Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • You think you are risking something as a #Trader? Not really. That guys are 👇#dontcrackunderpressure TRAILER - Nuit de la Glisse 2016 - Don’t Crack Under Pressure - Season Two https://t.co/NIGy4FZyKz via @YouTube
  • It’s all about uncertainty. No matter what information you have, most information won’t give you the certainty you want to have. #tradingpsychology #Poker https://t.co/YyUDcnyNdS
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,26 % 🇪🇺EUR: 0,13 % 🇬🇧GBP: 0,12 % 🇨🇦CAD: -0,08 % 🇨🇭CHF: -0,12 % 🇦🇺AUD: -0,22 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/e647cgYU0B
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,22 % WTI Öl: 0,02 % Gold: -0,23 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/lHnDDY4UWS
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,09 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 74,89 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/EJPBS8eAJ4
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,66 % CAC 40: 0,65 % FTSE 100: 0,58 % S&P 500: 0,01 % Dow Jones: -0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/ro2bON8gSQ
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,08 % Silber: 0,00 % Gold: -0,32 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/LZlHOzOeLO
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,09 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 73,97 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/XXdsofJ8v2
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 1,09 % S&P 500: 0,66 % Dax 30: 0,41 % CAC 40: 0,36 % FTSE 100: 0,32 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/9zXjF207ti
  • @lisaabramowicz1 https://t.co/YSTAfDcp99
NZD/USD wartet auf RBNZ: Strategie und Level, die man kennen sollte

NZD/USD wartet auf RBNZ: Strategie und Level, die man kennen sollte

2017-03-22 16:58:00
Michael Boutros, Strategist
Teile:

Sie verlieren beim Trading Geld und wissen nicht wieso? US-Analyst Jeremy Wagner wird in einem Special Webinar am 28.03.2017 ab 10:30 Uhr Gründe dafür aufzeigen.

Gesprächsansätze:

  • Wöchentliche NZD/USD Eröffnungs-Range vor RBNZ im Blick - breiteres Risiko unter 0,7160 USD
  • Aktualisierte Ziele und Entkräftigungsniveaus

NZD/USD 240 Min.

NZD/USD 240 Min. Chart

Technischer Ausblick:In ein paar Stunden kommt der Zinsentscheid der RBNZ und im Vorfeld der Meldung liegt die wöchentliche Eröffnungs-Range 0,7010-0,7075 USD im Blick. Unser breiterer Ausblick bleibt Short-seitig gewichtet, während der Kurs unter der oberen Median-Linien-Parallele / 75%-Linie liegt (derzeit Bereich um 0,7160 USD – beachten Sie, dass der gleitende 200-Tage-Durchschnitt bei 0,7151 USD steht). Es wäre ein Durchbruch unter 0,6952 USD erforderlich, um eine deutlichere Umkehr des Paares zu markieren.

Aus Trading-Perspektive würde ich eine reflexartige Reaktion nach oben in den strukturellen Widerstand in der Nähe der oberen Parallele erwarten, wobei ein Durchbruch nach unten 0,6900 USD, 0,6861 USD und die Eröffnung 2016 bei 0,6828 USD zum Ziel hätte. Denken Sie daran, dass weitgehend davon ausgegangen wird, dass die Notenbank den offiziellen Leitzins bei 1,75% belassen wird. Somit wird die Aufmerksamkeit sich auf die dazugehörigen Kommentare richten, da sie sich auf den Wachstumsausblick beziehen und auf Anzeichen, dass der zugrundeliegende Inflationsdruck steigt. Eine Veränderung der Rhetorik von Gouverneur Wheeler könnte eine gewisse Volatilität bewirken. Achten Sie also auf anfängliche Reaktionen, die Hinweise liefern könnten. Ein Druchbruch / Schluss über 0,7200 USD wäre erforderlich, um eine Long-Tendenz beizubehalten und einen deutlicheren Ausbruch des Paares zu markieren

NZD/USD SSI
  • Eine Zusammenfassung des DailyFX Speculative Sentiment Index (SSI) zeigt, dass Trader beim NZD/USD Netto-Long sind - das Verhältnis liegt bei +1,1 (52.4% der Trader sind Long)- schwach bärischer Wert
  • Trader sind seit dem 2. März Long, als der Neuseeland-Dollar in der Nähe von 0,7116 USD gehandelt wurde. Seitdem hat das Paar 1,2% abgegeben.
  • Long-Positionen sind 13% niedriger als gestern und 32,3% niedriger als letzte Woche
  • Short Positionen sind 20,2% höher als gestern und 28,2% höher als letzte Woche
  • Obwohl der SSI nach unten gerichtet ist, ist es wichtig zu erwähnen, dass bei der jüngsten Zunahme des Short-Engagements das Verhältnis erheblich von den Extremen des letzten Monats gesunken ist. Dadurch ist ein umfassenderer Short-Bias im Vorfeld der Erklärung heute gefährdet.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.