bei 148,43 JPY – eine Rallye müsste diesen Level überwinden, um ein aussagekräftigeres Breakout zu bestätigen, das die Marke von 151,97 JPY ins Visier nimmt.

GBP/JPY 120 Min. Chart

GBP/JPY 120 Min. Chart

Hinweise: Ein genauerer Blick auf die Kursbewegungen zeigt, dass das Paar GBP/JPY innerhalb einer abnehmenden Pitchfork-Formation notiert, die sich aus der Fortsetzung der monatlichen Hochs gebildet hat, wobei der Kurs sich der oberen Medianlinien-Parallele im heutigen Handel während der New Yorker Handelszeit annähert. Dieser Level läuft mit dem 61,8%-Retracement bei 146,34 JPY zusammen und könnte unmittelbar nach diesem Vorstoß etwas kurzfristigen Widerstand bieten.

Die zwischenzeitliche Unterstützung liegt bei 145,39 JPY, wobei der Blick nach oben gerichtet ist, solange der Kurs sich oberhalb der unteren Parallele / 144,70 JPY behauptet. Ein Bruch oberhalb 146,73 JPY (Tagesschluss der Umkehrbewegung vom 19. Dezember) wäre erforderlich, um das kurzfristige Breakout mit dem Ziel 147,86 JPY zu bestätigen. Zusätzliche Vorsicht ist angesagt bei der Publikation der japanischen Inflationsdaten zum Wochenausklang, da die Veröffentlichung wahrscheinlich zu erhöhter Volatilität bei den Yen-Crosses führen wird.

GBP/JPY nähert sich Widerstand − Breakout steht anGBP/JPY nähert sich Widerstand − Breakout steht anGBP/JPY IG-Client-Sentiment
  • Die Zusammenfassung des IG-Client-Sentimentzeigt, dass Trader im Währungspaar GBP/JPY Netto-Short sind – das Verhältnis beträgt –1,35 01 (42,5 Prozent der Trader sind long) – leicht bullischer Wert
  • Privat-Trader waren seit 30. Juni Netto-Short – der Kurs hat seitdem um 1,7 Prozent zugelegt
  • Long-Positionen sind im Vergleich zu gestern um 0,4 Prozent rückläufig, aber um 24,1 Prozent höher als vergangene Woche
  • Die Short-Positionen sind gegenüber gestern unverändert und liegen um 17,1 Prozent unter dem Wert der Vorwoche
  • Wir positionieren uns üblicherweise konträr zur Stimmung der Privat-Trader und die Tatsache, dass Trader Netto-Short sind, deutet an, dass das Währungspaar GBP/JPY noch Luft nach oben hat. Nichtsdestoweniger sind die Privat-Trader stärker Netto-Short als gestern, aber weniger Netto-Short als vergangene Woche, und die Kombination aus aktueller Positionierung und jüngsten Änderungen sorgt auch weiterhin für eine durchwachsene kurzfristige Trading-Tendenz, was die Stimmung betrifft.

Worauf sollten Sie bei der Privat-Trader-Positionierung im Währungspaar GBP/JPY achten? Klicken Sie hier, um mehr über das Sentiment zu erfahren!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.