Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
GBP/USD: Nicht unruhig werden, es gibt eine Lösung - kritische Unterstützung bei 1,23 USD

GBP/USD: Nicht unruhig werden, es gibt eine Lösung - kritische Unterstützung bei 1,23 USD

2017-04-05 06:50:00
Michael Boutros, Strategist
Teile:

Um das Daytrading zu beginnen, stellt die Suche nach Unterstützungen und Widerständen den ersten wichtigen Schritt dar. Erlernen Sie mithilfe der Pivotpunkte diese Linien zu erkennen! Folgen Sie Walker England in unserem DailyFX Special Webinar am 11.04., wenn er Ihnen live anhand von Beispielen die Funktionsweise erklärt

Gesprächsansätze

  • GBP/USD bewegte sich in einer wöchentlichen Eröffnungsspanne leicht über der Unterstützung
  • Aktualisierte Ziele und Entkräftigungsniveaus
  • Suchen Sie nach mehr Trading-Ideen? Schauen Sie in die DailyFX Trading-Leitfäden 2017.

GBP/USD Tageschart

GBP/USD Tageschart

Technischer Ausblick:Das Währungspaar GBP/USD testet einen kurzfristigen Unterstützungszusammenfluss bei 1,2410/1,2433 USD- diese Region wird von dem Tagesschluss-Tief und dem gleitenden 100-Tage-Durchschnitt definiert und wird ganz in der Nähe von der 61,8 Prozent Linie der aufsteigenden Pitchfork-Formation unterstützt. Ein Durchbruch unter diese Marke verschiebt den Fokus auf die Unterstützungsziele bei 1,2363 USD und 1,2303/1,2317 USD – bullische Entkräftigung und ein Bereich von Interesse für Erschöpfung / Long-Einstiege. Der Widerstand liegt bei den März-Hochs. Es wäre ein Durchbruch über 1,2675-1,2775 USD erforderlich, um die nächste Aufwärtsbewegung des Pfund Sterlings anzuheizen.

GBP/USD 240 Min.

GBP/USD 240 Min. Chart

Anmerkungen:Ein genauerer Blick auf die Kursbewegung zeigt eine kurzfristige Unterstützung bei den wöchentlichen Tiefs der Eröffnungsspanne hier. Letztlich suche ich aus Trading-Perspektive nach einer Lösrung für diese Korrektur von der März-Rally aus mit zwei gleichen Abwärtsbewegungen, die am 61,8 Prozent Retracement bei 1,2301/1,2332USD zusammenlaufen - Wir bevorzugen eine nachlassende Schwäche während wir uns über dieser Schwelle befinden. Ein Ausbruch über die Hochs der Wochenspanne / 1,2579 USD richten den kurzfristigen Blick wieder zurück auf die Long-Seite.

Ein Viertel der täglichen echten Durchschnittsspanne (Average True Range; ATR) bringt Gewinnziele von 24-28 Pips pro Scalp. Im Vorfeld der Veröffentlichung der ISM-Daten in den USA morgen und der Kommentare von BoE-Gouverneur Mark Carney später in der Woche sowie Daten vom Arbeitsmarkt am Freitag wird es wahrscheinlich zu verstärkter Volatilität bei den jeweiligen Paarungen kommen. Es ist daher zusätzliche Vorsicht geboten.

GBP/USD SSI
  • Eine Zusammenfassung des DailyFX Speculative Sentiment Index (SSI) zeigt, dass Trader bei GBP/USD Netto-Short sind - das Verhältnis steht bei -1,16 (46,2 Prozent der Trader sind Long) - schwach bullisch Wert
  • Long-Positionen sind 8,6 Prozent niedriger als gestern und 8,0 Prozent niedriger als letzte Woche
  • Short-Positionen sind 5,3 Prozent höher als gestern und 12,2 Prozent höher als letzte Woche
  • Obwohl wir einen weiteren Lauf an den Tiefs nicht ausschließen können, unterstreicht die jüngste Zunahme der Short-Positionierungen in Verbindung mit einem zurückgehenden Long-Interesse zusätzlich eine bullische SSI-Tendenz.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.