Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 3,40 % Silber: 1,05 % Gold: -0,53 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/uYRMDa9hjj
  • The stronger and faster the breakdown the stronger the short covering rally could be. And we saw one of the fastest breakdowns ever in history, at least according some #WallStreet veterans. But, too many bears still there. Will they change their bias if #SPX recovers 50 %? https://t.co/fTnbshlVDe
  • The stronger and faster the breakdown the stronger the short covering rally could be. And we saw one of the fastest breakdowns ever in history, at least according some #WallStreet vets. But, too many bears still there. Will they change their bias if #SPX recovers 50 %? https://t.co/A8bOpitTnF
  • Forex Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 1,52 % 🇳🇿NZD: 0,96 % 🇪🇺EUR: 0,88 % 🇨🇭CHF: 0,65 % 🇬🇧GBP: 0,63 % 🇯🇵JPY: 0,12 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/crpFnSJOLs
  • Indizes Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 3,38 % Dow Jones: 2,96 % CAC 40: 2,58 % S&P 500: 2,57 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/24njwazG1D
  • 🇬🇧 GBP Unit Labor Costs (YoY) (4Q), Aktuell: 2.4% Erwartet: N/A Vorher: 3.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-07
  • In Kürze:🇬🇧 GBP Unit Labor Costs (YoY) (4Q) um 08:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 3.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-07
  • RT @IGDeutschland: IG Webinar Day Spezial: Talfahrt am Ölmarkt •Wohin geht die Reise? •Welche Aktien&Devisen wurden stark in Mitleidenschaf…
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,66 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,05 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/p7fq10mI86
  • Rohstoffe Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 3,39 % Silber: 1,98 % Gold: -0,38 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/mVyXvzpmKz
Währungspaar EUR/AUD springt in Widerstand – Rücksetzer eröffnet Möglichkeiten

Währungspaar EUR/AUD springt in Widerstand – Rücksetzer eröffnet Möglichkeiten

2017-04-25 12:03:00
Michael Boutros, Strategist
Teile:

Gesprächsansätze

  • Rücksetzer Währungspaar EUR/AUD von wichtigem Widerstand kann als Gelegenheit gesehen werden
  • Aktualisierte Ziele und Entkräftigungsniveausl

EUR/AUD Tageschart

EUR/AUD Tageschart

Technischer Ausblick:EUR/AUD am Sonntag in wichtigen Widerstandszusammenfluss gesprungen bei 1,4430 AUD- dieser Bereich ist definiert durch die 100%-Verlängerung der Zugewinne vom Februar und der oberen Medianlinien-Parallele. Auch wenn der breitere Ausblick bei einer Oberseite bleibt, ist der unmittelbare Zugewinn kurzfristig risikobehaftet, solange wir uns unterhalb dieser Schwelle befinden.

Eine zwischenzeitliche Unterstützung befindet sich beim 1,43-Handle, unsere breitere bullische Entkräftigung ist gesunken auf 1,4167 AUD. Ein Durchbruch über diesen Wert hätte die darauf folgenden Oberseiten-Werte bis zu den gleitenden Parallelen, die sich von den März-Hochs / 1,4595 AUD erstrecken, zum Ziel.

In den DailyFX-Trading-Prognosen finden Sie die Prognosen für den Euro für das zweite Quartal und mehr.

EUR/AUD 240 Min.

Anmerkungen: Ein genauerer Blick auf die Kursbewegung zeigt einen kurzfristigen Annäherungswiderstand bei 1,4430 AUD. Achten Sie auf eine Reaktion hier. Dabei ist die unmittelbare Long-Seite unter dieser Marke anfällig. Zwischenzeitliche Unterstützung erfolgt nun durch die nahegelegene ML. Sowohl 1,4218 als auch 1,4173 stellen Bereiche von Interesse für eine mögliche Erschöpfung / Long-Einstiege dar. Ein Durchbruch nach oben zielt auf nachfolgende Widerstandsziele bei 1,4485 AUD und die gleitende Parallele bei (momentan 1,4550er Werten) und 1,4595 AUD.

Vom Trading-Standpunkt betrachtet, würde ich nach einem weiteren Anstieg Ausschau halten, der den Weg für ein neues Tief in eine strukturelle Unterstützung bereitet; das ist die Positionierung, die wir uns letztlich für eine Long-Seite wünschen. Zusammenfassend: Das 1,44-Handle repräsentiert den höchsten Tagesschluss des Jahres, und ein Durchbruch / Schlusskurs über diesem Bereich würde eine breitere Oberseitentendenz wieder ins Spiel bringen. Ein Viertel der täglichen echten Durchschnittsspanne (Average True Range; ATR) bringt Gewinnziele von 28–32 Pips pro Scalp. Zusätzliche Vorsicht ist geboten bezüglich des anstehenden australischen VPI und der Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) später in der Woche, da die Bekanntgaben vermutlich zu erhöhter Volatilität für die AUD- und NZD-Währungspaare führen werden.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.