Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,02 % S&P 500: 0,01 % Dax 30: -0,45 % CAC 40: -0,52 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/SxOhRMbhf2
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,20 % Gold: 0,82 % WTI Öl: 0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/lsiVVTabiT
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,81 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,99 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/60UEAYe1k7
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: -0,16 % Dax 30: -0,19 % S&P 500: -3,17 % Dow Jones: -3,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/HxoaSgFYeF
  • And that`s how it looks like when a plan is working. I chose the #DJIA today. #1 Long on opening for a small rebound (as said below) #2 short into support again #3 short after broken support and retest of it from below. #Daytrading https://t.co/DnIWDFYQV1 https://t.co/fo47VxymRT
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,82 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,18 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/EMmVXu0I2x
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,90 % Gold: 1,88 % WTI Öl: -4,97 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/iqf7CeQRgo
  • Dow Jones IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-long Dow Jones zum ersten Mal seit Okt 03, 2019 als Dow Jones in der Nähe von 26.200,30 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu Dow Jones Schwäche. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/HRrqY47wwz
  • After a beat of expectations on PMIs in the last week and on Ifo index today, #DAX broke down further and not even tried to rebound. Good example for the fact that fundamentals are just information and also can be noise. #Trading https://t.co/RPju5AKyGi
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,97 % 🇪🇺EUR: 0,13 % 🇨🇭CHF: 0,06 % 🇦🇺AUD: -0,20 % 🇬🇧GBP: -0,27 % 🇨🇦CAD: -0,41 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/DZ1cSziJ0X
Dollar-Abverkauf intensiviert sich: AUD/USD läuft auf Hochs

Dollar-Abverkauf intensiviert sich: AUD/USD läuft auf Hochs

2017-06-30 09:00:00
Michael Boutros, Technischer Stratege
Teile:

Erhalten Sie Michaels Analysen direkt per E-Mail. MELDEN SIE SICH HIER AN

Gesprächsansätze

AUD/USD Tageschart

AUD/USD Tageschart

Technischer Ausblick:Der Australische Dollar wurde weiter innerhalb der Grenzen einer aufsteigenden Pitchfork-Formation gehandelt. Allerdings wirkt er hier nicht sehr überzeugend. Die Intraday-Kursbewegung zeigt mehr Belege für die Verwendung dieser Neigung. Der Kurs testet die 161,8 Prozent Verlängerung der Kursgewinne von den Mai-Tiefs bei 0,7676/0,7680 USD aus.

Ein Ausbruch von hier aus nach oben hätte einen längerfristigen Trendlinienwiderstand zum Ziel, der von den 2016-Hochs (rot) aus verläuft. Sie liegt derzeit um 0,7705 USD (beachten Sie, dass das Tagesschlusshoch 2017 bei 0,7690 USD lag). Diese Schwelle wird ganz in der Nähe von einer kritischen Widerstandszone bei 0,7735/0,7756USD unterstützt, wo das Tagesschlusshoch 2016 auf die obere Parallele und das 88,6 Prozent Retracement trifft. Beide Regionen sind Bereiche von Interesse für eine kurzfristige Erschöpfung / Short-Einstiege.

AUD/USD 240 Min.

AUD/USD 240min Chart

Anmerkungen: Ein genauerer Blick auf den 240 Min. Chart zeigt eine anfängliche Unterstützung bei 0,7650 USD / der Medianlinie mit unmittelbarer Orientierung nach oben im Moment, solange der Kurs sich über dieser Region befindet. Kritische Unterstützung und breitere bullische Entkräftigung kommen bei 0,7560/0,7567 USD.

Denken Sie daran: Wir befinden uns am Ende der Woche, des Monats und des Quartals. Das ist nicht unbedingt unser bevorzugtes Intraday-Trading-Umfeld. Im Vorfeld der Datenveröffentlichungen morgen ist außerdem erhöhte Vorsicht geboten. Es kommen die persönlichen Konsumausgaben (PCE) für die USA und die Einkommen-/Ausgabenzahlen.

AUD/USD Retail Sentiment
  • Eine Zusammenfassung des IG Client Sentiment zeigt, dass Trader im Währungspaar AUD/USD Netto-Short sind. Das Verhältnis steht bei -2,12 (32,1 Prozent der Trader sind Long) - bullischer Wert.
  • Die Privat-Trader sind bereits seit dem 4. Juni Netto-Long. Der Kurs ist seitdem um 2,9 Prozent gestiegen.
  • Der Prozentsatz der Netto-Long-Trader ist jetzt der niedrigste seit dem 20. Juni, als das Währungspaar AUD/USD in der Nähe von 0,75802 USD gehandelt wurde.
  • Die Long-Positionen sind 26,1 Prozent niedriger als gestern und 26,6 Prozent niedriger als letzte Woche.
  • Die Short-Positionen sind 9,4 Prozent höher als gestern und 11,0 Prozent höher als letzte Woche.
  • Wir nehmen normalerweise eine nonkonformistische Sichtweise gegenüber dem Sentiment der Masse ein, was uns den Blick für den Australischen Dollar nach oben richten lässt. Der Kurs nähert sich jetzt den kritischen Widerstandszahlen, da das Sentiment auf die neuen Monatsextreme drückt und somit der Long-Bias kurz vor Ende des Monats anfällig wird.

Finden Sie heraus, wie Verschiebungen in der Privat-Trader-Positionierung im Währungspaar AUD/USD sich auf die Markttrends auswirken. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.