Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,38 % 🇨🇭CHF: 0,18 % 🇪🇺EUR: 0,04 % 🇯🇵JPY: -0,02 % 🇳🇿NZD: -0,04 % 🇬🇧GBP: -0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/d4SFUMoHUg
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,32 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,06 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/miQubinrZk
  • In Kürze:🇦🇺 AUD Entwicklung der Vollzeitbeschäftigung (SEP) um 00:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: -15.5k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-17
  • In Kürze:🇦🇺 AUD Arbeitslosenquote (SEP) um 00:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 5.3% Vorher: 5.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-17
  • In Kürze:🇦🇺 AUD Veränderung der Beschäftigung (SEP) um 00:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 15.0k Vorher: 34.7k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-17
  • In Kürze:🇪🇺 (EUR) European Summit in Brussels (Day 1) um 00:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-17
  • In Kürze:🇬🇧 GBP BOE's Carney Speaks at Event at Harvard Kennedy School um 22:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-16
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,38 % 🇪🇺EUR: 0,36 % 🇬🇧GBP: 0,33 % 🇦🇺AUD: 0,08 % 🇨🇦CAD: -0,00 % 🇳🇿NZD: -0,07 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/hLmYyWAy9W
  • Der #DAX30 scheint sich vor dem Bollwerk zu fürchten und verliert an #Momentum. @DavidIusow
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,60 % Silber: -0,09 % WTI Öl: -0,52 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/3ylugSOy23
Technische Analyse USD/JPY: Kurs an Mehrkanalunterstützung im Blick

Technische Analyse USD/JPY: Kurs an Mehrkanalunterstützung im Blick

2017-03-21 13:00:00
Tyler Yell, CMT, Währungsstratege
Teile:

Was unterscheidet einen erfolgreichen von einem erfolglosen Trader? Tipps aus der Praxis zeigt US-Analyst Jeremy Wagner in dieser einmaligen Sondersitzung auf.

Gesprächsansätze:

  • USD/JPY Technische Strategie: Wenig Marktüberzeugung über 113,53 JPY, dem vorherigen Korrekturhoch
  • Kurswiderstand bei 115 JPY spricht aufgrund der Entwicklung des US-Dollar für eine Konzentraton auf einen möglichen Ausbruch nach unten
  • Vorheriger Artikel: USD/JPY Technische Analyse: Stimmung und Widerstand treffen auf FOMC-Test
  • Der SSI steht derzeit bei +2.8118fürUSD/JPY, da 74% der Privat-Anleger derzeitLong sind: Halten Sie sich über den Speculative Sentiment Index auf dem Laufenden. Bitte klicken Sie hier.
  • Sind Sie auf der Suche nach Trading-Ideen?Schauen Sie doch einmal in unsere Trading-Leitfäden.

Nachdem die US-Notenbank es am letzten Mittwoch versäumt hat, die Zahl ihrer prognostizierten Zinsanhebungen zu erhöhen, erhielt das Währungspaar USD/JPY viel Aufmerksamkeit. Am Optionsmarkt machten am Montag USD/JPY-Wetten über 20% des Volumens aus. Ein Blick auf den Chart hilft zu erkennen, warum Trader eine größere Bewegung erwarten. Das mit Spannung erwartete G20-Treffen zeigte, dass die Finanzminister der 20 größten Volkswirtschaften der Welt nicht daran interessiert waren, eine formelle Erklärung abzugeben, die eine weitere Intervention der BoJ erschweren würde.

Erstens wurde der USD/JPY-Kurs auf dem Tageschart (unten gezeigt) zum ersten Mal seit dem Sommer unter der Ichimoku-Wolke gehandelt. Obwohl es noch zu früh ist, sich einer Abwärtsbewegung des Währungspaars USD/JPY sehr sicher zu sein, ist der Kurs, der unter der Wolke gehandelt wird, eine Schlüsselkomponente eines frischen, bullischen JPY-Themas bei bärischer USD/JPY-Dynamik, wobei die Verzögerungslinie einen Kurs darunter vor 26 Perioden ausweist.

