Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • DAX Ausblick: Das Sentiment bekommt schlechte Laune https://t.co/W74oALXnF2 #DAX #DAX30 #Aktien #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/XUitWy4Z91
  • Good morning. #Dax futures negative overnight and are testing .700 zone. #Apple revenue warning weighs on sentiment. Today we have #ZEW Indicators for EU and Germany. Should not be difficult to miss expectations. #DAX30 https://t.co/OXnTdvgiBL
  • RT @Schuldensuehner: Maybe it needs $1.4tn comp to sound alarm bell: Apple warns that quarterly rev would fall short of $63-67bn guidance i…
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,91 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,79 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/jbXPp8dx1X
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,13 % 🇨🇭CHF: 0,04 % 🇬🇧GBP: -0,04 % 🇨🇦CAD: -0,10 % 🇳🇿NZD: -0,29 % 🇦🇺AUD: -0,32 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/JMCDjWR8TV
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: -0,47 % S&P 500: -0,49 % Dow Jones: -0,53 % CAC 40: -0,55 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/GCZ6VuvLPK
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,64 % Gold: 0,34 % WTI Öl: -0,84 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/2Bq3nsKCIU
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,17 % 🇨🇭CHF: 0,04 % 🇪🇺EUR: -0,03 % 🇨🇦CAD: -0,13 % 🇦🇺AUD: -0,36 % 🇳🇿NZD: -0,37 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/bun2sbcukz
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,90 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,46 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/H5FCEaEI79
  • In Kürze:🇦🇺 AUD RBA Minutes of Feb. Policy Meeting (FEB) um 00:30 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-18
Im Vorfeld der US-Arbeitsmarktdaten und Wahlen in Großbritannien könnten sich GBP/USD-Umkehr-Ziele eröffnen

Im Vorfeld der US-Arbeitsmarktdaten und Wahlen in Großbritannien könnten sich GBP/USD-Umkehr-Ziele eröffnen

2017-06-01 16:17:00
Michael Boutros, Technischer Stratege
Teile:

Gesprächsansätze:

  • GBP/USD-Umkehr von der Unterstützung im Blick - Annäherung an anfängliche Unterstützungsziele
  • Unsere GBP/USD-Prognosen finden Sie in unseren kostenlosen DailyFX Trading-Prognosen.

GBP/USD Tageschart

GBP/USD Tageschart

Technischer Ausblick:Wir sprachen bereits früher im Monat über diese kritische Neigung des Währungspaars GBP/USD, als das Paar sich dem Widerstand annäherte. Der Rückgang reagiert jetzt auf die Unterstützung an den Hochs des Dezembers 2016 bei 1,2775 USD. War das nun also die ganze Korrektur? Es ist noch zu früh, um das sagen zu können. Kurz vor Monatsende gilt die unmittelbare Aufmerksamkeit aber dem Widerstand auf dem Monatschart bei 1,2950 USD. Es wäre ein Durchbruch / Schluss darüber erforderlich, um eine Wiederaufnahme des breiteren Aufwärtstrends zu signalisieren. Ein Durchbrechen der Tiefs hätte die anfängliche Unterstützung bei 1,2675-1,27 USD zum Ziel.

GBP/USD 120 Min.

GBP/USD 120 Min. Chart

Anmerkungen: Ein genauerer Blick auf die Kursbewegung zeigt eine absteigende Pitchfork-Formation, die von den Swings-Hochs im Mai aus verläuft. Dabei erreichte die untere Parallele über Nacht die Asien-Tiefs. Ein Schluß über 1,2887 USD würde eine Umkehr von der Unterstützung außerhalb des Handelstages darstellen. Das wären Implikationen für eine Rally in den wichtigen, kurzfristigen Widerstand bei 1,2941/1,2950 USD.

Aus Trading-Perspektive ziehe ich ein Kaufen der Schwäche bei einer Rally in diese Region vor, wo wir auf eine definitivere Kursbewegung achten - entweder einen Ausbruch oder einen Erschöpfungsrücksetzer, um letztlich wieder Long zu gehen. Die zwischenzeitliche Unterstützung liegt jetzt bei 1,2827 USD, wobei der Blick nach oben gerichtet ist, während der Kurs sich über der Wocheneröffnung bei 1,2805 USD befindet. Es ist erhöhte Vorsicht geboten, da wir kurz vor Monatsschluss stehen und später in der Woche noch die Zahlen vom US-Arbeitsmarkt („Non-Farm Payrolls“) kommen. Auch die Wahlen in Großbritanninen während des kommenden Wochenendes werden wahrscheinlich die Volatilität bei USD- und GBP-Paaren anheizen.

Im Vorfeld der US-Arbeitsmarktdaten und Wahlen in Großbritannien könnten sich GBP/USD-Umkehr-Ziele eröffnen
  • Eine Zusammenfassung des IG Client Sentimentzeigt, dass Trader beim Währungspaar GBP/USD Netto-Short sind - das Verhältnis steht bei -1,38 (42,1 Prozent der Trader sind Long) - schwach bullischer Wert
  • Die Privat-Anleger sind bereits seit dem 12. April Netto-Short, als das Paar GBP/USD in der Nähe von 1,2485 USD gehandelt wurde (seitdem 3 Prozent zugelegt)
  • Long-Positionen sind 0,9% niedriger als gestern, aber 5,2 Prozent höher als letzte Woche
  • Short-Positionen sind 2,6 Prozenthöher als gestern, aber 2,8 Prozent niedriger als letzte Woche.
  • Obwohl das breitere Sentiment weiter nach oben gerichtet ist, deutet der jüngste Zuwachs der Long-Positionen seit letzter Woche darauf hin, dass die unmittelbare Erholung kurzfristig gefährdet sein könnte. Aus Trading-Perspektive bevorzuge ich immer noch eine nachlassende Schwäche, während der Kurs sich über der strukturellen Unterstützung befindet.

Finden Sie heraus, wie Verschiebungen bei der Privat-Trader-Positionierung im Währungspaar GBP/USD sich auf die Markttrends auswirken - Klicken Sie hier, um mehr über die IG Client Sentiment Indikatoren zu erfahren!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.