Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇺🇸 USD Advance Goods Trade Balance (DEC), Aktuell: -$68.3b Erwartet: -$65.5b Vorher: -$63.2b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-29
  • 🇺🇸 USD Wholesale Inventories (MoM) (DEC P), Aktuell: -0.1% Erwartet: N/A Vorher: -0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-29
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,46 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,95 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/ud9A3uD0vq
  • Forex Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,01 % 🇨🇦CAD: -0,16 % 🇬🇧GBP: -0,16 % 🇦🇺AUD: -0,19 % 🇨🇭CHF: -0,23 % 🇳🇿NZD: -0,37 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/lg4OR9DdEL
  • In Kürze:🇺🇸 USD Wholesale Inventories (MoM) (DEC P) um 13:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: -0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-29
  • In Kürze:🇺🇸 USD Advance Goods Trade Balance (DEC) um 13:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -$65.5b Vorher: -$63.2b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-29
  • RT @DayOptionsNL: #dax #es #aex #nasdaq @IGNederland @SalahBouhmidi @DavidIusow @valeriedaminet ✅👊👊👊 https://t.co/kakybz7B5R
  • ✅ There is no detour to #Trading success. ✅ https://t.co/zBKHiGhW16
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,46 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,35 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/daaq7BjOZb
  • In Kürze:🇺🇸 USD MBA Hypothekenanträge (JAN 24) um 12:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: -1.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-29
Technische Analyse Währungspaar EUR/USD: Verkäufer wieder bereit, die Initiative zu ergreifen?

Technische Analyse Währungspaar EUR/USD: Verkäufer wieder bereit, die Initiative zu ergreifen?

2017-02-20 14:37:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Um Ilyas-Analysen direkt per E-Mai zu erhalten, MELDEN SIE SICH HIER AN

Gesprächsansätze

  • Technische Strategie Währungspaar EUR/USD: Anvorstehender Short bei 1,0631
  • Euro erholt sich von vertrautem Widerstand bei 1,07 ggü. US-Dollar
  • In Februar begonnener kurzfristiger Abwärtstrend könnte sich fortsetzen

Eine steile Erholung des Euro hat an einer vertrauten Chart-Grenze unterhalb von 1,07 nachgelassen, was darauf hindeutet, dass ein korrigierender Abpraller von einem monatlichen Tiefstand sich nun erschöpft hat. Die kurzfristige Positionierung bevorzugt die Abwärtsrichtung, seit die Preise durch den Boden eines Chartmusters in Form einer bärisch aufsteigenden Keilformation gebrochen sind.

Die kurzfristige Unterstützung liegt im Bereich von 1,0518-28 (Tief 24. November, 23,6%-Fibonacci-Expansion), mit einem Tagesschlusskurs darunter, was die 1,0341-67-Zone exponiert (Tief 15. Dezember, 38,2%-Niveau). Alternativ öffnet ein Durchbruch durch die Unterstützung, die zum Widerstand geworden ist, bei 1,0682 die Tür für einen erneuten Test des 38,2%-Fibonacci-Retracements bei 1,0828.

Letzte Woche haben teilweise Gewinnmitnahmen und ein Stopp bei Erreichen des Breakeven den Short-Trade des Euro bei 1,0623 aufgelöst. Die Positionierung scheint nun eine Möglichkeit zu eröffnen, den Trade unter ähnlichen Parametern wieder aufzunehmen. Es wurde eine Order erstellt, bei 1,0631 zu verkaufen. Falls sie ausgelöst wird, hat der Trade anfänglich ein Ziel von 1,0528 und einen Stop-Loss, der von einem Tagesschlusskurs über 1,0682 aktiviert wird.

Möchten Sie wissen, wie unsere Analysten das erste Quartal im EUR/USD prognostiziert haben? Schauen Sie sich hier die Prognosen an!

Technische Analyse Währungspaar EUR/USD: Verkäufer wieder bereit, die Initiative zu ergreifen?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.