Auf dem untenstehenden Chart, der im Log-Maßstab dargestellt ist, können Sie sehen, dass der Kurs auch auf dem Boden von zwei Kurskanälen sitzt.

Der größere Kanal wurde mit der Andrew’s Pitchfork gezeichnet, die den Kurs trotz der Volatilität nach den Wahlen sehr gut einrahmt. Zusätzlich zum Trading an der Unterstützung des größeren Kanals, traden wir auch an der Bärenflagge bzw. der Unterstützung eines Korrekturkanals. Ein Durchbruch nach unten von der Unterstützung des Bärenkanals aus, würde bei JPY-Stärke den Weg für eine Bewegung auf 110/108 JPY hin eröffnen. Das entspricht dem 50% und 61,8% Retracement der Kursspanne nach den Wahlen.

Trotz des bärischen Tons würde ein Handel über 114,48 JPY eine überlappende Kursstruktur ausweisen, die eine kurzfristig bärische Sichtweise negieren würde. Bis dahin achten wir, angesichts des breiteren Umfelds, das eine bevorstehende JPY-Stärke und USD-Schwäche unterstützen könnte, auf einen Kursdurchbruch der Kanalunterstützung.

Möchten Sie unseren Analysten, Dozenten oder Strategen bei einem kostenlosen Webinar Gesellschaft leisten? Melden Sie sich hier an.

D1 USD/JPY Chart: USD/JPY Trading < 100-DMA + Ichimoku-Wolke, mögliche Bildung einer Bärenflagge

Technische Analyse USD/JPY: Kurs an Mehrkanalunterstützung im Blick

Chart erstellt von Tyler Yell, CMT

Schließlich sollten Trader, die in ihren Analysen über den SSI die Stimmung berücksichtigen, auf die zunehmenden Long-Orders für das Währungspaar USD/JPY achten.Der SSI steht derzeit bei +2,8118 für USD/JPY, da 74% der Privat-Trader derzeit Long sind. Wir verwenden unseren SSI als einen nonkonformistischen Indikator für die Kursbewegung und jetzt, da die Mehrheit der Trader zunehmend Netto-Long ist, bietet das Engagement ein Signal, dass das Währungspaar USD/JPY aus nonkonformistischer Sicher unter Druck stehen könnte, was die Art und Weise ist, wie wird die Daten der Stimmung unter Privatanlegern nutzen.

Stimmung - USD/JPY: US-Dollar dürfte gegenüber dem Japanischen Yen weiter verlieren

Technische Analyse USD/JPY: Kurs an Mehrkanalunterstützung im Blick

Privat-Trader-Daten zeigen, dass74% der Trader Netto-Long sind. Das Long-zu-Short-Verhältnis der Trader liegt bei 2,8118 zu 1. Tatsächlich sind Trader bereits seit Januar 2009 Netto-Long, als das Währungspaar USD/JPY in der Nähe von 116,998 JPY gehandelt wurde. Seitdem ist der Kurs 3,3% gesunken. Die Anzahl der Netto-Long Trader ist 4,1% höher als gestern und 13,2% höher als letzte Woche, während die Zahl der Netto-Short Trader 2,2% höher liegt als gestern und 28,1% niedriger als letzte Woche.

Wir nehmen gegenüber des mehrheitlichen Sentiments normalerweise eine nonkonformistische Sichtweise ein und die Tatsache, dass Trader Netto-Long sind, deutet darauf hin, dass der Kurs für das Währungspaar USD/JPY weiter fallen wird. Trader sind stärker Netto-Long als gestern und vergangene Woche und die Kombination aus aktueller Stimmung und jüngsten Veränderungen verleiht uns eine stärker USD/JPY-bärische, nonkonformistische Trading-Tendenz. (Hervorhebung durch den Autor)

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.