Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • @SalahBouhmidi @akaAXELROD @alimasarwah @Duke_606 @flyingstocksman @XetraDax30 @Greiffcapital @Elliott_Wellen @RottiTrader @RonnieChopra1 @CHenke_IG @RobbertM_IG @IvanKorelo @Friesenjunk @MrGInsider Danke Bro!
  • #EURUSD #NFPGuesses #SPX https://t.co/JtIBSTr66X
  • 🇺🇸US Arbeitsmarkt enttäuscht eigentlich 👉https://t.co/Wc1Re4O36d #EURUSD #SP500 #Aktien #Forex #NFP https://t.co/AG5noX1cz0
  • @DavidIusow @akaAXELROD @alimasarwah @Duke_606 @flyingstocksman @XetraDax30 @Greiffcapital @Elliott_Wellen @RottiTrader @RonnieChopra1 @CHenke_IG @RobbertM_IG @IvanKorelo @Friesenjunk @MrGInsider Danke David schätze die Skills meines Freundes und Kollegen im Trading und der Analyse - Keep Movin
  • #FF @akaAXELROD @alimasarwah @Duke_606 @flyingstocksman @XetraDax30 @Greiffcapital @Elliott_Wellen @RottiTrader @RonnieChopra1 @SalahBouhmidi @CHenke_IG @RobbertM_IG @IvanKorelo @Friesenjunk @MrGInsider many many more. #fintwit=best #trading/#invest community https://t.co/CsJbLv7U9W
  • #TradingEducation 👇 https://t.co/ZeyiRPkqIp
  • #Adventskalender - Vier Tage sind zwar schon rum, aber du hast noch 20 Tage vor dir. Schau du in meinen #Trading - Kalender rein. Jeden interessante Tradinginhalte, die dir das Thema Trading näherbringen: https://t.co/gLCi34bcO3 https://t.co/KlOdnq36cJ
  • #Brent #WTI #OPEC #Trading https://t.co/2HsVoP1qW4
  • 🛢️Brent, WTI: Ölpreis winkt den OPEC + Deal durch 👉https://t.co/WUUBlgu1Hy #Brent #WTI #CL_F #Crudeoil #Oelpreis #Opec https://t.co/Kxu9RBSxmc
  • #DA30 Abpraller am technischen Widerstand. Brexit-Impuls eher kurzfristig. Was die Aussagen angeht, verständlich. Die Situation kann sich immer noch anders darstellen zum Ende des Wochenendes. Vola ⬆️ Teilgewinnmitnahmen sind das A und O hier imo. Rest gut absichern. https://t.co/xTmbxX7M85 https://t.co/kSgoho48A2
Technische Analyse GBP/USD: Wimpel-Formation deutet auf Ausbruch nach oben hin

Technische Analyse GBP/USD: Wimpel-Formation deutet auf Ausbruch nach oben hin

2017-04-07 09:20:00
Martin Essex, MSTA, Analyst
Teile:

USA zu Gast in Deutschland – Nehmen Sie an der einmaligen Sondersitzung mit Daytrading-Experte Walker England teil.

Gesprächsansätze:

- Ein Wimpel-Muster auf dem Tageschart des Währungspaars GBP/USD deutet auf einen Ausbruch nach oben hin.

- Weiterhin wird das Paar von einer langfristigen Trendlinie und den gleitenden 50-Tage und 100-Tage-Durchschnitten gut unterstützt.

- Wenn Sie auf der Suche nach Trading-Ideen sind, schauen Sie einmal in unsere Trading-Leitfäden. Sie sind kostenlos und wurden für das erste Quartal 2017 auf den neuesten Stand gebracht. Falls Sie nach Ideen suchen, die von der Art her kurzfristiger sind, schauen Sie doch einmal in unseren Speculative Sentiment Index (SSI) Indikator.

GBP/USD-Bullen werden von einer wohldefinierten Wimpel-Formation auf dem Tageschart (siehe unten) ermutigt; ein Fortsetzungsmuster, das auf weitere Stärke hindeutet, nachdem das Paar bereits von 1,2113 USD am 14. März auf 1,2613 am 27. März zulegen konnte. Falls die Formation sich entwickelt, wie sie es theoretisch sollte, könnte ein Ausbruch nach oben über 1,2465 USD in einigen Tagen zu Kursgewinnen führen, die der Höhe des „Flaggenmasts“ entsprechen – den „Fünf großen Stellen“ des Zeitraums 14. März bis 27. März –, also auf 1,2965 USD.

Chart 1: GBP/USD Tages-Zeitrahmen (Oktober 2016 bis April 2017)

Technische Analyse GBP/USD: Wimpel-Formation deutet auf Ausbruch nach oben hin

Chart von IG

Des Weiteren besteht auf dem derzeitigen Niveau viel Unterstützung für den Wechselkurs. Sie hat diese Woche bereits zweimal an der Trendlinien-Unterstützung des jüngsten Tiefs am 14. März gehalten, während sowohl der gleitende 50-Tage, als auch der 100-Tage-Durchschnitt direkt unter dem aktuellen Kurs 1,2470 USD bei Schluss bis 1,24 USD liegen.

Chart 2: GBP/USD Tages-Zeitrahmen (Oktober 2016 bis April 2017)

Technische Analyse GBP/USD: Wimpel-Formation deutet auf Ausbruch nach oben hin

Chart von IG

Allerdings muss eine Menge Widerstand überwunden werden, bevor das mittelfristige Ziel um 1,2965 USD erreicht wird. Die Trendlinien, die vom Hoch am 2. Februar bei 1,2716 USD und vom Hoch am 24. Februar bei 1,2564 USD aus gezogen werden, liegen bei und nur leicht über 1,26 USD, während die Hochs an sich ebenfalls Kursgewinne kurzfristig deckeln könnten.

Für kurzfristige Bullen machen daher ein Stop direkt unter 1,2370 USD, dem Tief vom 29. März, und unter den gleitenden 50-Tage und 100-Tage-Durchschnitten Sinn. Für Bären würde ein Stop direkt über 1,26 USD, wo das Hoch vom 27. März und der Trendlinien-Widerstand liegen, die Verluste begrenzen.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.