Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,60 % 🇬🇧GBP: 0,59 % 🇪🇺EUR: 0,59 % 🇳🇿NZD: 0,29 % 🇨🇦CAD: 0,26 % 🇦🇺AUD: 0,20 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/UDPKU8da2d
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 1,49 % Silber: 0,72 % WTI Öl: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/1l2ZoPQ710
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,96 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,32 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/tLMKmY9YQX
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,01 % Dow Jones: -0,02 % Dax 30: -0,06 % CAC 40: -0,07 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/ZcrUqJO6lD
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 1,53 % Silber: 0,97 % WTI Öl: 0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/1nxApkpA4F
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,96 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,32 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/uMOq2VNAS4
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: -0,28 % CAC 40: -0,28 % Dow Jones: -0,91 % S&P 500: -1,16 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/8suQRvdJFg
  • 🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (FEB 21), Aktuell: 791 Erwartet: 787 Vorher: 790 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-21
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,95 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,22 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/OZv5VsgeCn
  • In Kürze:🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (FEB 21) um 18:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 790 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-21
NZD/USD-Rally nimmt im Vorfeld der Yellen-Aussage ihren Lauf

NZD/USD-Rally nimmt im Vorfeld der Yellen-Aussage ihren Lauf

2017-07-13 11:18:00
Michael Boutros, Technischer Stratege
Teile:

Gesprächsansätze:

  • Das Währungspaar NZD/USD reagiert auf einen Neigungswiderstand; der Rückgang nähert sich jetzt den anfänglichen Unterstützungszielen
  • Schauen Sie in unsere neuen NZD/USD-Prognosen für das dritte Quartal. Sie finden sie in den kostenlosen DailyFX Trading-Prognosen.

NZD/USD Tageschart

NZD/USD Tageschart

Technischer Ausblick:Letzten Monat wiesen wir auf einen mehrjährigen Trendlinienwiderstand beim Währungspaar NZD/USD hin, als der Kurs eine laufende Dynamikdivergenz signalisierte. Es hat fast zwei Wochen gedauert, bis das Paar sich endlich wieder umkehrte (schwächste Performance gegenüber dem US-Dollar heute). Der Kursrückgang nähert sich jetzt den anfänglichen Unterstützungszielen an der 50-Linie/den Juni-Swing-Tiefs bei 0,7185-0,7200 USD.

Der kritische Widerstand und die breitere bärische Entkräftigung werden jetzt auf das Tagesschluss-Hoch der Umkehr bei 0,7301 USD gesenkt. Ein Durchbruch nach unten hätte 0,7130/0,7144 und den gleitenden 200-Tage-Durchschnitt, der um 0,7100 mit der Medianlinie zusammenläuft, zum Ziel. Beides sind Bereiche für eine kurzfristige Erschöpfung.

NZD/USD 240 Min.

NZD/USD 240 Min. Chart

Anmerkungen: Ein genauerer Blick auf den 240 Min. Chart zeigt eine kurzfristige, absteigende Pitchfork-Formation, die von den Juni-Hochs aus verläuft. Dabei läuft die obere Parallele jetzt bei 0,7283 USD mit der Wocheneröffnungsspanne zusammen. An diesem Niveau ist der unmittelbare Blick nach unten gerichtet. Der zwischenzeitliche Widerstand liegt jetzt bei 0,7244 USD, unterstützt von 0,7262 USD.

Anfängliche Unterstützungsziele liegen entlang der 50-Linie (derzeit ca. 0,7195 USD) im Blick und werden ganz in der Nähe von der abwärtsgeneigten Unterstützung bei 0,7170 USD und dem 38,2 Prozent Retracement bei 0,7144 USD unterstützt. Aus Trading-Perspektive gebe ich einer nachlassenden Stärke unter 0,7262 USD vor Ende der Woche den Vorzug. Denken Sie daran, dass die Wirtschaftsdatenlage in Neuseeland in dieser Woche recht dünn ist. Achten Sie daher auf den Dollar als Treiber der Kursbewegung. In den USA steht Janet Yellens halbjährliche Aussage zur Geldpolitik vor dem US-Kongress an, was wahrscheinlich bei USD-Paaren zu zusätzlicher Volatilität führen wird.

NZD/USD-Sentiment
  • Eine Zusammenfassung des IG Client Sentimentzeigt, dass Trader beim Währungspaar NZD/USD Netto-Short sind. Das Verhältnis steht bei -5,01 (16,6 Prozent der Trader sind Long) - bullischer wert. \
  • Die Privat-Trader sind bereits seit dem 24. Mai Netto-Short. Seitdem ist der Kurs um 3,9 Prozent gestiegen.
  • Long-Positionen sind 31,8 Prozent höher als gestern und 7,6 Prozent höher als letzte Woche.
  • Short-Positionen sind 1,0 Prozent geringer als gestern und gegenüber der letzten Woche unverändert.
  • Wir nehmen normalerweise eine nonkonformistische Haltung gegenüber dem Sentiment der Masse ein und die Tatsache, dass Trader Netto-Short sind, deutet darauf hin, dass der NZD/USD-Kurs weiter steigen könnte. Die Positionierung ist weniger Netto-Short als gestern und gegenüber der letzten Woche und die jüngsten Veränderungen des Sentiments warnen, dass der aktuelle NZD/USD-Kurstrend sich trotz der Tatsache, dass Trader Netto-Short bleiben schon bald nach unten umkehren könnte.
  • Fazit: Achten sie auf einen kontinuierlichen Aufbau der Long-Positionierung/Kürzung des Short-Engagements als weitere Unterstützung des Umkehrszenarios.

Worauf sollten Sie bei der Privat-Trader-Positionierung im Währungspaar NZD/USD achten? Klicken Sie hier, um es zu erfahren.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.