Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Wenn das nicht bullische #News sind. $BTC kommt an die #WallStreet. Ein Joint Venture zwischen S&P Global, der #CME Group und News Corp. Will nächstes Jahr erstmals Kryptowährungsindizes auf den Markt bringen. #Bitcoin @DavidIusow @TimoEmden https://t.co/IO0OZPQUWS
  • RT @staunovo: #Opec+ compensation cuts to be extended until March according to delegates #OOTT
  • #SP500 $SPY #Aktien #Trading #Finanzen https://t.co/fLQg6yqQ5j
  • 🇺🇸S&P500 Index kurz vor dem Angriff auf 3.800? 👉https://t.co/8ThQTwP1i6 #SPX #SP500 #Aktien #WallStreet #Boerse @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/yLDa51qg5g
  • I love to combine #cryptocurrencies with technical analysis. Often you have chartbook patterns in e.g. $BTC - Charts. Look on the 4H-Chart: Bullish Flag breakout could lead to trend continuation with targets around $21500. @CryptoMichNL https://t.co/RiUAQoUUpo
  • RT @Amena__Bakr: It’s clear from Novak’s remarks that #SaudiArabia and #Russia are in agreement #OOTT
  • Outperformance des S&P500 Equal Weighted Index gegenüber dem Market Cap Weighted seit Oktober macht deutlich, warum der November so stark war. Weil #FAAMG eben nicht die hauptsächlichen Treiber waren. #Aktien #Boerse #Finanzen https://t.co/kXQyRopMMQ
  • and $DXY is almost -6% down (YTD)
  • #dollars : More than 23% of all US Dollars were printed in the #COVIDー19 - Year of 2020. By the way #BTC is YTD-up by +130% from YTD. @DavidIusow #monetaryPolicy #FED https://t.co/ePxPB7kWD1
  • #BTCUSD #Bitcoin https://t.co/2Blu1S59il
Technische Analyse GBP/USD: Achten Sie auf den Rücksetzer

Technische Analyse GBP/USD: Achten Sie auf den Rücksetzer

2017-04-14 07:43:00
Michael Boutros, Strategist
Teile:

GBP/USD Tageschart

GBP/USD Tageschart

Früher diese Woche schrieben wir: „Das Währungspaar GBP/USD reagierte diese Woche auf das 50 Prozent Retracement der Zugewinne im März bei 1,2362USD. Die Erholung nähert sich dabei jetzt den anfänglichen Widerstandszielen. Der breitere Fokus bleibt nach oben gerichtet während der Kurs sich über 1,23 USD / der unteren Parallele (blau) befindet. Es wäre ein Durchbruch über die Monatseröffnung notwendig, um eine deutlichere Umkehr mit Ziel des Zusammenflusswiderstands am gleitenden 200-Tage-Durchschnitt im Bereich um 1,2630 USD und den Schlüsselwiederstand bei 1,2675-1,2706 USD zu validieren.“

Das Paar testet jetzt den Widerstand an der Monatseröffnung und unser Ausblick bleibt kurz vor dem langen Feiertagswochenende unverändert. Ich habe im Moment kein Problem damit, die bullische Entkräftigung auf 1,2363 USD anzuheben (repräsentiert inzwischen auch das Tief der wöchentlichen Eröffnungsspanne).

GBP/USD 240 Min.

GBP/USD 240 Min. Chart

Der kurzfristige Fokus richtete sich bei Wocheneröffnung auf ein „Durchbrechen der Spanne 1,2362-1,2460 USD. Ein Durchbruch wäre auf darauffolgende Topside-Ziele bei 1,2519 USD, der Monatseröffnung bei 1,2540 USD und 1,2570 USD gerichtet.” An diesem Punkt besteht für das Währungspaar das Risiko einer kurzfristigen Erschöpfung der Dynamik, falls es scheitern sollte, über der Monatseröffnung zu halten. Und obwohl wir von hier aus einen gewissen Rücksetzer erleben könnten, gebe ich aus Trading-Perspektive einer nachlassenden Schwäche (Kaufen von Rücksetzern) den Vorzug, während der Kurs über 1,2410/1,2422 USD liegt. Ein Durchbruch nach oben richtet den Blick auf darauffolgende Topside-Ziele im Schlüsselwiderstand bei 1,2671-1,2706 USD.

Ideen und Informationen finden Sie in den DailyFX Trading-Leitfäden und Webinaren.

IG Client Sentiment
  • Eine Zusammenfassung des IG Client Sentiment zeigt, dass Trader beim GBP/USD Netto-Short sind; das Verhältnis steht bei -1,21 (45,2 Prozent der Trader sind Long) - schwach bullischer Wert
  • Long-Positionen sind 13,7 Prozent niedriger als gestern und 15,5 Prozent niedriger als letzte Woche
  • Short-Positionen sind 7,9 Prozenthöher als gestern und 9,0 Prozent höher als letzte Woche
  • Die jüngste Umkehr bei der Netto-Short-Positionierung bei einem fallenden Long-Interesse bietet auch weiterhin einen bullischen Bias für Sterling. Achten Sie auf einen nachhaltigen Aufbau des Short-Engagements zur weiteren Stärkung dieses Signals.

Worauf deuten die Kauf-/Verkaufsentscheidungen von Privat-Tradern beim Sterling-Trend hin? Hier können sie es herausfinden!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.